News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Angriffe auf MS Exchange im August um 170 Prozent gestiegen
Kaspersky_news

Die Zahl der Nutzer, die durch Exploits aufgrund von Schwachstellen in Microsoft-Exchange-Servern angegriffen und von Kaspersky-Sicherheitslösungen blockiert wurden, nahm im August 2021 um 170 Prozent (von 7.342 auf 19.839) gegenüber dem Vormonat zu. Laut Kaspersky-Experten ist diese massive Entwicklung auf die steigende Zahl von Angriffen zurückzuführen, die versuchen, bereits bekannte Schwachstellen im Produkt auszunutzen, sowie auf die Tatsache, dass die Anwender anfällige Software nicht durch entsprechende Patches aktualisieren, wodurch sich die potenzielle Angriffsfläche vergrößert. Löchriger Microsoft Exchange Server Sicherheitslücken…

Mehr lesen

Healthcare: nur ein Drittel sieht sich gut geschützt 
Healthcare: nur ein Drittel sieht sich gut geschützt 

Nur ein Drittel der deutschen Healthcare-Unternehmen hat in präventive Cyberabwehr investiert. Kaspersky-Studie: Dreiviertel der Healthcare-Organisationen haben während der Pandemie einen Cyberangriff verzeichnet. 63,3 Prozent halten ihr IT-Cybersicherheitsbudget für ausreichend, aber über der Hälfte fehlen Tools und Know-how. Das deutsche Gesundheitswesen scheint hinsichtlich Maßnahmen gegen Cyberattacken noch Nachholbedarf zu haben. So glauben nur 34,7 Prozent der Healthcare-IT-Entscheidungsträger in Deutschland, über genügend Tools und das Know-how im präventiven Kampf gegen Cyberbedrohungen zur verfügen. Dennoch sind 63,3 Prozent der Meinung, ihr Budget…

Mehr lesen

Modifizierte Version von WhatsApp entdeckt
Kaspersky_news

Die Experten von Kaspersky haben eine schädliche Version eines beliebten WhatsApp-Messenger-Mods, einer inoffiziellen Modifikation der App, entdeckt. Der Mod ,FMWhasapp‘ verbreitet den Triada-Mobil-Trojaner, der weitere Trojaner herunterladen, Werbung anzeigen, Abonnements abschließen sowie SMS des betroffenen Nutzers abfangen kann. WhatsApp zählt mit rund zwei Milliarden Nutzern weltweit zu den beliebtesten Instant Messengern, allerdings sind nicht alle Nutzer mit den zur Verfügung stehenden Funktionen zufrieden. Anwender sind daher manchmal auf der Suche nach benutzerfreundlicheren und modifizierten Versionen, die mehr Optionen als…

Mehr lesen

Linux: Mehr Schutz mit Kaspersky Hybrid Cloud Security

Kaspersky aktualisiert zwei Anwendungen seiner Hybrid Cloud Security, der Schutzlösung für Virtualisierungs- und Cloud-Umgebungen. Die neue Version von Kaspersky Endpoint Security for Linux optimiert den Schutz vor Exploits und Ransomware-Angriffen. Des Weiteren bietet sie Schutz für DevOps durch Unterstützung neuer containerisierter Umgebungen und einer nativen Integration von Schutzmechanismen für Docker-Container. Zudem unterstützt die Kaspersky Security Center Cloud Console nun Public-Cloud-Plattformen, damit der Schutz von Cloud-Workloads einfacher verwaltet werden kann. Kaspersky-Analysen zeigen, dass ein dedizierter Schutz von Linux-Servern essenziell ist…

Mehr lesen

Betrugsversuche auf potenzielle Krypto-Währungsinvestoren
Kaspersky_news

Der Handel mit Krypto-Währungen erfreut sich einer ungebrochenen Beliebtheit und ruft damit auch immer mehr Cyberkriminelle auf den Plan. Kaspersky-Experten haben seit Anfang dieses Jahres weltweit mehr als 1.500 betrügerische Webseiten identifiziert und weltweit mehr als 70.000 Versuche blockiert schädlichen Seiten aufzurufen. Cyberkriminelle wenden bei diesen Betrugsversuchen verschiedene Methoden an, um Interessenten anzulocken. Dazu gehören: Gefälschte Kryptobörsen-Webseiten: Nutzern wird ein vermeintlicher Gutschein für die Aufstockung ihres Kryptobörsen-Kontos versprochen. Um diesen einzulösen, muss jedoch eine Verifizierungszahlung von bis zu 0,005…

Mehr lesen

Kaspersky: 10 Impulse zur deutschen und europäischen Cybersicherheitspolitik
Kaspersky_news

Kaspersky veröffentlicht 10 Impulse zur deutschen und europäischen Cybersicherheitspolitik. Nach der Bundestagswahl wird die neue Bundesregierung viele Herausforderungen in der Cybersicherheitspolitik bewältigen und die Weichen für die kommenden Jahre stellen müssen. Als Anregung für diese Diskussion hat Kaspersky jetzt ein Impulspapier veröffentlicht. Es enthält zehn Punkten zur Cyber-Sicherheitspolitik. Kaspersky adressiert unter anderem den IT- und Cybersicherheits-Fachkräftemangel, Aufholbedarf zum Thema digitale Sicherheit innerhalb der Gesellschaft, die zu geringe Etablierung von Security-by-Design als Gestaltungsprinzip bei der Entwicklung neuer Technologien und Lösungen und…

Mehr lesen

Studie: Jeder 10. Sicherheitsvorfall ist schwerwiegend

Eine MDR-Studie von Kaspersky zeigt, dass jeder zehnte Sicherheitsvorfall in Unternehmen schwerwiegend ist. Ein Drittel der als schwerwiegend eingestuften Vorfälle geht auf zielgerichtete Angriffe oder APTs zurück. Der öffentlicher Sektor ist am häufigsten betroffen. Einer von zehn (9 Prozent) verhinderten Cybersicherheitsvorfällen auf Unternehmen hätte massive Störungen verursacht oder unerlaubten Zugriff auf die IT-Systeme der betroffenen Firmen zur Folge gehabt, wie eine aktuelle Kaspersky-Analyse zeigt. Die Mehrheit der Vorfälle (72 Prozent) stufen die IT-Sicherheitsspezialisten von Kaspersky als mittelschwer ein. Cyberabwehr in…

Mehr lesen

Spam-Rangliste: WhatsApp und Paket-Infos nehmen zu
Spam-Rangliste: WhatsApp und Paket-Infos nehmen zu

Cyberkriminelle nutzen WhatsApp und Infos zu Paketlieferungen zur Verbreitung von Spam- und Phishing-Mails. Es gibt einen leichten Anstieg von Spam-Mails im zweiten Quartal 2021. Das belegt eine Spam-Auswertung von Kaspersky für Q2/2021. Seit vergangenem Jahr nutzen Cyberkriminelle Lieferverzögerungen und -ausfälle zu ihrem Vorteil, um Nutzer dazu zu bringen, schädliche E-Mail-Anhänge und -Links zu öffnen. Dieser Trend setzte sich auch im zweiten Quartal dieses Jahres fort, allerdings entwickelten Online-Betrüger ihre Methoden weiter und wurden geschickter und präziser darin, Spam-E-Mails mit…

Mehr lesen

Webinar 03.09.21: Kaspersky Industrial CyberSecurity (KICS)
Kaspersky_news

Jede Minute zählt – Industrielle Cybersicherheit stellt andere Anforderungen. Daher lädt Kaspersky am 03. September 2021 ab 10 Uhr zu einem kostenlosen Webinar zum Thema Kaspersky Industrial CyberSecurity (KICS) ein. Die Cyberbedrohungslandschaft verändert sich stetig, jedoch unterscheiden sich die Anforderungen von ICS-Umgebungen und die von Unternehmen aus anderen Bereichen erheblich. Ein unterbrechungsfreier Betrieb hat bei industriellen Systemen höchste Priorität – denn hier zählt jede Minute an Ausfall- oder Fehlerzeit. Aus diesem Grund ist auch die Wahl des richtigen Beraters und…

Mehr lesen

Mehr als eine Million Phishing-Webseiten blockiert
Kaspersky_news

Cyberkriminellen nutzen nach wie vor das Thema Covid-19 für sich, wie eine aktuelle Kaspersky-Analyse anonymer Daten zeigt. Von März 2020 bis Juli 2021 blockierten Produkte des Cybersicherheitsanbieters weltweit über eine Million Versuche, Pandemie-bezogene Phishing-Webseiten zu besuchen. Insgesamt wurden 300 Webseiten in Europa im Untersuchungszeitraum seit Beginn der Pandemie blockiert. Die meisten Versuche stammten aus Deutschland: ein Drittel der blockierten Webseiten wurde versucht von hier aus aufzurufen. Die meisten Zugriffe aus Deutschland Zu den häufigsten von Cyberkriminellen verwendeten Methoden, Nutzer…

Mehr lesen

GermanEnglish