News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Ransomware: Vorbeugender Schutz in der Cloud 
Ransomware: Vorbeugender Schutz in der Cloud 

Der Leitfaden von Orca Security und AWS zeigt fünf wichtige Maßnahmen auf, wie sich Unternehmen vor Ransomware in der Cloud besser schützen können. Unternehmen sollten AWS Backup verwenden, um unveränderliche Sicherungen ihrer wichtigsten Cloud-Ressourcen anlegen sowie regelmäßige Tests ausführen. Ransomware-Angriffe betreffen mittlerweile auch Cloud-Ressourcen. Die daher unverzichtbare Ransomware-Prävention in der Cloud besteht jedoch nicht nur darin, Malware zu erkennen, sondern die Cloud-Umgebung auch kontinuierlich zu sichern und zu härten. Ziel ist es, zu verhindern, dass Angreifer ihr Ziel erreichen können. Unternehmen müssen zudem sicherstellen, dass sie AWS Backup verwenden, um…

Mehr lesen

Report: Wachsende Gefahren durch unverschlüsselte Geräte
Report: Wachsende Gefahren durch unverschlüsselte Geräte

Unverschlüsselte Geräte können jede Sicherheitsstrategie eines Unternehmen einem ernsthaften Risiko aussetzen. Diese oft übersehene Schwachstelle ermöglicht es Angreifern, in die Umgebung einzudringen. Ein aktueller Report von Absolute Software zeigt, dass 16 Prozent der Endgeräte unverschlüsselt sind, was zeigt, dass dieses Problem eine größere Bedrohung darstellt, als man annehmen könnte. Es genügt ein einziger anfälliger, verlorener, gestohlener oder kompromittierter Endpunkt, um einen Vorfall zu verursachen. 16 Prozent unverschlüsselte Geräte Wenn ein unverschlüsseltes Gerät mit einem Unternehmensnetzwerk in einer Büroumgebung verbunden ist, ist das Risiko eines Sicherheitsvorfalls geringer. In der Welt der…

Mehr lesen

SaaS-Portfolio mit ISO-Zertifizierung
B2B Cyber Security ShortNews

CyberRes, ein Geschäftszweig von Micro Focus, gibt bekannt, dass seine über Software-as-a-Service (SaaS) angebotenen Cyber-Resilience-Produkte die Zertifizierung ISO 27001.2013 in der Kategorie Information Security Management System (ISMS) erhalten haben. Mit der Zertifizierung der International Organization for Standardization (ISO), eines der bekanntesten Normungsgremien der Branche, erreicht CyberRes einen wichtigen Meilenstein: Sie bestätigt offiziell, dass das Unternehmen seine SaaS-Produkte sowohl mithilfe von Best Practices entwickelt, absichert und betreibt als auch unter Berücksichtigung des Kundendatenschutzes implementiert, instand hält sowie kontinuierlich verbessert. ISO 27001-Zertifizierung ist Goldstandard „Der Erhalt der ISO 27001-Zertifizierung ist ein weiteres…

Mehr lesen

Knappe Budgets bremsen IT-Security-Strategie aus
Knappe Budgets bremsen IT-Entscheider aus

Report: Knappe Budgets und mangelnde Unterstützung durch die Geschäftsführung sorgen dafür, dass wichtige Sicherheitskontrollen auf der Strecke bleiben. 60 Prozent der IT-Entscheider werden von der Umsetzung einer adäquaten IT-Security-Strategie abgehalten Über die Hälfte der IT-Sicherheitsentscheider (60 %) sind der Meinung, dass ihre IT-Security-Strategie nicht mit der aktuellen Bedrohungslage Schritt hält, wie eine Befragung* von Delinea, dem Spezialisten für Privileged-Access-Management-Lösungen (PAM) für nahtlose Sicherheit, zeigt. So denken 20 Prozent der befragten Security-Professionals, dass sie mit ihren Sicherheitspraktiken hinterherhinken, 13 Prozent glauben, auf der Stelle zu treten, und lediglich 27 Prozent versuchen…

Mehr lesen

Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit
Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit

Netzwerk- und Cloud-Security-Spezialist Barracuda veröffentlicht seinen Report zum Stand der IIoT und OT-Sicherheit „The State of Industrial Security in 2022“. Verarbeitendes Gewerbe und Gesundheitswesen sind Schlusslichter bei abgeschlossenen Security-Projekten. Die Umfrage beantworteten 800 IIoT-/OT-Manager. Cloud-Security-Spezialist Barracuda befragte weltweit 800 leitende IIoT-/OT-Manager nach ihren Erfahrungen und Ansichten hinsichtlich der IIOT-/OT-Sicherheit in ihren Unternehmen. Die Ergebnisse um IIoT/OT-Sicherheitsprojekte, Implementierungsherausforderungen, Sicherheitsvorfälle und Technologieinvestitionen sowie Themen im Zusammenhang mit Cybersicherheitsrisiken legt Barracuda mit dem aktuellen Report The State of Industrial Security in 2022 vor. KRITIS vermehr als Angriffsziel Kritische Infrastrukturen sind vermehrt Angriffsziele von…

Mehr lesen

Gute Security- und Datenschutzfunktionen treiben 5G-Netze voran
Gute Security- und Datenschutzfunktionen treiben 5G-Netze voran

Eine neue Studie von Trend Micro, einem der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, zeigt, dass verbesserte Security- und Datenschutzfunktionen das Hauptmotiv für den Ausbau privater 5G-Netze darstellen. Die Offenlegung von Daten, die über das Funknetz übertragen werden, gilt als die größte Sicherheitsaufgabe. Immer mehr Betreiber von vernetzten Produktionsanlagen, Krankenhäusern oder anderen „smarten“ Infrastrukturen sind auf der Suche nach Alternativen zu öffentlichen 5G-Netzwerken und erhoffen sich durch private 5G-Netze eine bessere Abdeckung sowie Kontrolle, niedrige Latenzzeiten und ein höheres Sicherheitsniveau. Solche Umgebungen weisen jedoch eine Reihe an Sicherheitsanforderungen auf, die herkömmliche…

Mehr lesen

Auch nach Corona: Digitales Bezahlen nimmt weiter zu
B2B Cyber Security ShortNews

Deutsche sehen digitales Bezahlen als sicher an, zudem sind sie einfacher und schneller als Bargeld. Damit hält der Corona-Schub der digitalen Bezahlmethoden an. Die Postbank Digitalstudie 2022 zeigt auf, welche Gruppen das meiste Vertrauen haben. Digitales Bezahlen nimmt weiter zu: Bereits sechs von zehn Deutschen bezahlen kontaktlos mit ihrem Smartphone oder einer Karte. 2021 waren es noch 56 Prozent, 2020 knapp vor der Pandemie nur 47 Prozent. Die Corona-Krise hat den Trend klar vorangetrieben: Je 30 Prozent der Mobile-Payment-Nutzer*innen geben an, dass sie wegen der Pandemie weniger mit Bargeld hantieren….

Mehr lesen

Herausforderungen einer datenzentrierten IT-Security-Strategie
Herausforderungen einer datenzentrierten IT-Security-Strategie

Die Ausgaben für IT-Security befinden sich derzeit laut einer Studie des IT-Brachenverbandes Bitkom auf einem Allzeithoch. Für 2022 wird ein Umsatzwachstum von 9,9 Prozent, bis 2025 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 5,9 Prozent erwartet. Eine Entwicklung, die durch das pandemiebedingt erforderliche Arbeiten in Homeoffices vorangetrieben wurde. Die steigende Cyberkriminalität, der Einsatz von Cloud-Computing, die rasante Verbreitung von Mobilgeräten und die unterschiedlichen Technologien und Anwendungen zwingen Unternehmen dazu, immer mehr IT-Risiken abzusichern. Die Effektivität dieser Maßnahmen wird jedoch zunehmend daran gemessen, inwieweit sie lückenlos die Sicherheit von Unternehmensdaten gewährleisten können. Gestiegene…

Mehr lesen

Kaspersky erhält erneut erfolgreich SOC 2-Zertifizierung
Kaspersky erhält erneut erfolgreich SOC 2-Zertifizierung

Kaspersky verpflichtet sich weiterhin den höchsten Sicherheitsprinzipien und hat erneut das Service Organization Control for Service Organizations (SOC 2) Type 1-Audit entwickelte Service Organization Controls (SOC) Reporting Framework ist ein weltweit anerkannter Bericht, der bestätigt, dass die Sicherheitskontrollen eines Unternehmens mit den ,Trust Services Criteria‘ (TSC) des AICPA übereinstimmen. Hauptkriterien sind hierbei Sicherheit,…

Mehr lesen

GermanEnglish