News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Fachkräftemangel mit Managed-Detection-and-Response begegnen

Komplexe und zielgerichtete Cyber-Angriffe entwickeln sich zu einer immer größeren Bedrohung für Unternehmen jeder Größe. Diese stehen vor der Herausforderung, die eigene IT-Landschaft umfassend abzusichern –trotz eines Mangels an Ressourcen und Expertise. Christian Milde, Geschäftsführer Central Europe bei Kaspersky, erklärt im Gespräch mit B2B Cyber Security, wie sich Unternehmen dank einer Managed-Detection-and-Response-Lösung dennoch umfassend schützen können. B2B Cyber Security im Interview mit Christian Milde, Geschäftsführer Central Europe bei Kaspersky B2BCS: Wie sieht die Fachkräftesituation in Deutschland in Bezug auf Security-Experten aktuell aus? Christian Milde: „Der Fachkräftebedarf in Deutschland nimmt –…

Mehr lesen

KI-basierte XDR-Plattform gegen Bedrohungen
KI-basierte XDR-Plattform gegen Bedrohungen

Google Cloud und Cybereason stellt erste KI-basierte XDR-Plattform vor, die Bedrohungsdaten aus der gesamten IT-Umgebung in globalem Maßstab erfasst und analysiert. Das XDR Unternehmen Cybereason und Google Cloud geben die Verfügbarkeit von Cybereason XDR, powered by Google Chronicle bekannt. Mit der Extended Detection and Response Lösung (XDR) sind Verteidiger in der Lage, Cyberangriffe im Unternehmen vorherzusagen, zu erkennen und mit maximaler Geschwindigkeit darauf zu reagieren – egal ob an Endpunkten, in Netzwerken, Identitäten, in der Cloud oder einzelnen Arbeitsumgebungen. Powered by Google Chronicle „Gemeinsam liefern Cybereason und Google Cloud die…

Mehr lesen

Studie Cybersicherheit: jedem 2. Entscheider fehlen finanzielle Mittel  
Kaspersky_news

Cybersicherheit: Entscheidungsträger wissen nicht, wie sie proaktiver vorgehen können. Kaspersky-Studie zeigt, dass mehr als die Hälfte der Entscheider in Deutschland Schwierigkeiten hat, Cybersicherheitsverbesserungen in ihrem Unternehmen zu finanzieren. Ob Angriffe auf die Lieferkette oder APTs (Advanced Persistent Threats) – die Bedrohungslandschaft für Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und wird immer komplexer. Warum also sind Unternehmen bei ihren Cybersicherheitsinitiativen so passiv? Eine aktuelle Kaspersky-Studie zeigt, dass 53,2 Prozent der Entscheidungsträger in Deutschland proaktiver sein und ihre Cybersicherheitsmaßnahmen verstärken möchten – aber nicht wissen wie. Entscheidungsträger werden stärker haftbar Laut Gartner werden Entscheidungsträger…

Mehr lesen

Studie: kein Budget übrig für externe Sicherheitsexperten
Studie: kein Budget übrig für externe Sicherheitsexperten

Laut einer Kaspersky-Umfrage haben die Hälfte der Entscheidungsträger in Deutschland keine Ressourcen für externe Sicherheitsexperten, was Unternehmen an der Zusammenarbeit mit Dritten hindert. Knapp die Hälfte (49 Prozent) der Unternehmensentscheider in Deutschland würde gerne externe Sicherheitsexperten einbinden, verfügt aber nicht über die notwendigen Ressourcen, um einen vertrauenswürdigen Partner zu finden. Dieses Ergebnis geht aus einer aktuellen Kaspersky-Umfrage unter 1.500 Business-Entscheidungsträgern in Europa, davon 250 aus Deutschland, hervor. Wer jedoch auf externe Sicherheitsexperten setzt, ist besser geschützt als diejenigen Unternehmen, die ihre Sicherheit ausschließlich intern verwalten. Externe Experten sind oft besser…

Mehr lesen

MDR-Dienst: den richtigen finden
MDR-Dienst: den richtigen finden

Viele Unternehmen hoffen darauf, für Ihre IT-Sicherheit externe Ressourcen an Bord zu holen. Managed Detection and Response, kurz MDR, ist daher eine relativ neue und immer wichtigere Dienstleistung in der Cybersicherheitsbranche. Doch was kann MDR leisten und worauf ist bei der Auswahl eines Dienstes zu achten? Der Artikel gibt dazu drei Ratschläge und fordert Standards für MDR ein: proaktives Handeln, Suche nach Cyberbedrohungen und 24/7-Verfügbarkeit der Dienste. MDR, MXDR, MEDR oder nur Detection & Response? Es gibt zahlreiche verschiedene Definitionen von MDR und welche wohl am besten passt, ist größtenteils…

Mehr lesen

Sophos stattet EDR-Kunden kostenlos mit XDR-Technologie aus
Sophos News

Sophos hat seine Endpoint Detection and Response-Lösung Intercept X with EDR und seine Extended Detection and Response-Lösung XDR in einer Lösung zusammengefasst. Kunden, die Sophos Security-Lösungen mit EDR im Einsatz haben, werden derzeit automatisch und als kostenlosen Service auf die deutlich umfangreichere XDR-Technologie umgestellt. Zudem wurde die Datenhistorie im Sophos Data Lake von sieben auf dreißig Tage erhöht. Kunden, die bereits Endpoint- oder Server-EDR nutzen, profitieren nun von zusätzlichen Erkennungs- und Reaktionsfunktionen. Detaillierte Bedrohungsanalyse mit Sophos XDR Erst kürzlich hat Sophos die Weiterentwicklung seines EDR-Angebots, die Verfügbarkeit des Sophos Data Lake…

Mehr lesen

Bitdefender stellt eXtended EDR vor
Bitdefender stellt eXtended EDR vor

Bitdefender stellt eXtended EDR – XEDR – vor als eine Evolution der Bitdefender Endpoint Detection and Response. Nun gibt es auch eine Analyse und Korrelation erkannter Bedrohungen über Endpunkte und Netzwerke hinweg, sowie effizienterer Schutz hybrider Umgebungen gegen Cyberattacken. Bitdefender hat heute mit eXtended EDR (XEDR) die nächste Stufe seiner Endpoint Detection and Response vorgestellt. Die neuen Funktionen erweitern Bitdefender Endpoint Detection and Response (EDR) sowie GravityZone Ultra um Analytik und die endpunktübergreifende Korrelation sicherheitsrelevanter Ereignisse. Bitdefender XEDR ist ab sofort verfügbar. Das neue Angebot an Funktionen gehört ab sofort…

Mehr lesen

Webinar 02.07.21: Endpoint Detection and Response (EDR)
Kaspersky_news

Kaspersky zeigt, wie Endpoint Detection and Response – kurz EDR – ein Unternehmen schützen kann. Das kostenlose Webinar startet am Freitag, 02.07.21 um 10 Uhr und soll etwa bis 11 Uhr dauern. Im Rahmen seiner neuen Webinar-Reihe erfahren Unternehmen an jedem ersten Freitag im Monat von 10 bis 11 Uhr alles Neue und Wissenswerte rund um Kaspersky-Produkte und Lösungen aus erster Hand. Kaspersky EDR-Webinar am 02.07.21 Los geht’s am 02. Juli 2021 um 10 Uhr mit Endpoint Detection and Response (EDR) – dem Hot Topic am Markt. Und das aus…

Mehr lesen

TeamViewer Remote Management mit Malwarebytes EPP und EDR
B2B Cyber Security ShortNews

TeamViewer schließt Partnerschaft mit Malwarebytes, dem führenden Anbieter für Cybersicherheit. Neue Integration in TeamViewer Remote Management ermöglicht verhaltensbasierte Endpoint Protection und Problembehebung in Echtzeit. TeamViewer, ein weltweit führender Anbieter von sicheren Remote-Konnektivitätslösungen und Technologien zur Arbeitsplatzdigitalisierung, gab heute eine strategische Partnerschaft mit Malwarebytes bekannt, einem global führenden Anbieter für Echtzeit-Cybersicherheit für Privatpersonen und Unternehmen. Malwarebytes fortschrittliche Endpoint Protection sowie Endpoint Detection and Response (EDR) werden in TeamViewer Remote Management integriert, um Kunden höchste Cybersicherheit und die besten Werkzeuge zur Abwehr von Cyberangriffen zu bieten. Die Malwarebytes-Integration ergänzt TeamViewers Remote-Management-Plattform, mit der…

Mehr lesen

Labor-Test: Endpoint Protection, Detection & Response

Nach Abschluss umfangreicher Tests veröffentlicht AV-TEST heute den ersten Prüfbericht von Endpoint Protection Platformen – EPP und Endpoint Detection & Response-Produkten – kurz EDR. Der Fokus lag auf der Erkennung und Abwehr von APT-Angriffen, bei denen Ransomware zum Einsatz kommt. Sicherheitslecks wie die jüngst bekanntgewordene Microsoft Exchange-Lücke verdeutlichen die Gefahren, die Unternehmen, Behörden und kritische Infrastruktur weltweit bedrohen. Nur wenige Tage dauerte es, bis nach Bekanntwerden des Massen-Hacks durch Hafnium mit DearCry auch schon die erste Ransomware zum Ausnutzen der Exchange-Lücke in Umlauf war. 9 Endpoint-Lösungen auf dem Prüfstand Die…

Mehr lesen

GermanEnglish