News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Neuer Cloud Native Threat Report 2022
Neuer Cloud Native Threat Report 2022

Aqua Security stellt neuen Cloud Native Threat Report 2022 vor. Cryptomining-Malware steht immer noch an erster Stelle, doch auf Backdoors und Worms fallen bereits mehr als die Hälfte aller Angriffe. Angreifer zielen vermehrt auf Kubernetes und die Software-Supply-Chain. Aqua Security, der führende Anbieter von Cloud Native Security, hat seine Studie 2022 Cloud Native Threat Report: Tracking Software Supply Chain and Kubernetes Attacks and Techniques vorgestellt. Die Studie wurde von Team Nautilus erstellt, der auf Cloud Native Technologie spezialisierten Forschungseinheit von Aqua Security, und soll Einblicke in Trends und wichtige Erkenntnisse für…

Mehr lesen

APT 41: Globale chinesische Cyberspionage-Kampagne
APT 41: Globale chinesische Cyberspionage-Kampagne

Cybereason deckt globale chinesische Cyberspionage-Kampagne auf: Unternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien im Visier „Operation CuckooBees“ enthüllt die schwer fassbare Winnti-Gruppe (APT 41), die seit 2019 unentdeckt gegen Unternehmen aus Verteidigung, Energie, Luft- und Raumfahrt, Biotech und Pharma operiert. Cybereason, das XDR-Unternehmen, veröffentlicht neue Forschungsergebnisse zur „Operation CuckooBees“. Die zwölfmonatige Untersuchung der globalen Cyberspionage-Kampagne zeigt, dass es die Winnti Group (APT 41) auf Industrieunternehmen in Nordamerika, Europa und Asien abgesehen hat. Zielgruppe sind dabei Unternehmen aus den Bereichen Verteidigung, Energie, Luft- und Raumfahrt, Biotechnologie und Pharma. 12-monatige Untersuchung: Operation CuckooBees…

Mehr lesen

Mehr Schutz vor Emotet- und Qbot-Malware
Mehr Schutz vor Emotet- und Qbot-Malware

Schädliche Spam-Kampagnen, die auf Unternehmen abzielen, verzehnfachen sich innerhalb eines Monats und verbreiten Qbot- und Emotet-Malware. Statt 3.000 Mails wurden nun 30.000 verseuchte Mails abgefangen. Zeit, sich davor zu schützen. Kaspersky-Experten haben eine erhebliche Zunahme komplexer Spam-E-Mails beobachtet, die auf Organisationen in verschiedenen Ländern abzielen. Die Anzahl dieser schädlichen E-Mails stieg von rund 3000 im Februar 2022 auf etwa 30.000 im März 2022. Bisher wurden bösartige E-Mails in englischer Sprache und fast allen weiteren europäischen Sprachen erkannt. So infizieren Cyberkriminelle die Geräte ihrer Opfer Cyberkriminelle scheinen aktive E-Mail-Korrespondenzen über geschäftliche…

Mehr lesen

Ginzo: Gratis-Malware für Cybergangster-Neukunden 
G Data News

Was für Anbieter legitimer Software schon lange üblich ist, wird gerade auch zum Trend in der Malware-Branche: Neukunden mit attraktiven Gratis-Angeboten locken und ihnen nach und nach kostenpflichtige Lösungen verkaufen. So bieten Kriminelle für andere kriminelle den Ginzo-Stealer an um Kryptowährung und Daten zu stehlen. Bereits im März entdeckten Malware-Forscher von G DATA CyberDefense einen neuen Schädling namens Ginzo. Der von den Malware-Forschern von G DATA CyberDefense entdeckte Ginzo-Stealer hat es auf Passwörter, Kryptowährungen und Systemdaten abgesehen. Gratis-Malware zum ausprobieren Auch wenn über diesen Neuling auf der technischen Seite nichts…

Mehr lesen

Test: Schutzprodukte für mobile Android-Lösungen 
AV-TEST News

Das Labor von AV-TEST hat erneut Schutz-Apps für Android-Geräte untersucht und bewertet. Neben drei Lösungen für den Endpoint-Bereich wurden auch 16 weitere Lizenz-Produkte untersucht die oft auf bei einer BYOD-Strategie auch auf Unternehmensgeräten zu finden sind. 19 Sicherheitslösungen für Android hat das AV-TEST Institut im März und April 2022 geprüft. Alle Apps und Services wurden in realistischen Tests in den Bereichen Schutzwirkung (Protection), Geschw­indigkeit (Performance), Benutzbarkeit (Usability) und weiteren Funktionen (Features) untersucht. Schutzlösungen für Unternehmensgeräte mit Android Die folgenden 3 Lösungen für Endpoint-Geräte mit Android wurden für Unternehmensanwender geprüft: Dr.Web…

Mehr lesen

76 Prozent der Unternehmen kämpften 2021 mit Ausfallzeiten und Datenverlusten

Acronis, ein führende Anbieter von Cyber Protection-Lösungen, hat seinen jährlichen Cyber Protection Week Global Report 2022 veröffentlicht. Dabei gaben 76 Prozent der Unternehmen an, dass sie 2021 mit Ausfallzeiten und Datenverlusten zu kämpfen hatten. Ursache dafür waren vor allem Systemabstürze, menschliche Fehler und Cyberangriffe. Die Umfrage, in welchem über 6.200 IT-Anwender und IT-Manager von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus insgesamt 22 Ländern befragt wurden, deckt einige der kritischsten Mängel in der heutigen Cyber Protection-Praxis auf, untersucht deren Ursachen und gibt Empfehlungen dazu, wie sie behoben werden können. 80 Prozent der…

Mehr lesen

Die gefährlichen Neun: Malware im Kurzporträt
Die gefährlichen Neun: Malware-Programme im Kurzportät

Die Vorstellung jeder Malware die auf Unternehmen zielt würde jeden Rahmen sprengen. Hier stellen die Varonis Threat Labs 9 wichtige Malware-Varianten vor, die in den letzten Jahren besonders auf Informationen in Unternehmen abgezielt haben – meist Remote-Access-Trojaner (RAT), Information Stealer oder Banking-Trojaner. Die Varonis Threat Labs haben neben einem deutlichen Trend zu stark individualisierter Ransomware im letzten Jahr auch eine steigende Verbreitung sogenannter „Commodity Malware“ festgestellt. Unter diesem Begriff versteht man Schadsoftware, die in großem Umfang zum Kauf oder zum kostenlosen Download angeboten wird, die nicht auf einzelne Opfer angepasst…

Mehr lesen

Wie ernst ist die Bedrohung durch mobile Malware für Unternehmen?
Wie ernst ist die Bedrohung durch mobile Malware für Unternehmen?

Mobile Malware wird immer häufiger zu einer Bedrohung für Unternehmen. Die Zahl der Angreifer, die ihre Werkzeuge diversifiziert haben, um neben Desktop-Zielen auch mobile Ziele anzugreifen, ist deutlich gestiegen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Eine Analyse von Lookout. Bestimmte Malware-Kategorien wie Ransomware, haben sich bei Angriffen auf die nicht-mobile Infrastruktur als erfolgreich erwiesen. Die Angreifer hoffen nun auf finanzielle Gewinne, indem sie sich einer Benutzerbasis zuwenden, die oft nicht damit rechnet, von mobilen „Spind“- oder Ransomware-Anwendungen angegriffen zu werden. Mobile Ransomware wirkt sich zwar nicht direkt auf die Unternehmensinfrastruktur aus,…

Mehr lesen

Zwei Drittel aller Angriffe mit nur 4 Ransomware-Arten
B2B Cyber Security ShortNews

Eine neue Studie von Intel 471 zeigt, dass mit Lockbit 2.0, Conti, PYSA und Hive nur vier Ransomware-Arten für fast 70 Prozent der registrierten Vorfälle eingesetzt worden sind. Über 700 Attacken wurden ausgewertet – die Ransomware LockBit 2.0 war mit fast 30 Prozent führend. Ransomware ist ein Problem, das seit Jahren immer mehr an Relevanz gewinnt. Unzählige Gruppen versuchen mit unterschiedlichen Ransomware-Arten, sich durch immer neue Methoden und Angriffsvektoren ihren Teil des Kuchens zu sichern. Doch wie fast in allen Bereichen des Lebens gibt es auch hier solche, die erfolgreicher…

Mehr lesen

Security Report: Netzwerkangriffe auf Dreijahreshoch
Security Report: Netzwerkangriffe auf Dreijahreshoch

Der jüngst veröffentlichte Internet Security Report von WatchGuard Technologies belegt für den Zeitraum von Oktober bis Dezember 2021 eine klare Malware-Konzentration in Europa. In der EMEA-Region war die Anzahl der erkannten Malware-basierten Gefahren im Vergleich mit dem Rest der Welt nahezu doppelt so hoch. Bemerkenswert ist in dem Zusammenhang aber auch erneut die Qualität der einschlägigen Bedrohung. Die Forscher des WatchGuard Threat Labs, die alle drei Monate auf Basis der anonymisierter Feed-Daten der weltweit eingesetzten Firebox-Appliances die wichtigsten Angriffstrends identifizieren und im Detail aufarbeiten, konnten einen 33-prozentigen Zuwachs der besonders tückischen „evasive Malware“-Varianten…

Mehr lesen

GermanEnglish