News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

CIO Umfrage zu wachsender Cloud-Komplexität
CIO Umfrage zu wachsender Cloud-Komplexität

Eine Umfrage unter 1.300 CIOs zeigt, dass die wachsende Cloud-Komplexität eine zunehmende Herausforderungen für Unternehmen ist. Die Datenexplosion durch Cloud-native Technologie-Stacks übersteigt dabei die menschlichen Managementfähigkeiten. Nur Monitoring- und Datenanalyselösungen können die Übersicht behalten. Dynatrace, die „Software Intelligence Company“, hat die Ergebnisse einer unabhängigen weltweiten Umfrage unter 1.303 CIOs und leitenden Cloud- und IT-Managern veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Daten, die in solchen Umgebungen generiert werden, mit dem zunehmenden Trend zu Cloud-nativen Architekturen die Fähigkeit der aktuellen Lösungen übersteigen, aussagekräftige Analysen zu erstellen. Die CIOs stellen fest, dass ihre…

Mehr lesen

IT-Sicherheit: Chefsache oder Security-Abteilung?
IT-Sicherheit: Chefsache oder Security-Abteilung?

Sophos befragte Unternehmensleitungen in D-A-CH in den Bereichen Handel, Dienstleistung und verarbeitendem Gewerben nach Bedeutung der IT-Sicherheit. Ein Punkt sind die Unterschiede nach Unternehmensgröße: Je größer das Unternehmen, desto weniger nah ist das Thema am CEO. Es gibt zahlreiche gute Gründe, die Sicherheit der Daten in Unternehmen und Organisationen strategisch zur Chefsache zu erklären: Angefangen bei einer fortschreitenden Komplexität der Unternehmens-IT, Datenschutzregularien, Homeoffice, mobilem Arbeiten und Einbindung von IOT (Internet of Things) über prominente Cyberattacken auf Großunternehmen oder Einflussnahmen von Hackergruppen auf politische Entwicklungen bis hin zu spezialisierten Cyberangriffen auf…

Mehr lesen

Umfrage: Cloud-Security macht Sicherheitsexperten Sorgen
Umfrage: Cloud-Security macht Sicherheitsexperten Sorgen

Cloud-Security bereitet Cybersecurity-Experten aktuell die größte Sorge, wie eine Umfrage von Delinea, einem führenden Anbieter von Privileged Access Management (PAM)-Lösungen für nahtlose Sicherheit, nun zeigt. Dabei wurden im Rahmen der diesjährigen RSA Conference in San Francisco mehr als 100 Sicherheitsfachleute zu ihren derzeit größten Problemen sowie ihren Cyberhygiene-Praktiken interviewt. Für 37 Prozent der Befragten ist die Absicherung der Cloud (Cloud-Security) demnach Hauptanlass zur Besorgnis, gefolgt von Ransomware (19 %) sowie einer verteilt arbeitenden Belegschaft (17 %). Umfrage auf RSA-Conference „Der Schutz digitaler Assets in der Cloud wird zur Priorität Nummer…

Mehr lesen

Studie: CISOs setzen auf Open Source und Cloud Native

Wie eine Studie von Aqua Security zeigt: CISOs setzen auf Open Source und Cloud Native. Das Ergebnis zeigt Wahrnehmungen der CISOs über Cloud Native Security und Open Source in der IT-Security. Aqua Security, der führende Anbieter für reine Cloud Native Security, hat heute eine neue Studie zur Wahrnehmung von Open-Source-Lösungen und Cloud Native Security vorgestellt. Der Bericht basiert auf einer von Aqua Security in Auftrag gegebenen Umfrage unter 100 US-amerikanischen CISOs (Chief Information Security Officers) in Unternehmen der Fortune 1000. Ziel der Studie war es, das Verständnis und die Ansichten von…

Mehr lesen

86 Prozent wollen ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen
86 Prozent wollen ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen

Vielen Unternehmen sind die betrieblichen Gefahren durch IT-Vorfälle bewusst. Sie planen Investitionen in Technik und Know-how und nähern sich auch neuen Sicherheitsansätzen wie Zero Trust. In der aktuellen Umfragen geben 86 Prozent der Unternehmen an, dass sie ihr IT-Sicherheitsbudget bis 2024 erhöhen wollen. Was die technischen Entscheider:innen aus Handel, Industrie oder Dienstleitung von Sicherheitslösungen erwarten, zeigt eine Umfrage von techconsult, bei der Sophos mitgewirkt hat. Über 50 Prozent hatten einen Angriff Mehr als die Hälfte aller Befragten (52 Prozent) hatten in den letzten 12 Monaten unter einem (26 Prozent) oder…

Mehr lesen

Cyberrisiken steigen schneller als Investitionen in Sicherheit
Cyberrisiken steigen schneller als Investitionen in Sicherheit

73 Prozent der befragten IT-Entscheider in Deutschland sind der Meinung, dass das Thema Cybersicherheit und Cyberrisiken im letzten Jahr bei digitalen Geschäftsinitiativen in den Hintergrund getreten ist. So lautet ein zentrales Ergebnis einer neuen Untersuchung von CyberArk. Die neue globale Studie „Identity Security Threat Landscape“ des Sicherheitsexperten CyberArk zeigt, dass in Unternehmen eine immer höhere Anzahl an menschlichen und maschinellen Identitäten vorhanden ist. Sie bewegt sich vielfach in einer Größenordnung, die in die Hunderttausende geht. Dadurch bestehen für Unternehmen zwangsläufig größere Cybersicherheitsrisiken. Entwicklung der Cybersicherheitsrisiken Jede umfassende IT- oder digitale…

Mehr lesen

Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen
B2B Cyber Security ShortNews

Laut einer Befragung von 900 C-Level-Führungskräften zählen Technologierisiken und Cyberkriminalität 2022 zu den wichtigsten Themen für ihre Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Diligent. Die anhaltende Bedrohung durch Cyberkriminalität bereitet Unternehmen ernsthafte Sorgen, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Corporate-Governance-Plattform-Anbieters Diligent unter 900 Führungskräften des C-Levels ergab. Die Befragten identifizierten Technologie- und Cyberrisiken als eine der wichtigsten Herausforderungen, denen ihr Unternehmen im laufenden Jahr gegenübersteht. Drei von zehn befragten Top-Führungskräften gaben zudem an, dass ihre Organisation in den letzten 18 Monaten von Cyberkriminalität betroffen war. 30 Prozent der…

Mehr lesen

Jeder zweite Mitarbeiter will mehr IT-Sicherheit im Unternehmen
G Data News

G DATA Studie zeigt: Die Mitarbeitenden müssen zum elementaren Bestandteil eines ganzheitlichen Konzeptes der IT-Sicherheit werden. IT-Sicherheit sollte in Unternehmen einen höheren Stellenwert einnehmen. Das ist die Meinung von knapp 75 Prozent der Menschen mit einer höheren IT-Sicherheitskompetenz, die für die aktuelle Umfrage „Cybersicherheit in Zahlen“ von G DATA CyberDefense in Zusammenarbeit mit Statista befragt wurden. „Sicherheit im Internet“ spielt in Deutschland eine zentrale Rolle – sowohl privat als auch beruflich. Das belegt eine aktuelle Umfrage von G DATA CyberDefense in Zusammenarbeit mit Statista. Allerdings offenbart die Studie „Cybersicherheit in…

Mehr lesen

Jedes fünfte Unternehmen schlecht auf Angriffe vorbereitet
Jedes fünfte Unternehmen schlecht auf Angriffe vorbereitet

Das Handelsblatt Research Institute hat im Auftrag von TeamViewer bei der Jahrestagung Cybersecurity 2021 eine Umfrage unter IT-Entscheidern durchgeführt: Jedes fünfte Unternehmen ist schlecht auf Angriffe vorbereitet. Ein beträchtlicher Teil des IT-Führungspersonals im deutschsprachigen Raum sieht das eigene Unternehmen nur unzureichend gegen Cyberangriffe gewappnet. Mehr als ein Fünftel (21%) aller befragten Teilnehmenden des Branchentreffs “Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity 2021” gab an, dass ihr Unternehmen „eher schlecht“ auf eine gezielte Cyberattacke vorbereitet sei. Die Umfrage wurde während des Events vom Handelsblatt Research Institute im Auftrag von TeamViewer unter den rund 200 teilnehmenden…

Mehr lesen

4 von 10 Angestellten achten im Büro nicht auf IT-Sicherheit
G Data News

Das geht auf Kosten der Cybersicherheit: 4 von 10 Angestellten achten im Büro nicht auf IT-Sicherheit. Im privaten Umfeld gehen Menschen vorsichtiger mit ihren digitalen Geräten um – so die Zahlen der Woche von G DATA. Rund 40 Prozent der Angestellten vernachlässigen im Büro die Sicherheit ihrer Geräte. Für sie endet die Sicherheit also, wenn sie ihren Computer anschalten. Das belegt die aktuelle Umfrage „Cybersicherheit in Zahlen“ von G DATA in Zusammenarbeit mit Statista und brand eins. Und auch beim Homeoffice achten viele Menschen nicht auf die IT-Sicherheit. Angestellte achten…

Mehr lesen

GermanEnglish