Report: Remote Workforce Security
Report: Remote Workforce Security

Remote Work: Sicherheitsbedenken bleiben bestehen. Bitglass-Report sieht verstärkten Einsatz von Cloud-Technologien durch dauerhafte Homeoffice-Modelle. Cloud-Security-Anbieter Bitglass hat seinen diesjährigen Remote Workforce Security Report veröffentlicht. In einer Umfrage gaben IT-und Security-Profis Auskunft darüber, welche Auswirkungen das Arbeiten im Homeoffice im vergangenen Jahr auf die Datensicherheit gehabt hat. Homeoffice etabliert sich – trotz Sicherheitsbedenken Bei der Mehrheit der Unternehmen (57 Prozent) sind nach einem Jahr noch drei Viertel der Beschäftigten im Homeoffice tätig. Eine überwältigende Mehrheit der Unternehmen, nämlich 90 Prozent,…

Mehr lesen

DDoS Report: Botnets und 5G als Angriffs-Tools
DDoS Report: Botnets und 5G als Angriffs-Tools

DDoS Threat Report von A10 Networks: Aufgrund der Pandemie so viele Angriffsziele wie nie zuvor. Steigende Zahl von DDoS-Angriffstools und gewaltige Botnets ermöglichen es Cyberkriminellen, verheerende DDoS-Angriffe durchzuführen. Der aktuelle DDoS Threat Intelligence Report von A10 Networks zeigt, dass die Pandemie nicht nur weitreichende gesellschaftliche Folgen hatte, sondern auch immensen Einfluss auf die Bedrohungslage im digitalen Raum genommen hat. Insbesondere durch die stetig steigende Anzahl an DDoS-Angriffstools und aufgrund der sich immer weiter ausbreitenden Botnets ist es Cyberkriminellen möglich, umfangreiche…

Mehr lesen

16 Millionen gefährliche Spams blockiert
16 Millionen gefährliche Spams blockiert

Cloud-basierte Spam-E-Mail-Bedrohungen profitieren von COVID-19. Trend Micro verzeichnet starken Anstieg bei Malware, Phishing und Diebstahl von Zugangsdaten und meldet 16,7 Millionen blockierte E-Mail-Bedrohungen mit hohem Risiko, die von den nativen Filtern der Cloud-basierten Office-Lösungen unentdeckt blieben. Dies entspricht einer Steigerung von fast einem Drittel im Vergleich zu 2019. Die neuen Statistiken werden von Cloud App Security von Trend Micro bereitgestellt, einer API-basierten Lösung, die Schutz für Microsoft Exchange Online, Gmail und eine Reihe anderer Dienste auf einer zweiten Sicherheitsebene…

Mehr lesen

ICS Risk & Vulnerability Report: Schwachstellen in KRITIS
B2B Cyber Security ShortNews

ICS Risk & Vulnerability Report: Erneut mehr Schwachstellen in Industrieanlagen und kritischen Infrastrukturen (KRITIS) identifiziert. Fertigung, Energie und Wasserversorgung am stärksten gefährdete Bereiche der kritischen Infrastruktur. Bewusstsein für die Sicherheit von industriellen Netzwerken wächst. In der zweiten Jahreshälfte 2020 waren 71 Prozent der aufgedeckten Schwachstellen in industriellen Steuerungssystemen (ICS) aus der Ferne ausnutzbar. Zu diesem Ergebnis kommt der zweite halbjährliche ICS Risk & Vulnerability Report von Claroty, der Industrial Cybersecurity Company. Im Vergleich zu 2019 wurden demnach ein Viertel…

Mehr lesen

G DATA Bedrohungsanalyse 2020
G DATA Bedrohungsanalyse 2020

G DATA Bedrohungsanalyse 2020: Cyberattacken im Sekundentakt. Zahl der abgewehrten Cyberattacken stieg vom ersten zum zweiten Halbjahr um mehr als 85 Prozent. Die Pandemie bleibt ein Fest für Kriminelle – Sie nutzen die Verunsicherung der Menschen für Angriffe aus. Laut der aktuellen Bedrohungsanalyse von G DATA CyberDefense stieg die Zahl im zweiten Halbjahr 2020 der abgewehrten Angriffsversuche um 85 Prozent. Pro Minute haben Cyberkriminelle im vergangenen Jahr 76 neue Versionen einer Schadsoftware veröffentlicht. Auch Sicherheitslücken wie Shitrix und Sunburst…

Mehr lesen

Cyberkriminalität hat sich 2020 spezialisiert
Eset_News

Betrügerische Impfversprechen dominieren das Spam-Aufkommen. ESET Threat Report: Ransomware wird für gezielte Angriffe genutzt. Die Cyberkriminalität hat sich 2020 spezialisiert. Das ist ein Fazit des Threat Reports für das vierte Quartal 2020, den ESET jetzt veröffentlicht hat. Den letzten Bericht des abgelaufenen Jahres nutzen die Experten des europäischen IT-Sicherheitsherstellers auch für einen Rückblick auf das Gesamtjahr sowie einen Ausblick auf 2021. Ransomware gegen Unternehmen Ein Ergebnis des Reports: Ransomware wird immer stärker für gezielte Angriffen gegen Unternehmen eingesetzt. Hacker…

Mehr lesen

Daten auf gebrauchten Speichermedien
Kaspersky_news

Kaspersky hat auf dem Gebrauchtmarkt frei erhältliche Smartphones oder Speichermedien gekauft, untersucht und einen Report erstellt. Darauf waren teils wichtige Daten zu finden. Sehr oft verlassen alte Geräte und Speichermedien über Mitarbeiter auch kleine Unternehmen und verteilen so Daten oder Zugangsdaten. Egal ob Computer, mobile Geräte wie Smartphones oder Speichermedien, die Hälfte der Nutzer in Deutschland (49,9 Prozent) hat solche Geräte bereits gebraucht weiterverkauft. Die Käufer freuen sich dabei nicht nur über verbilligte Geräte, sondern oftmals auch über mitgelieferte…

Mehr lesen

Mitarbeiter in kleinen Unternehmen selbstständiger als in großen
Kaspersky_news

Die Umfrage „Securing the Future of Work“ von Kaspersky zeigt, in kleinen Unternehmen benötigen 35 Prozent Unterstützung bei Hard- und Software – im Vergleich zu 47 Prozent in größeren Unternehmen. Mitarbeiter in kleinen Unternehmen mit weniger als 50 Personen benötigen weniger Unterstützung bei der technischen Umsetzung von Remote Work durch ihren Arbeitgeber im Vergleich zu Mitarbeitern in größeren Firmen. Wenn es jedoch um emotionale Unterstützung geht, erwartet rund ein Viertel der Mitarbeiter in Unternehmen jeglicher Größe Support seitens des…

Mehr lesen

20 Jahre Cyberbedrohung
Sophos Report 20 Jahre Cyberbedrohung

Sophos gibt einen umfassenden Rückblick zum Thema Cyberbedrohung und Ereignisse der vergangen zwei Jahrzehnte und zeigt die verschiedenen Epochen auf, in denen Würmer, Stuxnet oder Ransomware dominierten Das Ende des Jahres ist immer ein guter Zeitpunkt, um die aktuelle Cyber-Bedrohungslandschaft zu betrachten und Prognosen darüber zu wagen, wohin sie sich entwickeln könnte. Jährliche Berichte wie der Sophos 2021 Threat Report unterstützen diesen Prozess. Sie liefern eine anschauliche Übersicht über die wichtigsten Bedrohungsereignisse der letzten zwölf Monate und zeigen Trends…

Mehr lesen

Wie Angreifer Evasion-Techniken nutzen
Sophos News

SophosLabs haben einen neuen Report „How Sunburst Malware Does Defense Evasion“ veröffentlicht. Sean Gallagher, Senior Threat Researcher bei Sophos erklärt die Hintergründe. Im Report wird mittels einer Mikro-Analyse dargestellt, wie Angreifer Evasion-Techniken einsetzen, um eine Erkennung durch Security-Technologien so lange wie möglich zu vermeiden. Laut der Analyse der SophosLabs nutzt Sunburst eine kompromittierte Software-Komponente für die Nutzung von SolarWinds‘ Orion, um Schutzsoftware auf den Zielsystemen zu erkennen oder sogar zu deaktivieren. Die SophosLabs haben den von Sunburst verwendeten Code…

Mehr lesen

GermanEnglish