News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Wie sicher ist macOS von Apple?
Eset_News

Zero-Trust-Security: Wie sicher ist macOS von Apple? ESET Forscher nehmen bekannte Mac-Mythen unter die Lupe, wie die System-Immunität gegen Malware und den angeblich wenigen Sicherheitslücken. Fast täglich berichten die Medien über immer größere, stetig verbesserte und höchst erfolgreiche Hackerangriffe auf Unternehmen weltweit. Deshalb überdenken bereits viele Firmenlenker ihre Security-Strategie und wenden sich immer mehr der „Zero Trust Security“ zu. Dazu zählt auch, die eingesetzten Betriebssysteme wie macOS auf ihre Sicherheit hin genauer abzuklopfen. Denn es ranken sich viele Mythen um…

Mehr lesen

Bitdefender entdeckt Malware-Familie „MosaicLoader”
Bitdefender_News

Bitdefender entdeckt neue Malware-Familie „MosaicLoader”. Cyberkriminelle buchen prominente Plätze für Online-Anzeigen, um Malware-Dropper zu verbreiten. Download unterschiedlichster Malware – vom Kryptomining bis hin zur Exfiltration von Daten zum Schutz von Identitäten. Die von den Bitdefender Labs entdeckten „MosaicLoader“-Angriffe zielen auf Personen ab, die nach gecrackter Software suchen und diese herunterladen. Sobald deren Gerät infiziert ist, fungiert die Malware als Dropper für weitere bösartige Tools – von Cookie-Stealern und Kryptominern bis hin zu komplexen Trojanern. MosaicLoader: Malware-Familie mit hohem Schadpotential…

Mehr lesen

Kurios: Malware blockiert Zugang zu Filesharing-Portalen
Sophos News

Sophos entdeckt kuriose Cyberattacke: Malware blockiert Nutzern von raubkopierter Software Zugang zu Filesharing-Portalen. Die schadhaften Dateien sind für 64-bit Windows 10 kompiliert, dann aber mit gefälschten digitalen Zertifikaten signiert. Der jüngste Sophos-Fund ist eine Malware, die Filesharing-Nutzer angreift und den Zugang zu Piraterie-Seiten blockiert. Die kriminellen Entwickler haben ihre Malware als geknackte Versionen beliebter Online-Spiele wie Minecraft oder Among us getarnt, oder als Tools wie Microsoft Office, Sicherheitssoftware etc. Über die BitTorrent-Plattform wird sie von einem von der digitalen…

Mehr lesen

Malware verteilt sich via gecrackter Spiele
Avast News

Crackonosh verbreitet sich via gecrackter Versionen beliebter Online-Spiele. Avast hat festgestellt, dass so ein Kryptominer weltweit verteilt wird. Gerade in Home-Office-Zeiten ist das eine zusätzliche Gefahr. Eine aktuelle Untersuchung von Avast Threat Labs zeigt wie sich eine Malware mit dem Namen „Crackonosh“ derzeit weltweit verbreitet. Dabei handelt es sich um eine Kryptomining-Malware, die die Cybersicherheitsexperten in gestohlenen Kopien von beliebten Spielen gefunden haben. Kryptominer in gecrackter Software Die Malware ist mindestens seit Juni 2018 im Umlauf und hat ihren…

Mehr lesen

Schadsoftware in Bilddateien auf Steam
G Data News

Eine neu entdeckte Art der Schadsoftware-Verteilung nutzt Profilbilder auf der beliebten Spiele-Plattform „Steam“. Der schädliche Code ist in den Bilddateien versteckt und wird von einem anderen Schadprogramm entschlüsselt und geladen. Dass sich Schadsoftware in Bilddateien verstecken lässt, ist nichts Neues – doch dass eine öffentliche Spiele-Plattform wie Steam effektiv als Downloadserver missbraucht wird, hat zumindest G DATA Malware-Analyst Karsten Hahn in dieser Form auch noch nicht gesehen. Zwar wird diese Art der Malwareverteilung bisher nicht aktiv genutzt, aber es…

Mehr lesen

Realität der KI in der Cybersecurity
Realität der KI in der Cybersecurity

Es herrscht ein großer Hype um den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Cybersecurity. Die Wahrheit ist, dass sich Rolle und Potenzial von KI im Bereich Sicherheit noch in der Entwicklung befinden und noch vieles erforscht und evaluiert werden muss. ein Kommentar von Chester Wisniewski, Principal Research Scientist, Sophos. Um die KI möglichst schnell weiterzuentwickeln und um sie noch effizienter in der Security einsetzen zu können, ist der übergreifende Austausch zwischen Forschern und KI-Experten besonders wichtig. Aus diesem Grund…

Mehr lesen

G DATA Bedrohungsanalyse 2020
G DATA Bedrohungsanalyse 2020

G DATA Bedrohungsanalyse 2020: Cyberattacken im Sekundentakt. Zahl der abgewehrten Cyberattacken stieg vom ersten zum zweiten Halbjahr um mehr als 85 Prozent. Die Pandemie bleibt ein Fest für Kriminelle – Sie nutzen die Verunsicherung der Menschen für Angriffe aus. Laut der aktuellen Bedrohungsanalyse von G DATA CyberDefense stieg die Zahl im zweiten Halbjahr 2020 der abgewehrten Angriffsversuche um 85 Prozent. Pro Minute haben Cyberkriminelle im vergangenen Jahr 76 neue Versionen einer Schadsoftware veröffentlicht. Auch Sicherheitslücken wie Shitrix und Sunburst…

Mehr lesen

Agent Tesla trickst IT-Sicherheit aus
Agent Tesla trickst IT-Sicherheit aus

Sophos stellt heute einen neuen Report zur Malware Agent Tesla vor: „Agent Tesla Amps Up Information Stealing Attacks“. Darin beschreiben die IT-Security-Spezialisten, wie Angreifer mit neuen Techniken den Schutz am Endpoint ausschalten, bevor sie die Malware in das System einschleusen. Agent Tesla ist ein weit verbreitetes Remote Access Tool (RAT), das seit 2014 bekannt ist und von Angreifern für den Datendiebstahl eingesetzt wird – jetzt sind neue Updates zu Details zu den Angriffen ans Licht gekommen. Die Macher bieten…

Mehr lesen

Effiziente Betrugsbekämpfung ist verhaltensbasiert
Betrug Erkennung Phising Malware

Viele Unternehmen nutzen für die Betrugsbekämpfung Maßnahmen, die mittlerweile überholt sind und nicht ausreichend funktionieren. Dazu gehören zum Beispiel die Suche nach Malware oder nach Anwendern, die von bekannten Phishing-Seiten aus weitergeleitet werden. Das Vorgehen mag plausibel erscheinen, aber die Verluste durch Betrug werden dadurch nicht wirklich kleiner. Das liegt unter anderem an folgenden Gründen. Der Hydra-Effekt. Die Ausrichtung auf Schadcode und Phishing ist wie der Herkules-Kampf gegen die vielköpfige Hydra. Sobald ein Kopf erledigt ist, wachsen zwei neue…

Mehr lesen

Malware-Kampagne: Kronos und GootKit
G Data News

Malware-Kampagne: Kronos und GootKit nehmen Nutzer aus Deutschland aufs Korn. Dabei kommen mit „Kronos“ und „Gootkit“ zwei altbekannte Schadprogramme erneut zum Zuge. Verbreitet wird die Schadsoftware über manipulierte Suchmaschinenergebnisse. Bereits am Donnerstag begann die aktuelle Welle zu rollen. Besonders Nutzer aus Deutschland scheinen im Fokus der Angreifer zu stehen. Für eine breitgefächerte Verteilung sorgten zahlreiche kompromittierte Internetseiten. Dabei wird eines von zwei Schadprogrammen installiert: entweder Gootkit oder Kronos. Bei beiden Schadprogrammen handelt es sich um Bankingtrojaner. „Banking-Trojaner sind alles…

Mehr lesen

GermanEnglish