News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

5G und IT-Sicherheit aufeinander abstimmen
5G und IT-Sicherheit aufeinander abstimmen

Bei 5G muss man IT-Sicherheit und Nutzen für Unternehmen unter einen Hut bringen. Denn Digitalisierung von Unternehmen, die Zukunft von Industrie 4.0 und kritische Infrastruktur darf kein Flickwerk werden. Palo Alto Networks  geht der Frage nach, wie das funktionieren kann. Das Versprechen von 5G ist viel mehr als nur geringere Latenzzeiten oder höhere Geschwindigkeiten. 5G kann zu einer massiven Umgestaltung und Digitalisierung von Unternehmen führen, die Zukunft von Industrie 4.0 und kritischer Infrastruktur vorantreiben und in den nächsten 14 Jahren 2,2 Billionen US-Dollar zur Weltwirtschaft beitragen. 5G wird eine Domäne…

Mehr lesen

Kaspersky Endpoint Detection and Response Expert
Kaspersky Endpoint Detection and Response Expert

Die neue Lösung Kaspersky Endpoint Detection and Response Expert bietet bessere Erkennung und Untersuchung und lässt sich On-Premies oder über die Cloud nutzen. Die Lösung soll mehr Schutz gegen APT-Angriffe leisten und fasst Einzel-Alerts zu einem Vorfall zusammen. Kaspersky aktualisiert seine Endpoint-Detection-and-Response-Lösung, die sich an Unternehmen mit ausgereiften IT-Sicherheitsprozessen richtet. Unter dem neuen Namen Kaspersky Endpoint Detection and Response Expert bietet die Lösung Unternehmen zusätzliche Schutzfunktionen vor fortschrittlichen, APT-ähnlichen Angriffen. Für eine bessere Untersuchung und Vorfallreaktion werden Alerts nun automatisch zu Vorfällen zusammengeführt und das regelbasierte Scannen mit YARA…

Mehr lesen

IT-Sicherheit: Ausreden schützen nicht
B2B Cyber Security ShortNews

Die Cyberrisiken steigen kontinuierlich. Die erforderlichen Investitionen in die IT-Sicherheit bleiben aber oft unzureichend, weil viele Unternehmen sich ausreichend geschützt fühlen. Das ist aber häufig ein Trugschluss und mit extrem hohen Sicherheitsrisiken verbunden, meint Sicherheitsexperte CyberArk. Viele Unternehmen treiben die Digitalisierung aktiv voran. Das Thema Cybersicherheit wird dabei aber vernachlässigt. Dies bestätigen 73 Prozent der befragten IT-Entscheider in Deutschland in einer aktuellen Untersuchung von CyberArk. Ausreden statt Investitionen Unternehmen begründen den Verzicht auf Investitionen in die Sicherheit unterschiedlich. Gängige Aussagen sind: „Wir sind schon genug abgesichert, etwa durch den Perimeterschutz.“…

Mehr lesen

Proaktive Identifizierung und Beseitigung von blinden Flecken in der IT
Proaktive Identifizierung und Beseitigung von blinden Flecken in der IT

CrowdStrike Asset Graph hilft Unternehmen bei der proaktiven Identifizierung und Beseitigung von blinden Flecken auf der Angriffsfläche. Es bietet eine einzigartige Übersicht über die Ressourcen in einer IT-Umgebung, um Cyber-Abwehrstrategien zu optimieren und Risiken zu verwalten. CrowdStrike Holdings, Inc., ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Schutz von Endgeräten, Workloads, Identitäten und Daten, hat CrowdStrike Asset Graph vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine neue Graph-Datenbank, die auf der CrowdStrike Security Cloud basiert und IT- und Sicherheitsverantwortlichen einen 360-Grad-Blick auf alle Assets (sowohl verwaltete als auch nicht verwaltete) sowie einen einzigartigen Einblick…

Mehr lesen

86 Prozent wollen ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen
86 Prozent wollen ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen

Vielen Unternehmen sind die betrieblichen Gefahren durch IT-Vorfälle bewusst. Sie planen Investitionen in Technik und Know-how und nähern sich auch neuen Sicherheitsansätzen wie Zero Trust. In der aktuellen Umfragen geben 86 Prozent der Unternehmen an, dass sie ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen wollen. Was die technischen Entscheider:innen aus Handel, Industrie oder Dienstleitung von Sicherheitslösungen erwarten, zeigt eine Umfrage von techconsult, bei der Sophos mitgewirkt hat. Über 50 Prozent hatten einen Angriff Mehr als die Hälfte aller Befragten (52 Prozent) hatten in den letzten 12 Monaten unter einem (26 Prozent) oder…

Mehr lesen

Report: Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?
Report: Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?

Sorgen, Wagnisse und Zuversicht – Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen? Global State of Security Report 2022 von Infoblox zeigt, wo und wie der Faktor Mensch in der Gefahrenabwehr wirkt. Die letzten beiden Pandemie-Jahre haben die IT-Sicherheit in Unternehmen auf den Kopf gestellt. Infoblox, führender Anbieter von Cloud-First DNS-Management und Security, blickt in seinem „Global State of Security Report 2022“ auf die Ängste und Gefahren sowie die Maßnahmen, die Security-Verantwortliche in den Unternehmen ergreifen, um die immer komplexere IT-Landschaft abzusichern. Dabei zeigt sich, dass der Faktor Mensch in…

Mehr lesen

Unternehmen: hohe Investitionsbereitschaft in IT-Sicherheit
Unternehmen: hohe Investitionsbereitschaft in IT-Sicherheit

Digitalisierung und IT-Sicherheit gehen Hand in Hand bei einer hohen Investitionsbereitschaft. Das zeigt eine Studie, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov unter mehr als 500 Entscheiderinnen und Entscheidern im Auftrag von 1&1 Versatel durchgeführt hat. Die Studie analysiert die Digitalisierungsbedarfe von Unternehmen in Deutschland. So haben 48 Prozent der befragten Firmen bereits explizit in den Schutz von Infrastrukturen und Daten investiert, weitere 22 Prozent planen dies. Darüber hinaus nutzen Unternehmen verstärkt moderne Vernetzungslösungen, profitieren von den Vorteilen digitaler Kommunikationsplattformen und stecken Geld in den Ausbau ihrer Internet-Bandbreite. Allerdings: Geht es…

Mehr lesen

Tools für IT-Forensik nach Cyberattacken
Tools für IT-Forensik nach Cyberattacken

Cyberattacken gehören bei den meisten Unternehmen zur Tagesordnung, in der Regel ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zu einer Verletzung der Datensicherheit kommt. Dann schlägt die Stunde von Forensik-Tools, die Ermittlungsteams bei der Untersuchung der Vorfälle, der Sicherung von Beweisen und der Einleitung von Gegenmaßnahmen unterstützen. Einen hundertprozentigen Schutz vor Cyberangriffen gibt es nicht – das belegen unter anderem die zahlreichen Berichte über Ransomware-Attacken und Data Breaches in den Nachrichten und Tageszeitungen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, sich auf den Ernstfall vorzubereiten und koordinierte Prozesse für…

Mehr lesen

Digital Workplace: Führungskräfte verkennen Sicherheitslücken
Digital Workplace: Führungskräfte verkennen Sicherheitslücken

Der Security-Anbieter Ivanti hat die Ergebnisse einer Studie zur Sicherheit im Digital Workplace vorgestellt. Darin wird klar: Die IT hat den digitalen Arbeitsplatz geschaffen – nun gilt es aber, diesen gegen neue Angriffsvektoren abzusichern. 24 % der IT-Verantwortlichen sehen die IT-Security nur bedingt für den digitalen Arbeitsplatz gerüstet. Tatsächlich ist in Sachen IT-Sicherheit in der remoten Arbeitswelt noch Luft nach oben, auch wenn das Management hier teilweise eine andere Position vertritt als die IT. Mangelnder Einfluss der IT auf Konzeption des Digital Workplace Grundsätzlich legt die Studie nahe: Der Digital Workplace…

Mehr lesen

BSI gibt Warnung vor Kaspersky-Software heraus!
B2B Cyber Security ShortNews

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt nach §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen. Antivirensoftware, einschließlich der damit verbundenen echtzeitfähigen Clouddienste, verfügt über weitreichende Systemberechtigungen und muss systembedingt (zumindest für Aktualisierungen) eine dauerhafte, verschlüsselte und nicht prüfbare Verbindung zu Servern des Herstellers unterhalten. Daher ist Vertrauen in die Zuverlässigkeit und den Eigenschutz eines Herstellers sowie seiner authentischen Handlungsfähigkeit entscheidend für den sicheren Einsatz solcher Systeme. Wenn…

Mehr lesen

GermanEnglish