News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

BSI startet Personenzertifizierung zum Vorfall-Experten
B2B Cyber Security ShortNews

Durch Angriffe auf IT-Systeme entstehen in Deutschland jährlich Schäden in zweistelliger Milliardenhöhe. Betroffene sind Kleinst- bis Großunternehmen, aber auch Verbraucherhaushalte. Zertifizierte Vorfall-Experten im Falle eines Cyber-Angriffs erste Hilfe leisten. Cyber-Kriminelle dringen dabei in IT-Systeme ein, lesen Daten aus, verschlüsseln sie und erpressen Lösegeld für die Freigabe der Daten. In so einer Notsituation kann es vor allem für Kleinst- und Kleinunternehmen, aber auch mittleren Unternehmen schwierig sein, die Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit von IT-Dienstleistern zu bewerten. Vom BSI zertifizierter Vorfall-Experte Dazu Arne Schönbohm, Präsident des BSI: „Mit dem Cyber-Sicherheitsnetzwerk wollen wir ein…

Mehr lesen

Ransomware-Angriffe immer skrupelloser

Zunahme von Ransomware-Angriffen verlangt nach Eingriff der Regierung. Die Schlagzeilen der vergangenen Monate spiegeln ein eindeutiges Bild: Ransomwareangriffe gehören mittlerweile zum Alltag und nehmen stetig zu. Das bestätigen auch die Analysen von IT-Security-Spezialist FireEye. Als starke Industrienation ist Deutschland ein attraktives Ziel für Hackergruppen, aber die Gefahr besteht branchenübergreifend. Gleichzeitig werden die Angriffe der Hacker immer gezielter und entwickeln so ein besonders großes Schadenspotenzial. Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten, muss die Politik endlich aktiv werden. Die Entwicklung seit Beginn der COVID-19-Pandemie Ransomwareangriffe haben während der COVID-19-Pandemie europaweit zugenommen. Zwischen…

Mehr lesen

DDoS-Angriffe steigen 2021 weiter an
DDoS-Angriffe steigen 2021 weiter an

Ein alter Bekannter wird auch 2021 immer gefährlicher: Distributed Denial of Service (DDoS). Entsprechende Angriffe nehmen sowohl in der Anzahl als auch in der Komplexität zu. Roman Borovits, Senior Systems Engineer bei F5, bewertet aktuelle Daten, wonach die Vorfälle immer heftiger und komplexer werden. Die Zahl der DDoS-Attacken stieg von Januar 2020 bis März 2021 um 55 Prozent. Dabei nutzten die meisten (54 %) mehrere Angriffsvektoren. Das zeigen aktuelle Daten, die vom F5 Silverline Security Operations Center (SOC) und dem F5 Security Incident Response Team (SIRT) gesammelt wurden. Verschiedene DDoS-Varianten…

Mehr lesen

Ransomware: Horrende Kosten, komplex, kaum Datenrückgabe
Ransomware: Horrende Kosten, komplex, kaum Datenrückgabe

Der Sophos-Report „The State-of-Ransomware 2021“ zeigt, was bei Ransomware-Attacken in Unternehmen passiert: Horrende Kosten, zu komplex und kaum Datenrückgabe. Ransomware-Wiederherstellung kostet in Deutschland im Schnitt rund 970.000 Euro – weit mehr als das Doppelte im Vergleich zu 2020. Sophos gibt die Ergebnisse seiner weltweit angelegten Studie „The State of Ransomware 2021“ bekannt. Besonders auffallend: die internationalen Durchschnittskosten für die Wiederherstellung nach einem Ransomware-Angriff haben sich in einem Jahr mehr als verdoppelt, konkret von rund 630.000 Euro in 2020 (Deutschland 390.000 Euro) zu 1,53 Millionen Euro in 2021 (Deutschland 970.000 Euro)….

Mehr lesen

2021: Unternehmen unter Druck
digitale Transformation Unternehmen

Selten war das Weltgeschehen so dynamisch und weitreichend wie jetzt. Und kaum war es schwieriger, Einschätzungen über weitere Entwicklungen für Unternehmen abzugeben. Dennoch lassen sich aus den Entwicklungen in der IT-Security 2020 wichtige Erkenntnisse für 2021 ableiten. Das Jahr 2020 war beispiellos. Rückblickend fällt es zunächst schwer, Highlights oder „gute Nachrichten“ zu identifizieren. Betrachtet man das Jahr hingegen aus technologischer Sicht, lässt sich ein Silberstreifen am Horizont erkennen: Die „wir bleiben zuhause“-Anordnungen der Regierungen haben zu einem großen Sprung in den digitalen Transformationsbemühungen von Unternehmen geführt. Digitale Transformation als Ziel…

Mehr lesen

Analytik bei Social-Engineering-Angriffen
Social Engineering Angriffe

Bei Social-Engineering-Angriffen lässt sich mit Analytik vieles schneller identifizieren und Schäden minimieren. Schulungen und Sicherheitstools allein reichen nicht aus. Analytik kann eine Abwehrstrategie gegen Social Engineering vervollständigen. Social Engineering war für jeden Internetnutzer, sowohl als Einzelperson oder als Teil eines Unternehmens, schon immer eine große Bedrohung. Cyberkriminelle wissen, dass der Mensch selbst das schwächste Glied in der Sicherheitskette ist und setzen verstärkt auf Social-Engineering-Attacken, um Systeme und Netzwerke zu kompromittieren und an sensible Daten zu kommen. Wir Menschen neigen im Gegensatz zu Maschinen und Sicherheitssoftware nun einmal zu Fehleinschätzungen und…

Mehr lesen

GermanEnglish