Cyberattacken steigen um 154 Prozent
Cyber Attacke Zugriff daten

Die aktuelle Bedrohungsanalyse von G DATA CyberDefense belegt: Cyberkriminelle haben auch im zweiten Quartal Privatanwender und Unternehmen massiv attackiert. Die Zahl der Cyberattacken steigt im zweiten Quartal um 154 Prozent. Alleine im Mai registriert G Data mehr als doppelt so viele Angriffe wie im April. „Cyberkriminelle profitieren weiterhin von der Corona-Krise und haben seit Ausbruch der Pandemie deutlich mehr Angriffsversuche unternommen“, sagt Tim Berghoff, Security Evangelist bei G DATA CyberDefense. „Auch wenn mittlerweile viele Angestellte aus dem Homeoffice an ihren…

Mehr lesen

Linux-Malware zielt auf VoIP-Plattformen
Eset_News

ESET hat entdeckt, dass eine neuartige Linux-Malware es auf VoIP-Plattformen abgesehen hat und veröffentlicht eine Analyse zum Linux-Schadprogramm CDRThief. ESET Forscher haben eine bisher unbekannte Linux-Malware entdeckt, die es gezielt auf Voice over IP (VoIP) Softswitches abgesehen hat. Das Schadprogramm wurde von den Analysten des europäischen IT-Sicherheitsherstellers CDRThief benannt. Die attackierten Softswitches Linknat VOS2009 und VOS 3000 stammen beide von einem chinesischen Hersteller. Softswitches sind eine Software, die VoIP-Telefongespräche verbinden und steuern. Gleichzeitig können diese Programme auch zur Abrechnung…

Mehr lesen

Apple stufte Schädling Shlayer falsch ein
Kaspersky_news

Apple hat versehentlich den Adware-Schädling Shlayer notarisiert, so dass dieser bei Nutzern von macOS nicht blockiert wurde.  Bereits im vergangenen Jahr attackierte der Trojaner Shlayer einen von zehn macOS-Nutzern, wie die Jahresanalyse von Kaspersky für 2019 zeigt. Dabei waren deutsche Nutzer mit 14 Prozent international am zweithäufigsten von der Trojaner-Familie Shlayer betroffen.. Kommentar von Kasperskys Experte Anton V. Ivanov „Unserer Telemetrie zufolge ist Shlayer die am weitesten verbreitete macOS-Bedrohung 2019; im vergangenen Jahr haben unsere Lösungen Mac-Angriffe durch Shlayer…

Mehr lesen

Fileless Malware: Meister der Tarnung
Cyber Attacke Fileless

Für Cyberkriminelle ist Fileless Malware ein beliebtes Mittel, um unbemerkt Systeme zu infiltrieren. Auch bekannt als Non-Malware, Zero-Footprint oder Macro-Angriff, unterscheidet sie sich von herkömmlicher Malware dadurch, dass sie keine bösartige Software installieren muss, um den Computer eines Opfers zu infizieren. Stattdessen nutzt sie die vorhandenen Schwachstellen auf dem Gerät aus: Hierbei nistet sich die Schadware im RAM des Computers ein und verwendet für ihre Angriffe gängige Systemwerkzeuge, um bösartigen Code in normalerweise sichere, vertrauenswürdige Prozesse zu injizieren, zum…

Mehr lesen

Neue Bitdefender Endkunden-Produktlinie
Bitdefender_News

Bitdefender hat seine neue Endkunden-Produktlinie veröffentlicht. Die neue Generation der Consumer-Suite bietet bestmöglichen Schutz für die aktuell angespannte Cybersecurity-Lage auch in Hinsicht auf die Nutzung von privaten Endgeräten im Home-Office. Bitdefender stellt heute seine neue Version der plattformübergreifenden Produktlinie für Privatanwender vor. Das neue Release bietet eine verstärkte Vulnerability-Engine zur Identifikation von Schwachstellen, die gerade mit Hinblick auf die aktuell besonders herausfordernde Lage während Pandemie weiter optimiert wurde sowie Verbesserungen in den Bereichen Datenschutz und Ransomware. Zudem wurde die…

Mehr lesen

Acronis Cyber Protect 15
Acronis Cyber Protect 15

Acronis ist zwar schon lange in Bereich Datensicherheit aktiv, aber mit Acronis Cyber Protect 15 kommt neben Backup auch der Malware-Schutz der nächsten Generation zum Einsatz. Acronis gibt die Veröffentlichung der B2B-Lösung Acronis Cyber Protect 15 bekannt, die Backup, Disaster Recovery, Malware-Schutz der nächsten Generation, Cybersicherheit und Endpunkt-Verwaltungstools in einer einzigen Lösung kombiniert. Zudem bietet Cyber Protect 15 als On-Premise Lösung einen Videokonferenz-Schutz, der die Ausnutzung von Applikationen wie Zoom, Webex und Microsoft Teams während der Heimarbeit verhindert. Die…

Mehr lesen

Trojaner versteckt sich in Mac-Software
Eset_News

ESET Forscher analysieren Malware in Trading-Programmen für Kryptowährungen Das Mac-User nicht Ziel von Malware-Angriffen und Cyber-Kriminellen sind, gilt unter Experten schon seit langem als Ammenmärchen. ESET-Forscher haben erneut Cybercrime-Aktivitäten aufgedeckt und analysiert, die es gezielt auf das Betriebssystem macOS abgesehen haben. Die slowakischen IT-Security-Experten entdeckten auf gefälschten Anbieterseiten manipulierte Krypto-Trading-Software. Bei den Programmen handelt es sich durchweg um Klone einer legitimen Anwendung, die von den Schadcode-Verbreitern mit der GMERA-Malware versehen wurde. Hierfür haben die Kriminellen die bekannte Kattana-Trading-Software missbraucht,…

Mehr lesen

Malwarebytes Labs: Coronavirus sorgt für Anstieg der Malware-Bedrohungen
Malwarebytes report 2020

In den ersten drei Monaten des Jahres 2020, während die Welt hart durchgreifen musste, um das Coronavirus einzudämmen, nahmen die Malware-Bedrohungen zu. Die neueste Sonderausgabe des vierteljährlichen CTNT-Berichts von Malwarebytes konzentriert sich auf diese jüngsten Malware-Bedrohungen, die eine große Gemeinsamkeit haben: das Coronavirus als Köder. Die Sicherheitsforscher analysieren dabei gefährliche Top-Malware wie Trojaner, Info Stealer und Botnets, die die Bedrohungsakteure von Januar bis März dieses Jahres an immer stärker ausgeliefert haben. Gefälschte Mails von UNICEF Von einer E-Mail, die…

Mehr lesen

Forscher decken Angriffe auf europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf
Eset_News

ESET-Forscher decken gezielte Angriffe gegen hochkarätige europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf. Gemeinsame Untersuchung in Zusammenarbeit mit zwei der betroffenen europäischen Unternehmen ermöglicht tiefe Einblicke in Vorgehen der Cyber-Spione ESET Forscher haben gezielte Angriffe auf Luft- und Raumfahrt- sowie Rüstungskonzerne in Europa und im Nahen Osten aufgedeckt. Die Attacken liefen von September bis Dezember 2019. In Zusammenarbeit mit zwei der betroffenen Unternehmen konnten die ESET Forscher Einblicke in die Vorgehensweise der Spionagegruppe erhalten und eine bisher unbekannte Malware analysieren. Die Spionage-Aktivitäten…

Mehr lesen

GermanEnglishSpanishFrench