Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg
Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg

Eine Umfrage von A10 Networks offenbart Auswirkungen der Pandemie: Deutsche Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg. Nachfrage, Arbeitsabläufe und geplante Investitionsabsichten deutscher Kommunikationsdienstleister erleben durch Auswirkungen von COVID-19 weitreichende strategische Anpassungen. Eine aktuelle, international durchgeführte Umfrage von A10 Networks offenbart diverse Anpassungen in der Strategie von Kommunikationsdienstleistern aus Deutschland und dem EMEA-Raum. Durch den besonderen Fokus auf die Auswirkungen höherer Netzwerkauslastungen aufgrund der Corona-Pandemie gewinnen die Untersuchungsergebnisse zusätzlich an Relevanz und zeigen die strategische Ausrichtung führender Telekommunikationsdienstleister für die kommenden…

Mehr lesen

Remote-Arbeit: Unsicherheit beim Daten-Backup
Studie: Remote-Arbeit: Unsicherheit beim Daten-Backup

Barracuda-Studie: Remote-Arbeit erhöht Anforderungen an das Daten-Backup. Meinungsbarometer offenbart Unsicherheiten der Unternehmen beim Schutz steigender Office 365-Daten. Mehrheit der deutschen Teilnehmer wünscht sich Backup-Lösung mit unbegrenztem Speicherplatz In einer aktuellen Studie hat Barracuda, führender Anbieter von Cloud-fähigen Sicherheitslösungen, über 1.800 IT-Entscheider weltweit – darunter 200 aus Deutschland – nach ihren Meinungen und Perspektiven zu Office 365, Datensicherheit, Backup und Recovery sowie SaaS-Lösungen befragt. Die Studie mit dem Titel „The state of Office 365 backup“ zeigt vor allem eines: Die Verlagerung…

Mehr lesen

Realität der KI in der Cybersecurity
Realität der KI in der Cybersecurity

Es herrscht ein großer Hype um den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Cybersecurity. Die Wahrheit ist, dass sich Rolle und Potenzial von KI im Bereich Sicherheit noch in der Entwicklung befinden und noch vieles erforscht und evaluiert werden muss. ein Kommentar von Chester Wisniewski, Principal Research Scientist, Sophos. Um die KI möglichst schnell weiterzuentwickeln und um sie noch effizienter in der Security einsetzen zu können, ist der übergreifende Austausch zwischen Forschern und KI-Experten besonders wichtig. Aus diesem Grund…

Mehr lesen

Cybersecurity mit Blick nach innen
Cybersecurity mit Blick nach innen - Ransomware

Innenverteidigung: Cybersecurity mit Blick nach innen. Organisationen verstärken aufgrund der Gefahrenlage ihre Abwehr gegen Cyberangriffe von außen. Dabei vergessen sie oft jedoch den Blick nach innen. Neue Technologien helfen dabei, Angreifer zu stoppen, die sich bereits im Netzwerk befinden. Für Cyberkriminelle bedeutet die Coronakrise und ihre Folgen eine Goldgräberstimmung – noch nie waren viele Unternehmen so verwundbar wie heute. Die IT-Sicherheit zieht jedoch langsam nach, um die durch die verteilten Mitarbeiter vergrößerte Angriffsfläche abzusichern – und erhöht die Sicherheitsmauern rund…

Mehr lesen

Sicherheitsrisiko: verwaiste Zugangssysteme
Sicherheitsrisiko: verwaiste Zugangssysteme

Zugangskontrollsysteme als potenzielles Sicherheitsrisiko: Weltweit sind Büros in der Pandemie verwaist wie sonst nur zwischen den Jahren. Bereits im vergangenen Herbst warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) davor, dass Cyberkriminelle die Situation ausnutzen könnten Durch die Pandemie sind viele Büros verwaist wie sonst nur zwischen den Jahren. Auch das BSI warnte bereits. Doch Gefahr droht nicht nur aus dem Netz. Auch die leeren Unternehmensräume können ein Risiko darstellen, wenn sie mit unzureichend gesicherten oder veralteten Zugangssystemen…

Mehr lesen

MDR als Cybersecurity-Kavallerie

Von Remote-Access-Trojanern und Ransomware bis hin zu Phishing- und Wiper-Attacken – die wachsende Bedrohungslandschaft sowie begrenzte interne Ressourcen führen dazu, dass viele Unternehmen mittlerweile auf externe Sicherheitsverstärkung zurückgreifen. Managed Detection and Response (MDR) zählt zu einer beliebten Option, doch bei der Vielzahl an Lösungen kann die Wahl eines passenden Anbieters schwierig sein. Der Hauptvorteil von MDR besteht darin, dass er Unternehmen über Nacht ein komplettes Team an Sicherheitsexperten zu einem für sie erschwinglichen Preis zur Verfügung stellen kann. MDR…

Mehr lesen

Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365
Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365

Angreifer nutzen SSRF-Schwachstelle für extrem groß angelegte Exchange-Server-Übernahmen. Allerdings: Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365. Ein Kommentar von Dr. Klaus Gheri, General Manager Network Security bei Barracuda Networks. Seit letzter Woche geht ein Aufschrei durch die Gemeinde der Exchange-E-Mail-Server-Betreiber, nachdem Microsoft bekanntgab, dass eine Cybercrime-Gruppe, bekannt als Hafnium, ihre Angriffskampagne startete, die Schwachstellen um die Outlook Web Access-Schnittstelle von Microsoft Exchange ausnutzt. Und Schwachstellen gibt es viele. Entsprechend drastisch sind die Schlagzeilen, die seitdem produziert werden. Im Allgemeinen seien Unternehmen in…

Mehr lesen

Fünf Säulen einer sicheren Netzwerkebene
Fünf Säulen einer sicheren Netzwerkebene

Das mit der Pandemie verschärfte mobile Arbeiten stellt auch die Netzwerksicherheit vor große Probleme. Es hat neue Risiken verursacht und bestehende verschärft. Mit fünf Grundprinzipien können IT-Administratoren die Cyber-Sicherheit auf dieser Ebene erhöhen. Aktuell gefährden mehrere Faktoren die Sicherheit in Netzen Überstürztes Home Office: Laut Bitdefender hatte im Frühjahr 2020 jedes zweite Unternehmen keine Pläne, um über Nacht auf Home Office umzustellen. Dies war und ist umso kritischer, als sich dadurch die Angriffsfläche der Unternehmens-IT erhöhte. Netzprotokolle unter Beschuss:…

Mehr lesen

Phishing-Attacken mit Impfstoff-Lügen
Phishing-Attacken mit Impfstoff-Lügen

Ebenso wie Cyberkriminelle die Pandemie mit Corona-bezogenen Phishing-Angriffen ausgenutzt haben, versuchen sie nun, das Thema Impfstoff zu missbrauchen, um Geld und persönliche Daten abzugreifen. Das FBI hat bereits im Dezember eine Warnung über aufkommende Betrugsversuche im Zusammenhang mit COVID-19-Impfstoffen herausgegeben. In einer Barracuda-Analyse, die zwischen Oktober 2020 und Januar 2021 durchgeführt wurde, zeigte sich, dass Hacker in ihren gezielten Spear-Phishing-Angriffen zunehmend E-Mails mit Bezug auf Impfstoffe verwenden. Attacken-Anstieg seit November 2020 Nachdem Pharmaunternehmen wie Pfizer und Moderna im November…

Mehr lesen

DDoS Report: Botnets und 5G als Angriffs-Tools
DDoS Report: Botnets und 5G als Angriffs-Tools

DDoS Threat Report von A10 Networks: Aufgrund der Pandemie so viele Angriffsziele wie nie zuvor. Steigende Zahl von DDoS-Angriffstools und gewaltige Botnets ermöglichen es Cyberkriminellen, verheerende DDoS-Angriffe durchzuführen. Der aktuelle DDoS Threat Intelligence Report von A10 Networks zeigt, dass die Pandemie nicht nur weitreichende gesellschaftliche Folgen hatte, sondern auch immensen Einfluss auf die Bedrohungslage im digitalen Raum genommen hat. Insbesondere durch die stetig steigende Anzahl an DDoS-Angriffstools und aufgrund der sich immer weiter ausbreitenden Botnets ist es Cyberkriminellen möglich, umfangreiche…

Mehr lesen

GermanEnglish