News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Nebula-Plattform schützt Cloud-Bedrohungsvektoren
Nebula-Plattform schützt Cloud-Bedrohungsvektoren

Die Nebula-Plattform zur Erkennung und Beseitigung von Bedrohungen (Endpoint Detection and Response, EDR) wird um Cloud-Storage-Scanning-Funktionalität (CSS) erweitert. Die neuen Funktionen helfen Angriffsvektoren einfach und effektiv zu reduzieren Die Nebula-Plattform für den Echtzeit-Cyberschutz wird um zusätzliche, speziell für Unternehmen mit limitierten Ressourcen entwickelte Funktionen zur Bedrohungsabwehr erweitert, um so potenzielle Angriffsvektoren mithilfe einer einfachen cloudbasierten Benutzeroberfläche zu reduzieren. Mit der Funktion Cloud Storage Scanning (CSS) können geschäftskritische, in der Cloud gespeicherte Assets effektiv vor Malware und anderen digitalen Bedrohungen geschützt werden. Cloudbasierte Verwaltung von EPP und EDR Die cloudbasierte Nebula-Plattform…

Mehr lesen

NDR plus Endpoint Detection and Response
NDR plus Endpoint Detection and Response

Der Anbieter ForeNova erweitert seinen NDR-Schutz – Network Detection and Response – und eine EDR-Lösung für Endpoint Detection and Response. Damit soll das Netzwerk in Zusammenhang mit den Endpunkten besser geschützt sein. ForeNova bietet ab sofort mit NovaGuard eine Endpoint-Detection-and-Response (EDR)-Lösung. NovaGuard ergänzt das auf dem Beobachten des Netzwerkverkehrs basierte Erkennen und die Abwehr von Gefahren durch den NDR-Schutz NovaCommand um den Schutz der Endpunkte. NovaGuard teilt seine Informationen mit NovaCommand sowie mit den Managed-Detection-and-Response-Diensten des Netzwerksicherheitsspezialisten ForeNova. Zusätzlicher Schutz für den Endpunkt Der Schutz des Endpunktes erschließt einen zusätzlichen…

Mehr lesen

Studie: Das erwarten Unternehmen von MDR

Managed Detection and Response ist ein großes Thema bei Unternehmen, da für das Auswerten von EDR, XDR & Co keine Fachkräfte vorhanden sind. Eine Studie zeigt, was Unternehmen von MDR-Anbieter erwarten – gebündelt in einem Pflichtenheft für IT-Sicherheitsdienstleister. Angesichts zunehmend komplexerer Gefahren sind IT-Sicherheitsteams in Unternehmen der verschiedensten Größen früher oder später überfordert, für die Sicherheit von Daten, Applikationen und Prozessen zu sorgen. Doch welche Hilfe brauchen sie? Wie sieht das Anforderungsprofil eines Managed-Detection-and-Response-(MDR) Dienstleisters aus? Und wie verbessert ein IT-Sicherheitsdienst und seine externen Sicherheitsexperten die Sicherheitslage in Unternehmen? Dies…

Mehr lesen

Managed Detection and Response-Services made in EU
Managed Detection and Response-Services made in EU

Der IT-Sicherheitshersteller ESET treibt den Ausbau seines IT-Security-Dienstleistungsangebots konsequent voran. Mit Managed Detection and Response (MDR) as a Service, bietet ESET Unternehmen ein noch umfassenderes Serviceportfolio an. Mit Hilfe von ESET MDR erhalten Unternehmenskunden faktisch einen direkten Zugang zu den IT-Sicherheitsexperten von ESET, die die jeweilige IT-Abteilung bei der schnellen Erkennung, Analyse, Untersuchung und Maßnahmeneinleitung bei Cyberbedrohungen effektiv unterstützen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Organisationen, die zwar eine interne IT-Abteilung besitzen, aber im Bereich IT-Security und Detection and Response nicht über die erforderlichen eigenen Ressourcen verfügen. Managed Detection and…

Mehr lesen

Neue MDR – Managed Detection and Response-Lösung
Neue MDR – Managed Detection and Response-Lösung

Malwarebytes bringt ein neues Produkt auf den Markt: Mit Malwarebytes Managed Detection and Response („MDR“) bietet das Unternehmen eine Kombinationslösung an, die moderne EDR-Technologie und menschliche Cybersecurity-Expertise zusammenbringt. Das ermöglicht Unternehmen eine durchgehende Identifikation, Überwachung von und Reaktion auf Cyberbedrohungen. Angesichts des Mangels an qualifizierten Cybersicherheitsexperten fehlt es vielen Unternehmen an Zeit und Fachwissen, um Sicherheitswarnungen zu potenziellen Cyberattacken rund um die Uhr zu überwachen und zu prüfen. Viele IT-Sicherheitsverantwortliche können das volle Potenzial der durch ihre EDR-Plattformen bereitgestellten Analyse-Tools nicht ausschöpfen. Versteckte und kritische Bedrohungen bleiben dadurch häufig unentdeckt….

Mehr lesen

Auszeichnung für Endpoint Detection and Response Expert
Kaspersky_news

Die Lösung Kaspersky Endpoint Detection and Response Expert hat nach umfassenden Tests durch AV-Comparatives den Status „Strategic Leaders“ erhalten. Insbesondere das automatisierte Blockieren und das korrekte Melden jeglicher Angriffe sowie die konsistente Abbildung der Taktiken, Techniken und Verfahren (TTPs) von MITRE wurden anerkannt. Die Tester lobten das Produkt außerdem für seinen hohen Return on Investment (ROI) und die niedrigen Gesamtbetriebskosten (TCO). Zudem wurde es auch unter die Top-3 mit den besten Ergebnissen in der Kategorie ,Prevention\Response Capability‘ aufgeführt. Kurze Zeit für Erkennung und Reaktion auf Malware-Vorfälle Die Fähigkeit, die Zeit…

Mehr lesen

Managed NDR-Dienste zur Analyse des Netzwerkverkehrs
Managed NDR-Dienste zur Analyse des Netzwerkverkehrs

ForeNova erweitert seinen NDR Schutz mit drei neuen Managed-Detection-and-Response-Diensten zur Analyse des Netzwerkverkehrs, wie etwa für Notfälle oder für Gutachten durch Sicherheitsanalysten. ForeNova, Anbieter von Network Detection and Response (NDR) Lösungen und -Services, erweitert sein Managed-Detection-and-Response (MDR)-Angebot um drei neue Services. Mit ForeNova TA geben zertifizierte ForeNova-Sicherheitsexperten eine einmalige Bewertung der Sicherheitslage, basierend auf dem Datenverkehr im gesamten Netzwerk. Mit ForeNova IR (Incident Response) unterstützen die Experten Unternehmen bei der Analyse und Blockierung von Malware während eines Angriffs. KMU: Managed NDR für die Analyse Im Rahmen von ForeNova Managed NDR…

Mehr lesen

MDR Service offen für Cyber-Security-Technologien anderer Hersteller
MDR Service offen für Cyber-Security-Technologien anderer Hersteller

Sophos MDR integriert jetzt auch Telemetrie von Endpoint-, Firewall-, Cloud-, Identitäts-, E-Mail- und anderen Sicherheitslösungen von Drittanbietern in das Sophos Adaptive Cybersecurity Ecosystem. Unternehmen können frei wählen, welchen Service sie in Anspruch nehmen. Sophos hat heute neue Kompatibilitäten zwischen Sicherheitstechnologien von Drittanbietern und seinem Service Sophos Managed Detection and Response (MDR) vorgestellt. Das Ziel ist es, Angriffe in unterschiedlichen Kunden- und Betriebsumgebungen noch schneller und präziser zu erkennen und zu beheben. Sophos MDR mit aktuell mehr als 12.000 Kunden integriert die Telemetrie von Endpoint-, Firewall-, Cloud-, Identitäts-, E-Mail- und weiteren…

Mehr lesen

Intrusion Prevention auch bei verschlüsseltem Netzwerkverkehr
Intrusion Prevention auch bei verschlüsseltem Netzwerkverkehr NDR

Ein zuverlässiges IPS – Intrusion Prevention System sollte auch bei verschlüsseltem Netzwerkverkehr und Zero-Day-Angriffen schützen. Da aber viele Lösungen mit einer Signatur-basierenden Erkennung arbeiten, können sie in der Regel nicht vor Zero-Day-Angriffen schützen. Das neue NDR von ExeonTrace erledigt IPS gleich mit. Mit ExeonTrace bietet das Schweizer Security-Unternehmen Exeon Analytics eine Lösung zur Erkennung von Eindringlingen an, die weit über die Fähigkeiten herkömmlicher Intrusion Prevention Systeme (IPS) hinausgeht. So kann ExeonTrace insbesondere auch Zero-Day-Attacken erkennen, gegen die IPS-Lösungen aufgrund ihrer Signatur-basierenden Erkennung keinen Schutz bieten können. Solche Systeme eignen sich…

Mehr lesen

Kaspersky EDR: verbesserte Erkennungsmechanismen und Reaktionen
Kaspersky EDR: verbesserte Erkennungsmechanismen und Reaktionen

Kaspersky Endpoint Detection and Response Optimum: Neue Version vereinfacht den Schutz vor komplexen Bedrohungen. Die aktuelle Lösung verfügt über zukunftsweisende Erkennungsmechanismen zur Reaktion auf Cyberangriffe. Schäden an relevanten Betriebssystemdateien werden verhindert und File Reputation-Informationen geliefert. Kaspersky Endpoint Detection and Response Optimum bietet ab sofort fortschrittliche automatisierte Erkennungsmechanismen und maßgeschneiderte Empfehlungen zur Reaktion auf Vorfälle. Die aktualisierte Lösung schützt nun außerdem vor Schäden an wichtigen Betriebssystemdateien und liefert Informationen zur File Reputation aus dem Threat Intelligence Portal von Kaspersky. Mehr Abwehr gegen steigende Attacken Der Schutz der immer komplexer werdenden IT-Infrastrukturen stellt…

Mehr lesen

GermanEnglish