News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Imitierte Raubkopie-Webseiten verteilen Infostealer-Malware
B2B Cyber Security ShortNews

Die Sicherheitsanalysten des Zsacler ThreatLabZ-Teams stießen auf gefälschten Webseiten für Raubkopien unlängst auf Kampagnen zur Verbreitung von Infostealer-Malware. Besonders Kleinstunternehmen die sich per Raubkopie Geld sparen wollen, können so in größere Probleme geraten, als wenn sie die Software kaufen würden. Diese Verbreitungsart von Schadcode zielt auf Personen ab, die wissentlich auf einer illegalen Plattform eine Raubkopie herunterladen und deshalb nicht so genau darauf achten, was sie damit im Hintergrund auf die Festplatte ziehen. Dieses Verhalten bezahlen sie im Fall der nun aufgedeckten Malware-Kampagnen mit der Preisgabe von privaten Informationen, die…

Mehr lesen

Wie Cyberkriminelle Malware gegen ihre Konkurrenz benutzen
B2B Cyber Security ShortNews

Die meisten Cyberkriminellen gehören einfach zu verbrecherischen Unternehmen. Und auch hier gibt es unliebsame Konkurrenz. So greift man entweder per Malware wichtige Informationen anderer Angreifer ab oder verkauft Malware-as-a-Service mit eingebauter Hintertür um selbst die Daten abgreifen zu können. Zscaler hat sich die Malware mit Backdoor gegen andere Cyberkriminelle angesehen. Der Diebstahl von Informationen ist für Cyber-Banden von grundlegender Bedeutung, um sich Zugang zu Systemen zu verschaffen und größere Malware-Kampagnen gegen Unternehmen zu initiieren. In einer jüngsten Analyse der Prynt Stealer-Malware fanden ThreatLabz-Sicherheitsforscher von Zscaler nun heraus, dass Diebstahl von Informationen…

Mehr lesen

Zcaler: Gefährliche Rückkehr von Home-Office-Geräten
B2B Cyber Security ShortNews

Der Wechsel vieler Mitarbeiter in das Home-Office zu Beginn der „Corona“-Kontaktbeschränkungen sei oft überhastet vonstatten gegangen. Die Gefahr bestehe nun, dass bei Rückkehr ins Unternehmen mit Schadcode infizierte Geräte die Sicherheit des Netzwerks beeinträchtigen könnten, warnt Nicolas Casimir, „EMEA CISO“ bei Zscaler. Mitarbeiter könnten logische Bomben in die Firma einschleppen Casimir erläutert: „In der IT-Sicherheit ist eine ‚Logic Bomb‘ ein schädlicher Code, der in eine Software oder ein System eingeschleust wird und dessen Funktion nur dann ausgelöst wird, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Diese ‚Zeitbomben‘ werden von Viren, Würmern, Trojanern…

Mehr lesen

GermanEnglish