Gemeinschaftsaktion zerschlägt TrickBot-Botnetz
Eset_News

Operation TrickBot: Gemeinschaftsaktion legt globales eCrime-Netzwerk lahm. ESET Forscher unterstützten den erfolgreichen Schlag gegen ein großes TrickBot-Botnetz. Die IT-Sicherheitsindustrie schlägt zurück: ESET-Forscher beteiligten sich an einer weltweiten Operation gegen das TrickBot-Botnetz, das seit 2016 über eine Million Computer infiziert hat. Zusammen mit Microsoft, Black Lotus Labs Threat Research von Lumen, NTT und weiteren Unternehmen hat die Offensive das global agierende eCrime-Netzwerk TrickBot massiv unter Druck gesetzt. Dank der gemeinsamen Aktion ist es gelungen, einen wichtigen Schlag gegen das Rückgrat des…

Mehr lesen

Hackergruppe stahl Regierungsgeheimnisse
Hackergruppe Spionage Hacker APT

Die Hackergruppe XDSpy stahl jahrelang Regierungsgeheimnisse in Europa. für ihre Cyber-Spionage nutzte die zuvor unbemerkt agierende Gruppe oft Spear-Phishing mit COVID-19-Bezug. ESET-Forscher enttarnten einen Cyber-Spionagering, der bisher unbemerkt agieren konnte. Die APT-Gruppe ist nach Erkenntnissen des europäischen Sicherheitsherstellers bereits seit 2011 aktiv und hat sich auf den Diebstahl sensibler Regierungsdokumente im osteuropäischen Raum und der Balkan-Region spezialisiert. Bei den Zielen handelt sich in erster Linie um Regierungsstellen, darunter Militäreinrichtungen und Außenministerien sowie vereinzelt Unternehmen. Die von ESET als XDSpy bezeichnete…

Mehr lesen

Case Study: IT-Refurbisher nutzt ESET
Eset_News

Unternehmen empfehlen gerne theoretisch ihre Lösungen. In der folgenden Case Study nutzt ein IT-Refurbisher die Cyber-Security-Lösung von ESET und zeigt , wie er seine Prozesse in Alltag schützt. Der Markt mit aufbereiteter IT-Hardware boomt. Sogenannte Refurbisher wie die bb-net media GmbH kaufen ausrangierte Geräte auf, bringen sie auf den neuesten Stand der Technik und verkaufen sie weiter. Den reibungslosen Übergang in den zweiten Lebenszyklus garantiert eine umfassende IT-Sicherheit. Diese sieht Geschäftsführer Michael Bleicher als ständigen Prozess an, der laufend…

Mehr lesen

ESET auf der it-sa 365
Eset_News

ESET ist erreichbar und bietet Informationen auf der it-sa 365. Die IT-Sicherheitsmesse in Nürnberg ist für ESET auch digital von größtem Interesse. Gleich zur Eröffnung gibt es einen Vortrag zum Thema „Zero-Trust-Security“. ESET hält der IT-Securitymesse it-sa und ihrer digitalen Antwort auf Corona „it-sa 365“ (6.-8. Oktober 2020) auch in schwierigen Zeiten die Treue. Beim IT-Sicherheitshersteller drehen sich die diesjährigen Messeaktivitäten um die Frage, mit welchen ganzheitlichen Security-Ansätzen Unternehmen die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur gewährleisten können. Denn die Auswirkungen von Covid-19…

Mehr lesen

3,4 Millionen RDP-Attacken pro Tag
Netzwerk Remote Angriff

Hacker attackieren Home-Offices täglich mit millionenfachen RDP-Attacken. Unternehmen unterschätzen die Gefahr durch schlecht gesicherte Remote-Zugänge. Die Sicherheitsexperten von ESET schlagen Alarm. Seit dem Corona-bedingten Umzug in das Home-Office hat sich die Anzahl der täglichen Hacker-Angriffe auf Remote Desktop Verbindungen (RDP) im DACH-Raum mehr als verzehnfacht. Allein im Juni 2020 verzeichnete der IT-Sicherheitshersteller bis zu 3,4 Millionen Attacken innerhalb von 24 Stunden auf die digitale Lebensader zwischen Unternehmen und Remote-Mitarbeitern. Dabei geht es den Angreifern sowohl um das Abgreifen von…

Mehr lesen

Neuartiger Krypto-Trojaner
Eset_News

Ein neuartiger Krypto-Trojaner hat besonders Europäische Internetnutzer im Fokus. ESET analysierte die bisher unbekannte Malware-Familie. ESET Forscher haben eine bisher unbekannte Malware-Familie analysiert, die sich über bösartige Torrent-Dateien verbreitet und es auf europäische Internetnutzer abgesehen hat. Bei erfolgreicher Infektion versucht der Trojaner heimlich Kryptowährungen zu schürfen, Wallets und Transaktionen zu manipulieren sowie damit zusammenhängende Daten zu stehlen. Die Experten des europäischen IT-Sicherheitsherstellers haben dem Schadprogramm den Namen KryptoCibule gegeben. Die Malware versucht mit verschiedenen Techniken unter dem Radar zu bleiben….

Mehr lesen

Linux-Malware zielt auf VoIP-Plattformen
Eset_News

ESET hat entdeckt, dass eine neuartige Linux-Malware es auf VoIP-Plattformen abgesehen hat und veröffentlicht eine Analyse zum Linux-Schadprogramm CDRThief. ESET Forscher haben eine bisher unbekannte Linux-Malware entdeckt, die es gezielt auf Voice over IP (VoIP) Softswitches abgesehen hat. Das Schadprogramm wurde von den Analysten des europäischen IT-Sicherheitsherstellers CDRThief benannt. Die attackierten Softswitches Linknat VOS2009 und VOS 3000 stammen beide von einem chinesischen Hersteller. Softswitches sind eine Software, die VoIP-Telefongespräche verbinden und steuern. Gleichzeitig können diese Programme auch zur Abrechnung…

Mehr lesen

Trendstudie „Quo Vadis, Unternehmen?“
Studie Befragung Ideen

ESET veröffentlicht seine neue große Trendstudie „Quo Vadis, Unternehmen?“. Sie zeigt die Arbeitswelt im Wandel der Corona-Pandemie: Produktivität, Investitionen, Outsourcing und Digitalisierung. Seit mehr als sechs Monaten hat sich für viele Unternehmen und deren Mitarbeiter die Arbeits- und Geschäftswelt komplett verändert, mit gravierenden Folgen. Fast 80 Prozent der Firmen und Behörden in Deutschland planen Home-Office als dauerhaftes Arbeitsmodell, aber Datenschutz und IT-Sicherheit bleiben vielerorts auf der Strecke. Doch was hat sich noch verändert? Welche Auswirkung hat die Corona-Pandemie auf…

Mehr lesen

E-Mail Betrug mit Business-Kontakten
Eset_News

E-Mail Betrug: Das boomende Geschäft mit den Business-Kontakten ist nicht nur in, sondern weitet sich aus. ESET erklärt die aktuellen Maschen und gibt Tipps zum Schutz. Vermeintliche Angebote über Teilnehmerlisten von Messen, die aufgrund der Corona-Pandemie gar nicht stattgefunden haben? Betrüger versenden solche E-Mails in den letzten Monaten zuhauf. Generell sind derartige Fake-Angebote mit vermeintlichen „Business-Leads“ nichts neues. Während der Corona-Krise haben Cyberbetrüger ihr Geschäftsfeld aber erweitert und bieten aktuell angebliche Kontaktlisten von abgesagten Messen und Kongressen an. Millionenfach landen…

Mehr lesen

Erpresser drohen mit DDoS‑Angriffen
Eset_News

Erpresser drohen, obwohl sie noch  gar keine DDoS-Angriffe oder (Daten)-Geiseln haben: Erpresser bedrohen Finanzunternehmen und Einzelhändler mit DDoS-Attacken, falls diese nicht zahlen. Die Erpresser geben sich dabei als eine der berüchtigtsten APT-Gruppen der Welt aus um ihre Opfer einzuschüchtern. In den letzten Wochen haben Cyberkriminelle Organisationen auf der ganzen Welt mit der Androhung von verteilten Denial-of-Service-Attacken (DDoS) erpresst und Tausende von Dollar in Bitcoins verlangt. Im Visier der Angreifer waren weltweit Unternehmen aus der Finanz- und Reisebranche sowie dem E-Commerce….

Mehr lesen

GermanEnglishSpanishFrench