News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Ransomware auf dem Vormarsch
Ransomware auf dem Vormarsch

Die neue Normalität: Ransomware auf dem Vormarsch. Mit der verstärkten Telearbeit in Unternehmen durch die Pandemiekrise hat die Cyberkriminalität weiter aufgerüstet und ihre Ransomware-Kapazitäten verstärkt. Um trotz veränderter Bedingungen mit der Gegenseite Schritt halten zu können, müssen Unternehmen ihren IT-Security-Ansatz ausbauen und ihre Maßnahmen verstärken. Das krisenbedingte Arbeiten von zuhause aus hat 2020 einem bislang schwachen Trend zu breiter Popularität verholfen: Mit Beginn der Pandemie arbeiteten 75 Prozent der Unternehmen im Homeoffice, nach nun einem Jahr gehen 90 Prozent der Unternehmen davon aus, ihren Mitarbeitern auch in Zukunft Homeoffice als Möglichkeit…

Mehr lesen

Ivanti launcht Neurons for Zero Trust Access
ivanti news

Ivanti launcht „Neurons for Zero Trust Access“: Kunden optimieren die Sicherheit am Everywhere Workplace. Ivanti Neurons für Zero Trust Access schafft sicheren Zugriff unter Berücksichtigung von Benutzern, Geräten, Anwendungen und Netzwerken. Ivanti, die Automatisierungsplattform, die IT-Assets von der Cloud bis zum Edge entdeckt, verwaltet, sichert und wartet, startet Ivanti Neurons™ für Zero Trust Access. Die neue Lösung hilft Unternehmen, ihre Sicherheit durch eine auf Zero Trust ausgerichtete und flexible Lösung zu verbessern. Damit setzt Ivanti seine Mission fort, den „Everywhere Workplace“ abzusichern, wo Mitarbeiter von verschiedenen Standorten aus mit unterschiedlichen Geräten…

Mehr lesen

Proaktive Gefahrenabwehr am Beispiel Microsoft Exchange
Eset_News

Innenansicht in die IT-Infrastruktur ermöglicht proaktive Gefahrenabwehr. Was uns die Sicherheitslücke in Microsoft Exchange im Nachgang zeigt. Im ersten Quartal dieses Jahres sorgte die bekannt gewordene Microsoft Exchange Sicherheitslücke bei vielen IT-Verantwortlichen zu Recht für große Kopfschmerzen. Allein in Deutschland ging das beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angesiedelte CERT-Bund im März 2021 von mindestens 26.000 verwundbaren Exchange Servern aus. Über 26.000 Exchange-Server betroffen Wie hoch der Gesamtschaden allein für die betroffenen Unternehmen war, ist kaum zu beziffern, da hierüber keine Informationen an die breite Öffentlichkeit gelangten. Im Einzelfall,…

Mehr lesen

Trend Micro bietet umfassende Zero-Trust-Lösung

Risikoinformationen ermöglichen Schutz für hybride Arbeitsmodelle auch nach der Pandemie. Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, bietet, basierend auf umfassenden Risikoinformationen, Einblicke in den Sicherheitsstatus von Identitäten und Geräten. Für Kunden ist dies entscheidend, um echte Zero-Trust-Sicherheit zu erreichen. Laut dem Analystenhaus Forrester (1) ist „Zero Trust Network Access (ZTNA) die für die Corona-Pandemie charakteristische Sicherheitstechnologie. Während es (ZTNA) Nutzer auf behutsame Art und Weise von veralteten VPN-Technologien entlastet, hat es Unternehmen dazu gebracht, die Nutzung von Security (und Netzwerken) sowohl heute als auch in Zukunft neu…

Mehr lesen

Zero Trust gegen Identitätsmissbrauch

Durch die verstärkte Remote-Arbeit sind IT-Administratoren, Sicherheitsteams und reguläre Mitarbeiter aktuell in hohem Maße auf den Fernzugriff auf Unternehmenssysteme, DevOps-Umgebungen und Anwendungen angewiesen. Hierdurch steht Bedrohungsakteuren eine wesentlich größere Angriffsfläche zur Verfügung: der Identitätsmissbrauch. Digitale Identitäten haben sich dabei als die Waffe der Wahl für Cyberkriminelle herausgestellt. Verwenden privilegierte Benutzer eines Unternehmens routinemäßig gemeinsam genutzte privilegierte Konten für den Zugriff – insbesondere aus der Ferne über ein VPN – hat jeder Angreifer, der diese Anmeldedaten kompromittiert, im schlimmsten Fall weitreichenden Zugang zu unternehmenskritischen Daten und Ressourcen. Überdies sind nicht nur…

Mehr lesen

Dem Insider-Risiko auf der Spur
Dem Insider-Risiko auf der Spur

Seien es Cyberattacken oder der Diebstahl von sensiblen Daten – ein Großteil der Unternehmen erkennt Angriffe von außen als reale Gefahr. Doch wie die aktuelle Studie Cyber Security der IDG-Marktforschung zeigt, bewerten nur knapp 20 Prozent der befragten Organisationen Insider-Risiken als bedrohlich. Ein Fehler, der zu großem Schaden führen kann. Microsoft erklärt im Rahmen seiner Serie „1×1 der IT-Sicherheit“, wie sich Unternehmen vor Insider-Bedrohungen schützen. Laut der Studie Cyber Security sind 55 Prozent der befragten Organisationen in der D-A-CH-Region Opfer eines Datendiebstahls durch ehemalige oder aktuelle Beschäftigte geworden. Um zu einem…

Mehr lesen

Vertraue niemandem: Zero-Trust
Vertraue niemandem: Zero-Trust

Mit der steigenden Bedrohungslandschaft und erhöhten Anforderungen an die Datensicherheit hat das Zero-Trust-Security-Modell bei Unternehmen deutlich an Popularität gewonnen. Die meisten traditionellen Ansätze der Netzwerksicherheit konzentrieren sich auf starke Schutzmaßnahmen gegen unerlaubten Zugang. Deren tendenzielle Schwäche ist jedoch das Vertrauen, welches User und Entitäten automatisch genießen, sobald sie sich im Netzwerk befinden. Denn gelingt es Cyberkriminellen, sich Zugang zum Netzwerk zu verschaffen, gibt es oft sehr wenig, was sie daran hindert, sich dort frei zu bewegen und sensible Daten hinauszuschleusen. Das Zero-Trust-Konzept schlägt deshalb vor, dass der gesamte Zugriff blockiert…

Mehr lesen

ESET auf der it-sa 365
Eset_News

ESET ist erreichbar und bietet Informationen auf der it-sa 365. Die IT-Sicherheitsmesse in Nürnberg ist für ESET auch digital von größtem Interesse. Gleich zur Eröffnung gibt es einen Vortrag zum Thema „Zero-Trust-Security“. ESET hält der IT-Securitymesse it-sa und ihrer digitalen Antwort auf Corona „it-sa 365“ (6.-8. Oktober 2020) auch in schwierigen Zeiten die Treue. Beim IT-Sicherheitshersteller drehen sich die diesjährigen Messeaktivitäten um die Frage, mit welchen ganzheitlichen Security-Ansätzen Unternehmen die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur gewährleisten können. Denn die Auswirkungen von Covid-19 ist nur eine der sich rasant veränderten Rahmenbedingungen, mit denen Firmen…

Mehr lesen

GermanEnglish