Fokus auf wesentliche Sicherheitslücken
Netzwerk Punkte, Patch, Schwachstellen

Spezialisten von Tenable: „Nicht alle Schwachstellen sind eine Bedrohung – Unternehmen sollten sich auf die wesentlichen Sicherheitslücken konzentrieren“. Die Computernetzwerke von Organisationen werden ständig erweitert: IT, Cloud, IoT und OT formen eine komplexe Computing-Landschaft, die die moderne Angriffsfläche darstellt. Mit jedem neuen Gerät, jeder neuen Verbindung oder Anwendung vergrößert sich diese Angriffsfläche. Zu dieser Komplexität kommen unzählige Schwachstellen hinzu, die täglich entdeckt werden, und die Herausforderungen scheinen oft unüberwindbar. Die Lösung ist jedoch relativ einfach – Sicherheitsteams brauchen Transparenz, um…

Mehr lesen

Mehr Digitalisierung für mehr Sicherheit
1&1 Versatel Studie Infrastruktur Glasfaser

Die Hälfte der deutschen Unternehmen investiert in neue Vernetzungslösungen und den Schutz digitaler Infrastrukturen oder plant dies konkret. Über 40 Prozent brauchen innerhalb der nächsten für die Digitalisierung fünf Jahre einen Glasfaseranschluss. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage des Telekommunikationsspezialisten 1&1 Versatel.  Die Coronavirus-Pandemie fördert die Digitalisierung in deutschen Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem beim mobilen und vernetzten Arbeiten. Produktion, Logistik oder Einkauf profitieren dagegen noch wenig von der aktuellen Digitalisierungswelle. Das geht aus einer Befragung…

Mehr lesen

Schutz für Smart Factories
Industrie Sicherheit OT IT Smart Factories

Trend Micro erweitert den Schutz von Smart Factories mit einzigartigem industriellem IPS-Array zum Schutz großer industrieller Netzwerke. Erweiterte Netzwerksegmentierung hält Bedrohungen für geschäftskritische Systeme in Schach. Trend Micro kündigt heute ein erstes Intent-based und intelligentes IPS-Array für Industrieumgebungen an. Im Fokus stehen dabei der Schutz von großen Industrienetzwerken vor kritischen Angriffen bei gleichzeitiger Kostensenkung. Das von TXOne Networks entwickelte EdgeIPS Pro ist speziell für die Bedürfnisse von Produktionsunternehmen in Branchen wie der Automobil- und Halbleiterfertigung weltweit konzipiert, die zentral…

Mehr lesen

BKA Bundeslagebild offenbart Health Care-Probleme
BKA Bundeslagebild Report Cyberangriffe

Das BKA stellte gerade sein Bundeslagebild vor auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. ESET fordert eine stärkere IT-Sicherheit für Health Care Bereich. Cyber- und Ransomware-Angriffe können Versorgungssicherheit in Zeiten von Covid-19 beeinträchtigen. Das Bundeskriminalamt stellte heute sein „Lagebild Cybercrime“ sowie eine Sonderauswertung zum Thema „Cybercrime in Zeiten der Covid-19-Pandemie“ vor. Die Ergebnisse decken sich mit denen von ESET, das in unterschiedlichen Studien diese Problemfelder kürzlich untersuchte: Die Zahl der Cyberangriffe ist auf einen neuen Höchststand gestiegen, Ransomware ist dabei…

Mehr lesen

IEC-Zertifizierung für Kaspersky Industrial Produkt
Industrie Software Schutz

IEC-Zertifizierung für Kaspersky Industrial CyberSecurity for Networks. Die Kaspersky-Technologie erfüllt alle Anforderungen an einen sicheren Softwareentwicklungs-Lebenszyklus industrieller Unternehmenslösungen. Kaspersky Industrial CyberSecurity for Networks hat auf Basis einer unabhängigen Bewertung durch den TÜV AUSTRIA die IEC-Zertifizierung gemäß der internationalen Norm IEC 62443-4-1 für einen sicheren Softwareentwicklungs-Lebenszyklus industrieller Unternehmenslösungen erhalten. Diese wird an jene Softwareprodukte vergeben, die eine Reihe von Anforderungen zum Schutz von industriellen Prozesssteuerungssystemen in modernen Produktionsanlagen erfüllen. Die Bedürfnisse und Erwartungen des Industriesektors im Bereich Cybersicherheit sind hoch,…

Mehr lesen

Hackergruppe stahl Regierungsgeheimnisse
Hackergruppe Spionage Hacker APT

Die Hackergruppe XDSpy stahl jahrelang Regierungsgeheimnisse in Europa. für ihre Cyber-Spionage nutzte die zuvor unbemerkt agierende Gruppe oft Spear-Phishing mit COVID-19-Bezug. ESET-Forscher enttarnten einen Cyber-Spionagering, der bisher unbemerkt agieren konnte. Die APT-Gruppe ist nach Erkenntnissen des europäischen Sicherheitsherstellers bereits seit 2011 aktiv und hat sich auf den Diebstahl sensibler Regierungsdokumente im osteuropäischen Raum und der Balkan-Region spezialisiert. Bei den Zielen handelt sich in erster Linie um Regierungsstellen, darunter Militäreinrichtungen und Außenministerien sowie vereinzelt Unternehmen. Die von ESET als XDSpy bezeichnete…

Mehr lesen

H1/2020: Über 2 Millionen verseuchte Android-Apps
Android Gefahr verseuchte Apps

Der neue G DATA Mobile Malware Report zeigt: Schädliche Android-Apps gibt es im Sekundentakt. Das Cyber-Defense-Unternehmen identifiziert im ersten Halbjahr 2020 mehr als zwei Millionen verseuchte Android-Apps. Alle acht Sekunden veröffentlichen Cyberkriminelle eine Android-App mit Schadsoftware. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von G DATA CyberDefense. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 ein Anstieg um über zehn Prozent. Besonders im Fokus standen gefälschte Corona-Tracker und Dropper. Auch in der Corona-Krise haben kriminelle Hacker Smartphones attackiert und versucht, Schadsoftware…

Mehr lesen

Studie: Cybersecurity-Awareness steigert IT-Sicherheit
Security Umfrage Awareness

Wie eine neue Studie von Lucy Security zeigt, steigert Cybersecurity-Awareness die IT-Sicherheit. 96 Prozent der Unternehmen sind sich einig, dass Cybersecurity-Awareness zu einem höheren Sicherheitsniveau beiträgt. Alle Befragten sind sich zudem einig, dass Awareness-Maßnahmen die Fehlerkultur eines Unternehmens positiv beeinflussen. Der Nutzen von Cybersecurity-Awareness, insbesondere von Phishing-Simulationen, wird aktuell breit diskutiert. Unternehmen investieren heutzutage nicht nur in IT-Sicherheitslösungen, sondern auch in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter, damit sich diese sicherheitsbewusster verhalten. Bereits 96 Prozent der Unternehmen führen Security-Awareness-Trainings durch. Zu diesem Ergebnis…

Mehr lesen

3,4 Millionen RDP-Attacken pro Tag
Netzwerk Remote Angriff

Hacker attackieren Home-Offices täglich mit millionenfachen RDP-Attacken. Unternehmen unterschätzen die Gefahr durch schlecht gesicherte Remote-Zugänge. Die Sicherheitsexperten von ESET schlagen Alarm. Seit dem Corona-bedingten Umzug in das Home-Office hat sich die Anzahl der täglichen Hacker-Angriffe auf Remote Desktop Verbindungen (RDP) im DACH-Raum mehr als verzehnfacht. Allein im Juni 2020 verzeichnete der IT-Sicherheitshersteller bis zu 3,4 Millionen Attacken innerhalb von 24 Stunden auf die digitale Lebensader zwischen Unternehmen und Remote-Mitarbeitern. Dabei geht es den Angreifern sowohl um das Abgreifen von…

Mehr lesen

Cyberattacken steigen um 154 Prozent
Cyber Attacke Zugriff daten

Die aktuelle Bedrohungsanalyse von G DATA CyberDefense belegt: Cyberkriminelle haben auch im zweiten Quartal Privatanwender und Unternehmen massiv attackiert. Die Zahl der Cyberattacken steigt im zweiten Quartal um 154 Prozent. Alleine im Mai registriert G Data mehr als doppelt so viele Angriffe wie im April. „Cyberkriminelle profitieren weiterhin von der Corona-Krise und haben seit Ausbruch der Pandemie deutlich mehr Angriffsversuche unternommen“, sagt Tim Berghoff, Security Evangelist bei G DATA CyberDefense. „Auch wenn mittlerweile viele Angestellte aus dem Homeoffice an ihren…

Mehr lesen

GermanEnglishSpanishFrench