F5 verbessert Sicherheit von Apps und APIs
F5 verbessert Sicherheit von Apps und APIs

F5 verbessert Sicherheit von Apps und APIs für moderne digitale Angebote. Die neuen SaaS-Produkte sorgen für die Sicherheit von Anwendungen: Device ID und Shape Recognize nutzen einzigartige Daten- und Analysefunktionen, die Anmeldeprobleme beseitigen und gleichzeitig vor Betrug schützen. Die neuen Angebote stärken zudem die technologische Führungsposition von F5. Das Unternehmen kombiniert Multi-Cloud-Security und -Bereitstellung für Anwendungen mit Schutztechnologien vor Bots und Betrug. Dies schützt Unternehmen und Personen vor aktuellen Bedrohungen. APIs sind immer eine Angriffsfläche für Hacker „APIs spielen…

Mehr lesen

BSI: Maßnahmen für sicheren KI-Einsatz
B2B Cyber Security ShortNews

BSI zeigt Maßnahmen für sicheren KI-Einsatz auf: Sicherer, robuster und nachvollziehbarer Einsatz von KI Probleme, Maßnahmen und Handlungsbedarfe. Die Künstliche Intelligenz (KI) hält zunehmend Einzug in den Alltag. Das betrifft auch potentiell kritische Anwendungsgebiete wie das (teil)autonome Fahren, die Gesichtserkennung oder die Auswertung medizinischer Daten. Den guten Leistungen der KI-Methoden stehen aber auch bislang ungelöste Probleme gegenüber. Übersichtliches Maßnahmenpapier zum KI-Einsatz In einem Überblicksdokument zeigt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Probleme, Maßnahmen und Handlungsbedarfe für einen…

Mehr lesen

Doxing: Spezial Angriffe auf Unternehmen

Kaspersky warnt vor einer neuen Cybergefahr für Unternehmen: Beim ,Corporate Doxing‘ werden Methoden des bislang eher aus dem privaten Bereich bekannten Doxing im Kontext gezielter Angriffe genutzt: Ob simple E-Mail oder Deep-Fake. Derzeit beobachten die Kaspersky-Experten besonders viele Attacken mit Hilfe gefälschter, geschäftlicher E-Mails (Business Email Compromise, BEC). Gleichzeitig werden die Tricks zur Vortäuschung falscher Identitäten (Identitätsdiebstahl) immer ausgefeilter. So werden bereits heute täuschend echt Stimmen mithilfe Künstlicher Intelligenz imitiert, etwa von Vorständen oder anderen hochrangigen Führungskräften, mit deren…

Mehr lesen

Realität der KI in der Cybersecurity
Realität der KI in der Cybersecurity

Es herrscht ein großer Hype um den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Cybersecurity. Die Wahrheit ist, dass sich Rolle und Potenzial von KI im Bereich Sicherheit noch in der Entwicklung befinden und noch vieles erforscht und evaluiert werden muss. ein Kommentar von Chester Wisniewski, Principal Research Scientist, Sophos. Um die KI möglichst schnell weiterzuentwickeln und um sie noch effizienter in der Security einsetzen zu können, ist der übergreifende Austausch zwischen Forschern und KI-Experten besonders wichtig. Aus diesem Grund…

Mehr lesen

Fortinet kündigt KI-basierte XDR-Lösung an
Fortinet kündigt KI-basierte XDR-Lösung an

Fortinet kündigt KI-basierte XDR-Lösung für die vollständige Automatisierung von Threat Detection, Investigation und Response an. FortiXDR ist die einzige Extended-Detection-and-Response-Lösung, die Cyber-Angriffe von der Identifizierung bis zur Behebung selbstständig verwaltet. Fortinet, ein weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cybersecurity-Lösungen, veröffentlicht mit FortiXDR eine neue Extended-Detection-and-Response (XDR)-Lösung, die entwickelt wurde, um Komplexität zu reduzieren, die Gefahrenerkennung zu beschleunigen und die Reaktion auf Cyber-Angriffe unternehmensweit zu koordinieren. FortiXDR ist die branchenweit einzige Lösung, die künstliche Intelligenz (KI) für die…

Mehr lesen

Identitätsbetrug: Wie KI in 2021hilft
Identität diebstahl deepfake

Identitätsbetrug: Worauf sich Unternehmen 2021 vorbereiten sollten und wie sie dabei von künstlicher Intelligenz profitieren können. Eine der Schattenseiten, mit denen Unternehmen nach einer großen digitalen Transformation konfrontiert sind, ist der dramatische Anstieg von Betrugsversuchen. Deepfakes dienen auf Amateurebene weiterhin als eine Form der Unterhaltung, zum Beispiel in sozialen Medien. Ausgereiftere Formen von Deepfakes sind bisher noch selten, da sie in der Herstellung sehr komplex, teuer und zeitintensiv sind. Allerdings könnten die wenigen Profis im Geschäft ihre Dateien mit…

Mehr lesen

Sophos fördert KI-Zusammenarbeit in Security-Branche
Sophos AI KI Initative

Sophos setzt bei seinen KI-Entwicklungen auf branchenübergreifendes Teamwork. SophosAI setzt mit neuem Ansatz auf das öffentliche Teilen von Informationen und fördert damit die herstellerübergreifende Interaktion in der IT-Sicherheitsbranche Sophos kündigt vier neue Entwicklungen im Bereich offener Künstliche Intelligenz (KI) an, die dazu beitragen, den Schutz gegen Cyberangriffe branchenweit zu optimieren. Hierzu gehören Datensätze, Tools und Methoden, die die Zusammenarbeit in der Security-Branche und gemeinsame Innovation fördern sollen. Damit erreicht Sophos einen weiteren Meilenstein in seinem Ziel, Errungenschaften in der Datenwissenschaft…

Mehr lesen

Datenjagd für besseres Machine Learning 
Machine Learning

Künstliche Intelligenz bzw. Machine Learning hat in den letzten zehn Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Viele Branchen investieren jetzt massiv in Lösungen, die auf maschinellem Lernen basieren. Auch die Nachfrage nach qualifizierten Spezialisten ist sprunghaft gestiegen. Mehrere Universitäten weltweit bieten Abschlüsse mit dem Schwerpunkt Data Science oder Künstlicher Intelligenz an, und auch an deutschen Hochschulen gewinnen diese Inhalte deutlich an Bedeutung. Während sich Universitäten dabei vor allem auf die mathematischen und theoretischen Konzepte konzentrieren, können die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse…

Mehr lesen

Kriminelle nutzen immer mehr KI
KI Schutz Attacke Deepfake

Kriminelle nutzen künstliche Intelligenz – nicht nur für Deepfakes. Europol, UNICRI und Trend Micro berichten über aktuelle und zukünftige Bedrohungen durch KI. Trend Micro stellt heute einen neuen Forschungsbericht vor, der in Zusammenarbeit mit Europol und dem Interregionalen Institut der Vereinten Nationen für Kriminalitäts- und Justizforschung (UNICRI) entstand. Darin befassen sich die Sicherheitsforscher mit der aktuellen und möglichen zukünftigen Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI) durch Kriminelle. Der Bericht liefert Strafverfolgungsbehörden, politischen Entscheidungsträgern und anderen Organisationen Informationen über aktuell stattfindende und…

Mehr lesen

BSI plant KI-Zertifizierung „Made in Germany“
B2B Cyber Security ShortNews

Künstliche Intelligenz sicher gestalten: KI-Zertifizierung „Made in Germany“. Fraunhofer IAIS und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI starten strategische Kooperation zur Entwicklung von Prüfverfahren für die Zertifizierung von Systemen der Künstlichen Intelligenz. Im Beisein von NRW-Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart haben Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), und Prof. Dr. Stefan Wrobel, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, heute eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die Entwicklung einer KI-Zertifizierung „Made in Germany“…

Mehr lesen

GermanEnglish