News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Lookout: Ausgeschaltete iPhones bleiben angreifbar
B2B Cyber Security ShortNews

iPhones können anfällig für Bedrohungen sein, selbst wenn sie ausgeschaltet sind, haben Forscher der Technischen Universität Darmstadt herausgefunden. iPhone-Funktion FindMy bleibt auch bei ausgeschaltetem Smartphone aktiv und der Prozessor ansprechbar. Ein Kommentar von Lookout. „Moderne mobile Geräte sind äußerst kompliziert und bestehen aus vielen verschiedenen Computerprozessoren. Im Allgemeinen interagieren Smartphone-Benutzer am meisten mit dem Anwendungsprozessor (Application Processor, AP) und dem Basisbandprozessor (Baseband Processor, BP). Auf diesen Prozessoren läuft der größte Teil des Betriebssystems und der Anruffunktionen. Es gibt jedoch zahlreiche zusätzliche Prozessoren in den Telefonen, wie z. B. den Secure Enclave-Prozessor…

Mehr lesen

iPhone-Krypto-Betrug eskaliert nun auch in Europa
Sophos News

Cyberganster nehmen vermehrt europäische und amerikanische Nutzer von Apps wie Tinder und Bumble auf Korn, um deren iPhones für ihre Machenschaften zu kapern. 1,2 Millionen Euro-Beute in nur einem Wallet entdeckt. Sophos gibt der Bedrohung den Codenamen CryptoRom. Erkenntnisse von Sophos deuten darauf hin, dass der internationale Cyber-Betrug mit Kryptowährung eskaliert. Cyberkriminelle nutzen beliebte Dating-Apps wie Tinder und Bumble, um iPhones von arglosen Nutzer für ihre betrügerischen Machenschaften zu missbrauchen. Während es die Angreifer in der Vergangenheit hauptsächlich auf asiatische Regionen abgesehen hatten, verlagern sich die Angriffe nun auch nach Europa…

Mehr lesen

GermanEnglish