News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Webinar 04. Mai 2022: Warum dateilose Malware so gefährlich ist
Kaspersky_news

Kaspersky lädt zum kostenlosen Webinar am 04. Mai 2022 ab 10:30 Uhr ein zum Thema „Cyberangriffe mit dem Schraubendreher – warum dateilose Malware so gefährlich ist“. Experten erklären,  wie dateilose Malware auf bereits vorhandene Tools oder legitime Anwendungen zugreift. Dateilose Angriffe sind schon längst fester Bestandteil des Repertoires von Cyberkriminellen geworden. Der Grund dafür ist simpel: Bekannte Malware kann mittlerweile von traditionellen Erkennungsmechanismen zuverlässig identifiziert werden. Anders verhält es sich bei dateiloser Malware, denn sie greift auf bereits vorhandene Tools oder legitime Anwendungen zurück und ist somit für herkömmliche Security-Lösungen…

Mehr lesen

Was Führungskräfte über Ransomware-Angriffe wissen sollten
Was Führungskräfte über Ransomware-Angriffe wissen sollten

Wie die meisten Branchen haben sich auch die Cyberkriminellen in den letzten zwei Jahren den veränderten Umständen angepasst und sich verändert. Sie verfügen in ihrem Arsenal über eine Fülle sich weiterentwickelnder Tools und sind in der Lage, viele Vektoren zu nutzen, um an ihr Ziel zu gelangen: die wertvollen Unternehmensdaten. Experten von Varonis erklären, was jede Führungskraft über moderne Ransomware-Angriffe wissen sollte. So haben moderne Angreifer gelernt, noch disruptivere Ransomware-Kampagnen zu starten. Dabei sind sie gleichzeitig effizienter und geschickter darin geworden, einer Strafverfolgung zu umgehen. So formieren sich Ransomware-Gruppen nach einer…

Mehr lesen

Cloud und mobile Endgeräte – ein Frage der Sicherheit 
Cloud und mobile Endgeräte - ein Frage der Sicherheit 

Der allgegenwärtige Cloud-Zugriff auf Unternehmensdaten und -ressourcen von jedem Gerät aus wird von den Nutzern erwartet, da er die Produktivität steigert und es den Mitarbeitern ermöglicht, sich von fast überall aus zu verbinden. Unternehmen sollten allerdings streng auf die Sicherheit achten.  „Diese Bequemlichkeit kann jedoch für kleine Unternehmen ein Risiko für die Cybersicherheit bedeuten, warnt der IT-Sicherheitsexperte Lookout. Wird dieses Risiko nicht gemindert, kann es zu Datenverletzungen führen. Angreifer haben es auf Mitarbeiter auf allen Geräten abgesehen, die auf sensible Daten zugreifen können. Da cloudbasierte Plattformen einen geräteunabhängigen Datenzugriff ermöglichen,…

Mehr lesen

Prognose: VPN geht in Rente – SASE kommt
Prognose: VPN geht in Rente - SASE kommt

Wie es weitergeht mit dem hybriden Arbeiten? Palo Alto Networks prognostiziert das Ende von VPN und die Etablierung von SASE – Secure Access Service Edge. Mit dem Sicherheits-Framework werden Sicherheits- und Netzwerkverbindungstechnologien zu einer einzigen, über die Cloud bereitgestellten Plattform konvergiert. Nach fast zwei Jahren der Fernarbeit werden sich Millionen von Wissensarbeitern im Jahr 2022 auf einen neuen Rhythmus einstellen und routinemäßig sowohl von zu Hause aus als auch im Büro tätig sein. Dieser Übergang von der reinen Telearbeit zur Hybridarbeit bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine stabile Grundlage für ihre Mitarbeiter…

Mehr lesen

IT-Sicherheit im Mittelstand braucht helfende Hände
IT-Sicherheit im Mittelstand braucht helfende Hände

IT-Sicherheit im Mittelstand braucht helfende Hände. Mehr Schutz dank externer Experten aus dem Security Operation Center – SOC, da Cyber-Angriffe zunehmend komplexer werden und nach Security-Spezialisten verlangen. Ein Kommentar von Bitdefender. In der IT gibt es keine hundertprozentige Sicherheit. Es wird immer wunde Punkte wie ungepatchte Software, geleakte Passwörter oder Schatten-IT geben, über die findige Hacker in Unternehmensnetzwerke eindringen können. Und solange die Angreifer Menschen sind, müssen sich ihnen kompetente Verteidiger aus Fleisch und Blut entgegenstellen. Diese Experten sind über externe MDR-Dienste (Managed Detection and Response) sowie Security Operation Center (SOC)…

Mehr lesen

Sicherer E-Mail-Versand in der Cloud gewinnt an Bedeutung
Sicherer E-Mail-Versand in der Cloud gewinnt an Bedeutung

2021 ist die E-Mail 50 Jahre alt geworden. In dieser Zeit hat sie sich längst als Hauptkommunikationsmittel im Business-Alltag etabliert und bewährt. Dies wird sich auch 2022 nicht ändern – im Gegenteil: Bis 2025 wird die allgemeine E-Mail-Nutzung rapide ansteigen. Vor dem Hintergrund, dass viele Firmen aktuell vermehrt dazu übergehen, ihre Office- und E-Mail-Applikationen in die Cloud zu verlegen, rückt daher die Bedeutung der E-Mail Security wieder stärker in den Fokus. Denn auch vor Anwendungen wie Microsoft 365 machen Hacker keinen Halt. Mit professionellen Lösungen lässt sich aber auch hier…

Mehr lesen

Business Security Test für Enterprise-Lösungen
B2B Cyber Security ShortNews

AV-Comparatives hat seinen Business Security Test vom Dezember 2021 veröffentlicht und 19 Produkten die Akkreditierung „Approved Business Product“ verliehen.  Der Business Security Test ist die umfassendste Untersuchung von Sicherheitslösungen für Unternehmen auf dem Markt. Um als „Approved Business Product“ eingestuft zu werden, müssen Antivirenlösungen im Malware-Protection Test ein Ergebnis von 90 % mit null Fehlalarmen und im Real-World Protection Test 90 % mit weniger als hundert Fehlalarmen erreichen. Zertifizierung von AV-Comparatives Um die Zertifizierung von AV-Comparatives zu erhalten, müssen die getesteten Produkte auch keine größeren Performance-Probleme aufweisen, einen Impact Score…

Mehr lesen

ESET Security-Trends 2022: Ransomware, DDoS & Co
ESET Security-Trends 2022: Ransomware, DDoS & Co

Die Experten von ESET befürchten, dass die Konzentration auf Ransomware weitere Angriffe auf weniger geschützte Bereiche begünstigt. Weiterhin gibt ESET Aussicht auf die Trends in Sachen Security 2022: wie Ransomware,  Sicherheitslücken, DDoS-Attacken und neue Aufsteiger wie Siegeware, „Air Gap”-Netzwerke und DeepFakes. Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Straßenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen müssen – dann ist in der Regel ein Virus schuld. Dieser heißt jedoch nicht Corona, sondern beispielsweise Ransomware und verbreitet sich digital so schnell wie die Omikron-Variante. Brisantes Szenario…

Mehr lesen

Security Advisor gegen Ransomware
Security Advisor gegen Ransomware

Ein verbesserter Sicherheitsstatus verringert Cyberrisiken, auch bei Ransomware. Cohesity bringt Security Advisor heraus der die Cohesity-Umgebung des Kunden scannt, einschließlich zahlreicher Sicherheitskonfigurationen. Cohesity, ein führender Anbieter von Datenmanagementlösungen, hat Security Advisor auf den Markt gebracht. Diese Erweiterung der Threat Defense-Architektur bietet Unternehmen eine einfache Möglichkeit, ihren Sicherheitsstatus angesichts ausgefeilter Cyberangriffe zu verbessern. Sie können damit menschliche Fehler reduzieren und die Resilienz ihrer Umgebungen erhöhen, welche über die Datenplattform Cohesity Helios verwaltet werden. Security Advisor scannt Sicherheitskonfigurationen Security Advisor scannt die Cohesity-Umgebung des Kunden, einschließlich zahlreicher Sicherheitskonfigurationen. Dabei berücksichtigt die Lösung…

Mehr lesen

Ransomware-Verbreitung: Der blinde Fleck in der Security

Neuer Identity-Protection-Ansatz verhindert kritische Sicherheitslücke durch Ransomware. Beinahe kein Unternehmen ist jedoch in der Lage, die automatisierte Ausbreitung der Ransomware-Nutzlast proaktiv zu verhindern, wenn sie die Verteidigungsmaßnahmen bei der Auslieferung und Ausführung umgangen hat. Ein Kommentar von Martin Kulendik, Regional Sales Director DACH bei Silverfort. Die Cybererpressung durch Ransomware bleibt eine der größten Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen. Die gängige Praxis in der Cybersecurity ist heute, sich gegen die Auslieferungs- und Ausführungsphasen dieser Angriffe zu schützen. Beinahe kein Unternehmen ist jedoch in der Lage, die automatisierte Ausbreitung der Ransomware-Nutzlast proaktiv zu verhindern, wenn…

Mehr lesen

GermanEnglish