Cyberangriffe werden immer raffinierter

Cyberangriffe werden immer raffinierter

Beitrag teilen

Ein führender Anbieter von Zero-Trust- und Zero-Knowledge-Lösungen zum Schutz von Anmeldedaten, privilegiertem Zugang und Remote-Verbindungen, veröffentlicht die wichtigsten Ergebnisse seiner jüngsten Studie zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Cybersicherheit.

Die weltweite Umfrage unter mehr als 800 IT-Sicherheitsverantwortlichen ergab, dass die überwiegende Mehrheit (95 Prozent) glaubt, dass Cyberangriffe heute ausgefeilter sind als je zuvor. KI-gestützte Angriffe sind die schwerwiegendsten und Phishing-Angriffe nehmen nach allgemeiner Auffassung am schnellsten zu. Mit Blick auf das Jahr 2024 weist die Cybersicherheitslandschaft eine Mischung erschreckender Faktoren auf, wobei die neuartigen KI-Bedrohungen die größten Schatten vorauswerfen. Die sich ständig ändernde Situation unterstreicht die Notwendigkeit, Cybersicherheitsstrategien zu etablieren, mit denen man sowohl den bestehenden als auch neuen Bedrohungen geschickt begegnen kann.

Wichtigste Angriffsvektoren

1. KI-gestützte Angriffe
2. Deepfake-Technologie
3. Angriffe auf die Lieferkette
4. Cloud Jacking
5. Angriffe auf das Internet der Dinge (IoT)

Größte Zunahme

1. Phishing
2. Malware
3. Ransomware
4. Passwortangriffe
5. Denial of Service (DoS)

„Da neue Technologien wie KI die nächste Welle von Cyberbedrohungen anheizen, liegt das Paradoxon darin, dass genau die Innovationen, die zum Schutz implementiert werden, das Cyberrisiko sogar noch erhöhen, wenn sie nicht richtig kontrolliert werden”, sagt Darren Guccione, CEO und Mitbegründer von Keeper Security. „Mit den heute zur Verfügung stehenden Cybersicherheits-Tools verfügen wir über die nötigen Möglichkeiten, aufkommende Bedrohungen zu entschärfen. Damit sind wir in der Lage, diese Herausforderung in eine Chance für mehr Resilienz und Stärke der digitalen Abwehrkräfte zu wandeln.”

Mehrschichtiger Sicherheitsansatz

Da Technologie permanent voranschreitet, machen neue Bedrohungen eine ständige Anpassung erforderlich. Das sollte bei den IT-Führungskräften weiterhin oberste Priorität haben. Ein Passwort-Manager etwa, kann die Risiken minimieren, indem er sichere Passwortpraktiken erzwingt. Ein Privileged Access Management schützt die lebenswichtigen Ressourcen eines Unternehmens, indem es den Zugriff auf hoher Ebene kontrolliert und überwacht, die Abwehrkräfte stärkt und den potenziellen Schaden im Falle eines Cyberangriffs minimiert. Durch die Integration derartiger Lösungen entsteht ein mehrschichtiger Sicherheitsansatz, der den unbefugten Zugriff beschränkt und die allgemeine Resilienz der Cybersicherheit stärkt.

Mehr bei KeeperSecurity.com

 


Über Keeper Security

Keeper Security verändert die Art und Weise, wie Menschen und Organisationen auf der ganzen Welt ihre Passwörter, Geheimnisse und vertraulichen Informationen schützen. Die benutzerfreundliche Cybersecurity-Plattform von Keeper basiert auf der Grundlage von Zero-Trust- und Zero-Knowledge-Sicherheit, um jeden Benutzer und jedes Gerät zu schützen.


 

Passende Artikel zum Thema

Professionelle Cybersicherheit für KMU

Managed Detection und Response (MDR) für KMU 24/7 an 365 Tagen im Jahr.  Der IT-Sicherheitshersteller ESET hat sein Angebot um ➡ Weiterlesen

Bösartige Software am Starten hindern

Ein Cyberschutz-Anbieter hat seine Sicherheitsplattform um eine neue Funktion erweitert. Sie verbessert die Cybersicherheit indem sie den Start bösartiger oder ➡ Weiterlesen

Pikabot: tarnen und täuschen

Pikabot ist ein hochentwickelter und modularer Backdoor-Trojaner, der Anfang 2023 erstmals aufgetaucht ist. Seine bemerkenswerteste Eigenschaft liegt in der Fähigkeit ➡ Weiterlesen

Ransomware-resistente WORM-Archive zur Datensicherung 

Ein Datenarchiv ist ein Muss für jedes Unternehmen. Nur wenige wissen: Ein aktives WORM-Archiv kann helfen, die Datensicherung zu verschlanken, ➡ Weiterlesen

Gefahr der Manipulation von Wahlen durch Cyberangriffe

Cyberangreifer versuchen, weltweit Wahlen zu beeinflussen und machen sich dabei Generative KI-Technologie zunutze. Die neuesten Ergebnisse des Global Threat Report ➡ Weiterlesen

Bedrohungen erkennen und abwehren

In der heutigen, durch Digitalisierung geprägten Unternehmenslandschaft erfordert der Kampf gegen Bedrohungen einen kontinuierlichen, proaktiven und ganzheitlichen Ansatz. Open Extended ➡ Weiterlesen

Backup für Microsoft 365 – neue Erweiterung

Eine einfache und flexible Backup-as-a-Service-(BaaS)-Lösung erweitert Datensicherungs- und Ransomware Recovery-Funktionalitäten für Microsoft 365. Dadurch verkürzen sich die Ausfallszeiten bei einem ➡ Weiterlesen

Cloud Sicherheit: Das ist 2024 wichtig

Einschneidende Ereignisse wie die Pandemie oder Kriege hatten die Fachkundigen in der Vergangenheit nicht auf dem Schirm. Ein Experte für ➡ Weiterlesen