News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Bis zu 75 Prozent mehr Ransomware-Angriffe auf Linux
Bis zu 75 Prozent mehr Ransomware-Angriffe auf Linux

Trend Micro veröffentlicht seinen Sicherheitslagebericht zur Jahresmitte. Besonders auffällig ist die Zunahme der Ransomware-Angriffe auf Linux- und Embedded-Systeme: eine 75-prozentige Zunahme. Der 2022 Midyear Roundup Report ist frei zugänglich. Laut diesem blockierte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2022 insgesamt 63 Milliarden Cyberbedrohungen. Alle Werte bei den Steigerungen im ersten Halbjahr 2022 basieren im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021. Auffällig ist der 75 prozentige Anstieg von Ransomware-Angriffen auf Linux-Systeme Basierend auf diesen Erkenntnissen erwarten die Sicherheitsexperten, dass Attacken auf diese Systeme in den kommenden Jahren noch weiter zunehmen werden. Im ersten…

Mehr lesen

Uber gehackt: Zugriff auf interne Systeme und Schwachstellenberichte gestohlen
B2B Cyber Security ShortNews

Der Fahrdienstleister Uber erlitt einen Cyberangriff bei dem ein mutmaßlich erst 18-jähriger Hacker Schwachstellenberichte von HackerOne herunterlud und Screenshots der internen Systeme, des E-Mail-Dashboards und des Slack-Servers des Unternehmens teilte. Die vom Hacker geteilten Screenshots zeigen scheinbar vollen Zugriff auf viele kritische IT-Systeme von Uber, einschließlich der Sicherheitssoftware und der Windows-Domäne des Unternehmens. Uber-Angreifer hatte vollen Zugriff Der Angreifer hat auch den Uber Slack-Server gehackt, den er verwendet hat um Nachrichten an Mitarbeiter zu senden, in denen es heißt, dass das Unternehmen gehackt wurde. Screenshots von Ubers Slack zeigen jedoch…

Mehr lesen

Ransomware-Report: Extrem breit gestreute Angriffe
Ransomware-Report: Extrem breit gestreute Angriffe

Der neue Ransomware-Report von Barracuda zeigt: Neben den Angriffen auf die klassischen Branchen geraten nun vermehrt Dienstleister, Automobil, Gastgewerbe, Medien, Einzelhandel, Software und Technologie ins Visier von Kriminellen. Cloud-Security-Spezialist Barracuda hat seinen vierten jährlichen Bericht über die Entwicklung von Ransomware-Bedrohungen veröffentlicht. Der aktuelle Report umfasst Angriffsmuster aus der Zeit von August 2021 bis Juli 2022. Seit Beginn des Angriffs auf die Ukraine hat sich das Ziel vieler aufsehenerregender Cyberangriffe von reinem finanziellem Gewinn für die Angreifer dahingehend gewandelt, so viel Störung und Schaden wie möglich zu verursachen. Die Menge der…

Mehr lesen

Ransomware attackiert Einzelhandel – 75 Prozent mehr Angriffe

Eine Wachstumsrate von 75 Prozent kann im richtigen Segment fantastisch klingen, doch für den Einzelhandel bedeutete das im vergangenen Jahr eine Cyberkatastrophe: 77 Prozent wurden Opfer eines Ransomware-Angriffs, so die Ergebnisse des aktuellen Ransomware-Reports in Retail 2022 von Sophos. Damit liegt der Einzelhandel auf Platz zwei nach der Freizeit- und Medienbranche. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Der Einzelhandel zahlte nur knapp ein Drittel des branchenübergreifenden Lösegelds. Nur ein Drittel zahlt das Lösegeld Sophos hat aktuelle Branchenergebnisse seines weltweit angelegten Ransomware-Reports veröffentlicht. Die Analyse „The State of Ransomware in Retail…

Mehr lesen

Cyberkriminalität 2021: Ransomware, Spam & Co. kaum aufzuhalten
Cyberkriminalität 2021: Ransomware, Spam & Co. kaum aufzuhalten

In seinem jährlichen „Consumer Threat Landscape Report“ stellt Bitdefender die Ergebnisse der in seiner Telemetrie beobachteten Daten für das Jahr 2021 zusammen. Besonders während der Pandemie nutzten Cyberkriminelle die Gunst der Stunde und erhöhten die Gefahren für Nutzer enorm Für 2021 konnte der Hersteller wenig Licht und viel Schatten erkennen. In fast allen Sparten von Cyberkriminalität gab es neue Negativrekorde. Zu diesen schlechten Aussichten gesellt sich eine neue Front: Ungeschützte digitale Identitäten, die durch das unvorsichtige Verhalten von Verbrauchern kriminelle Aktivitäten von Hackern geradezu herausfordern. Windows-System bleiben wichtige Ziele für…

Mehr lesen

E-Book: SOC Modernisierung und die Rolle von XDR
E-Book: SOC Modernisierung und die Rolle von XDR

Etwa 98 Prozent der IT- und Sicherheitsexperten, die sich mit Cybersicherheitstechnologien und -prozessen befassen, sind mit Extended Detection and Response (XDR) vertraut. Aber: viele definieren XDR und seine Funktionen völlig unterschiedlich. Viele IT-Experten vertreten auch verschiedene Meinungen über den Nutzen von XDR: So wurden mehr als 20 verschiedene Prioritäten und Ergebnisse von mindestens 15 % der Befragten genannt. Und weil 80 % der befragten Unternehmen schon mehr als 10 Datenquellen im Rahmen von Sicherheitsmaßnahmen einsetzen, ist es vielleicht auch überraschend, dass sie noch mehr Datenquellen zusammen mit besseren Erkennungsregeln nutzen möchten….

Mehr lesen

Metaverse – kommt dann auch das Darkverse?
Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, untersucht in einem neuen Forschungsbericht mögliche cyberkriminelle Bedrohungen für das sich entwickelnde Metaverse. Darin warnen die Forscher unter anderem vor einem „Darkverse“, das schnell zu einem neuen Raum der Cyberkriminalität im Metaverse werden könnte.

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, untersucht in einem neuen Forschungsbericht mögliche cyberkriminelle Bedrohungen für das sich entwickelnde Metaverse. Darin warnen die Forscher unter anderem vor einem „Darkverse“, das schnell zu einem neuen Raum der Cyberkriminalität im Metaverse werden könnte. Die Forscher von Trend Micro erwarten, dass das Darkverse einer Metaversion des Dark Web ähneln wird, in der Bedrohungsakteure illegale Aktivitäten koordinieren und ungestraft durchführen können. Im Darkverse betriebene Untergrundmarktplätze wären für die Polizei ohne die richtigen Authentifizierungs-Token unmöglich einzusehen. Die Tatsache, dass Nutzer nur dann auf…

Mehr lesen

Ransomware-Report: LockBit, Black Basta und sogar REvil
Ransomware-Report: LockBit, Black Basta und sogar REvil

Der Ransomware-Report für den Juli 2022 von Malwarebytes zeigt nur wenige Neuigkeiten. LockBit und Black Basta sind weiter führend in der Angriffs-Statistik. Neu alldings ist das auftauchen der totgeglaubten Ransomware REvil (auch bekannt als Sodinokibi). LockBit bleibt, wie bereits in den Vormonaten, die mit Abstand aktivste Ransomware. Das Threat-Intelligence-Team von Malwarebytes konnte der Ransomware-Gruppe im Juli 2022 61 Angriffe zuschreiben (im Vergleich zu 44 Angriffen im Juni 2022 und 73 Angriffen im Mai 2022). Black Basta, eine relativ neue Ransomware-Variante, die erstmals im April 2022 auftauchte, folgt LockBit mit 35…

Mehr lesen

Knappe Budgets bremsen IT-Security-Strategie aus
Knappe Budgets bremsen IT-Entscheider aus

Report: Knappe Budgets und mangelnde Unterstützung durch die Geschäftsführung sorgen dafür, dass wichtige Sicherheitskontrollen auf der Strecke bleiben. 60 Prozent der IT-Entscheider werden von der Umsetzung einer adäquaten IT-Security-Strategie abgehalten Über die Hälfte der IT-Sicherheitsentscheider (60 %) sind der Meinung, dass ihre IT-Security-Strategie nicht mit der aktuellen Bedrohungslage Schritt hält, wie eine Befragung* von Delinea, dem Spezialisten für Privileged-Access-Management-Lösungen (PAM) für nahtlose Sicherheit, zeigt. So denken 20 Prozent der befragten Security-Professionals, dass sie mit ihren Sicherheitspraktiken hinterherhinken, 13 Prozent glauben, auf der Stelle zu treten, und lediglich 27 Prozent versuchen…

Mehr lesen

Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit
Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit

Netzwerk- und Cloud-Security-Spezialist Barracuda veröffentlicht seinen Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit „The State of Industrial Security in 2022“. Verarbeitendes Gewerbe und Gesundheitswesen sind Schlusslichter bei abgeschlossenen Security-Projekten. Die Umfrage beantworteten 800 IIoT-/OT-Manager. Cloud-Security-Spezialist Barracuda befragte weltweit 800 leitende IIoT-/OT-Manager nach ihren Erfahrungen und Ansichten hinsichtlich der IIOT-/OT-Sicherheit in ihren Unternehmen. Die Ergebnisse um IIoT/OT-Sicherheitsprojekte, Implementierungsherausforderungen, Sicherheitsvorfälle und Technologieinvestitionen sowie Themen im Zusammenhang mit Cybersicherheitsrisiken legt Barracuda mit dem aktuellen Report The State of Industrial Security in 2022 vor. KRITIS vermehr als Angriffsziel Kritische Infrastrukturen sind vermehrt Angriffsziele von…

Mehr lesen

GermanEnglish