News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Hacker knacken Europol-Diskussions-Plattform
B2B Cyber Security ShortNews

In einem Darkweb-Forum präsentierten Hacker ganz Stolz ihre Beute: Informationen, die nur für den dienstlichen Gebrauch sind. Hacker haben die Dateien aus der Europol Platform for Experts (EPE) gestohlen. Eine Diskussions-Plattform für Ermittler. ​Europol, die Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, hat gegenüber der News-Plattform Bleepingcomputer einen Angriff auf das Portal Europol-Expertenplattform (EPE) bestätigt und inzwischen vom Netz genommen. Die Behörde untersucht nun den Vorfall nun, da in einem Darkweb-Forum ein Anbieter behautet, er habe Unterlagen „Nur für den Dienstgebrauch“ (FOUO)-Dokumente mit vertraulichen Inhalten gestohlen. Allerdings hat dies Europol schon wieder etwas…

Mehr lesen

ThreatDown Security Advisor erhält KI-Funktionen
ThreatDown Security Advisor erhält KI-Funktionen - Bild von Techmanic auf Pixabay

Besseres Sicherheitsmanagement für IT-Teams mit knappen Ressourcen: Die neue KI-gestützte Suchfunktion im Security Advisor von Malwarebytes unterstützt IT- und IT-Sicherheitsteams beim Identifizieren von Risiken, der automatischen Implementierung von Updates und weiteren Prozessen zur Verbesserung der Systemsicherheit. Die ThreatDown-Plattform von Malwarebytes enthaltene Security Advisor-Funktion wird um leistungsstarke KI-Funktionalitäten erweitert. Mithilfe von generativer KI ermöglicht es Security Advisor Nutzern, mit einfachen Anfragen in natürlicher Sprache nach Informationen zu suchen, Empfehlungen zur Optimierung der Systemsicherheit zu erhalten, automatische Updates zu implementieren und vieles mehr. So können Nutzer potenzielle Bedrohungen noch effektiver als zuvor identifizieren,…

Mehr lesen

Cybersecurity-Plattform mit Schutz für 5G-Umgebungen
Cybersecurity-Plattform mit Schutz für 5G-Umgebungen KI- Bing

Cybersecurity-Spezialist Trend Micro stellt seinen plattformbasierten Ansatz zum Schutz der ständig wachsenden Angriffsfläche von Unternehmen vor, einschließlich der Absicherung von 5G-Implementierungen. In den kommenden Jahren werden private 5G-Netze unterschiedlichste Einrichtungen abdecken, von Unternehmensgeländen über intelligente Fabriken bis hin zu Einkaufszentren. Jedoch bergen sie auch neue Risiken, die aus komplexer Network Function Virtualization (NFV), Herausforderungen bei der Konvergenz von Informationstechnologie und Betriebstechnologie (IT/OT), ungeschützten IoT-Geräten und neuen Implementierungen von 5G-Kommunikationstechnologie (CT) entstehen. Erweiterte Angriffsflächen abdecken Eine derart große Angriffsfläche erfordert ganzheitliche Sicherheit über IT-, OT- und CT-Umgebungen hinweg, um das Management…

Mehr lesen

Plattform für zentralisierte Schwachstellenerkennung
Plattform für zentralisierte Schwachstellenerkennung - KI MS

Horizon IOC: Check Point integriert eine neue Plattform in seine IT-Sicherheitsarchitektur. Damit gibt es nun eine zentrale Verwaltung der Schwachstellenerkennung für Horizon XDR/XPR und Playblocks.  Die innovative Plattform fügt sich nahtlos in die Horizon-Architektur ein und lässt sich problemlos in die Produkte Horizon XDR/XPR und Playblocks integrieren. Letztere befüllen nach der Integration Horizon IOC automatisch. Mit ihrer Hilfe können Indicators of Compromise (IOC) viel einfacher als bislang bewertet werden. Zusammenführung der Daten an einem Punkt Horizon IOC fügt Daten aus verschiedenen Quellen zusammen, darunter andere Check Point Produkte, SOC-Teams und…

Mehr lesen

Security-Plattform mit NextGen XDR- und KI-Fähigkeiten
Security-Plattform mit NextGen XDR- und KI-Fähigkeiten - Bild von Cliff Hang auf Pixabay

Die Vision One-Plattform stärkt die Cyber-Resilienz von Unternehmen durch Früherkennung und schnelle Reaktion. Dafür sorgen nun zusätzlich die neuen XDR- und KI-Fähigkeiten der nächsten Generation. Trend Micro stärkt damit erheblich seine Cybersicherheitsplattform.  Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, stellt die neue Generation seiner Cybersicherheitsplattform vor und setzt damit einen neuen Standard für die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit und Bedrohungsabwehr in Unternehmen. Die neue Trend Vision One-Plattform umfasst ein robustes Risikomanagement für Angriffsoberflächen, einen übergreifenden Schutz in hybriden Umgebungen und XDR der nächsten Generation, verstärkt durch leistungsstarke generative KI-Technologie….

Mehr lesen

Verantwortungsvoller Einsatz von Generative AI
Verantwortungsvoller Einsatz von Generative AI

Eine neue organisationsweite Plattform bietet Unternehmen einen breitgefächerten Ansatz, um die Einführung von Generative-AI-Technologien zu beschleunigen. Darüber hinaus unterstützt sie Unternehmen dabei, das Potenzial dieser Technologien auf flexible, sichere, skalierbare und verantwortungsvolle Weise zu erschließen und zu nutzen. Die Plattform vereint die Expertise von Cognizant in den Bereichen Consulting, Advisory, Partner-Ökosystem, Digital Studios sowie Lösungsentwicklung und -bereitstellung mit der umfassenden Branchenerfahrung von Cognizant. Damit unterstützt sie Kunden beim nahtlosen Übergang in das Zeitalter der Generativen AI. Cognizant ist einer der ersten Anbieter, der eine unternehmensweite Plattform für generative Künstliche Intelligenz…

Mehr lesen

Mobile: Cloud Security und Endpoint Security auf einer Plattform
Mobile: Cloud Security und Endpoint Security auf einer Plattform

Die Cloud Security Plattform von Lookout für alle mobilen Endpunkte führt Endpoint Security mit Cloud Security zusammen, womit Risiken reduziert werden und eine einheitliche Reaktion auf Bedrohungen von Anwendungen und Daten möglich wird. Lookout hat die Erweiterung seiner Cloud Security Platform um neue Funktionen und Features bekannt gegeben. Das Resultat ist die derzeit einzige Lösung der Branche für Endpoint to Cloud Security. Die Cloud-native Plattform umfasst ein einheitliches Richtlinien-Framework für die Verwaltung und Durchsetzung von Richtlinien für alle mobilen Geräte sowie für Cloud-, Internet- und eigene Anwendungen. Zu den Neuerungen…

Mehr lesen

Falcon-Plattform mit External Attack Surface Management-Technologie
Falcon-Plattform mit External Attack Surface Management-Technologie

Die Falcon-Plattform wird um die angreiferorientierte EASM-Technologie (External Attack Surface Management) erweitert. Die Plattform von CrowdStrike, ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Schutz von Endgeräten, Cloud-Workloads, Identitäten und Daten, gab die Erweiterung bekannt. Sie bietet weiterführende Informationen über Angreifer und dient der Erkennung exponierter Assets im Internet. CrowdStrike Falcon Surface basiert auf der Technologie von Reposify, ein Unternehmen, das kürzlich von CrowdStrike übernommen wurde, und ist als eigenständiges Modul auf der CrowdStrike Falcon Plattform verfügbar. EASM neu gedacht Herkömmliche Sicherheitslösungen sind so konzipiert, dass sie Unternehmen einen Überblick über das Risikopotenzial…

Mehr lesen

Neue Cybersicherheitsplattform für cyber-physische Systeme CPS
Neue Cybersicherheitsplattform für cyber-physische Systeme CPS

Claroty stellt seine neue Cybersicherheitsplattform für vor. xDome stärkt die Resilienz, ermöglicht die Modernisierung und verbessert die Zuverlässigkeit cyber-physischer Systeme und gibt mehr Schutz im erweiterten Internet der Dinge (XIoT). Claroty, Spezialist für die Sicherheit von cyber-physischen Systemen (CPS) in Industrie, Healthcare-Einrichtungen und Unternehmen, bringt ab sofort mit seiner neuen Cloud-basierten Cybersicherheitsplattform xDome Unternehmen ein deutliches Plus an Resilienz im operativen und Cyber-Bereich. Als branchenweit erste Lösung bietet Claroty xDome die Einfachheit und Skalierbarkeit von SaaS, ohne dabei Kompromisse bei der Breite und Tiefe der Transparenz, beim Schutz und der…

Mehr lesen

Überarbeitete Neurons-Plattform schafft mehr Überblick
Überarbeitete Neurons-Plattform schafft mehr Überblick

Ivanti, der Anbieter der Automatisierungsplattform Ivanti Neurons, die IT-Assets von der Cloud bis zum Edge erkennt, verwaltet, sichert und wartet, stellt Ivanti Neurons for Digital Experience vor. Damit können IT-Teams die digitale Mitarbeitererfahrung (DEX) besser verstehen, messen und optimieren. Mit dieser Neuerung setzt Ivanti seine Mission fort, den Everywhere Workplace zu ermöglichen und zu sichern, indem es IT Service Management (ITSM), Unified Endpoint Management (UEM) und Cybersicherheit kombiniert. So erhalten IT-Teams einen 360-Grad-Blick auf ihre gesamte IT-Landschaft. Ivanti Neurons for Digital Experience misst und optimiert proaktiv die Erfahrungen, die Mitarbeiter…

Mehr lesen