News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Guide zu Cyberversicherung – was wichtig ist!
Guide zu Cyberversicherung – was wichtig ist!

Sophos hat einen neuen Guide zum Thema Cyberversicherung erstellt und gibt nützliche Tipps, auf was Unternehmen genau achten sollten. Bei einer Cyberversicherung ist es wie bei anderen Versicherungen auch: erst einmal tun sie weh, weil sie Kosten verursachen und wenn der Schaden eintritt, ist man froh, eine zu haben. Doch was genau lässt sich bei einer Cyberversicherung absichern und welche Regeln gelten? Wie können Unternehmen die Versicherungssumme trotz hoher Deckung niedrig halten? Und welche Deckungssumme ist die richtige? Die Krux ist, dass bei Cyberversicherungen viele Variablen eine Rolle spielen. Entscheidungshilfen…

Mehr lesen

Deutschland: 223 Milliarden Euro Schaden durch Cyberangriffe
Deutschland: 223 Milliarden Euro Schaden durch Cyberangriffe

223 Milliarden Euro – so viel Schaden verursachen Cyberangriffe laut einer Bitkom-Studie jährlich für die deutsche Wirtschaft. Rund 20 Prozent davon gehen zurück auf Ransomware und Erpressungssoftware. Drei Wege aus der Lösegeldfalle. Die Hacker verschlüsseln Daten, lassen Systeme ausfallen und stehlen immer häufiger auch Daten aus den Netzen ihrer Opfer. In einem offenen Brief hat eine Gruppe von IT-Sicherheits- und Informatik-Fachleuten die Bundespolitik zum Handeln aufgefordert und konkrete rechtliche Maßnahmen verlangt, um unter anderem Lösegeldzahlungen entgegenzuwirken. Lösegeld zu zahlen ist der falsche Weg Der Handlungsbedarf ist unbestritten und Lösegeld zu…

Mehr lesen

Whitelist-DNS-Filter und Remote-Browser vs. Ransomware
Whitelist-DNS-Filter und Remote-Browser vs. Ransomware

IT-Security-Experte ProSoft empfiehlt zwei Verteidigungsstrategien gegen Ransomware-Angriffe auf die Unternehmens-IT: Whitelist-DNS-Filter und Remote-Browser helfen erfolgreich gegen Ransomware. Zwölf Prozent aller Cyberangriffe erfolgen inzwischen durch Ransomware (Quelle Global Threat Intelligence Report von NTT). Entsprechende Angriffe haben sich somit in den letzten Jahren vervierfacht. Die finanziellen Schäden, die so ein Angriff verursacht, steigen ebenfalls rasant. IT-Security-Experte, Trusted Advisor und Value Added Distributor ProSoft zeigt mit DNS-Filtering und ReCoBs (Remote Controlled Browser System) zwei wirkungsvolle, aber vom Ansatz her grundsätzlich unterschiedliche Strategien gegen Ransomware-Angriffe. Während ein DNS-Filter gefährliche Websites erkennt und blockiert, bevor…

Mehr lesen

Finanzbranche: Schulungen senken Cybersicherheitsrisiken
Finanzbranche: Schulungen senken Cybersicherheitsrisiken

Wie eine Kaspersky-Studie für die Finanzbranche zeigt: Schulungen von Mitarbeitern sind essentiell, um Cybersicherheitsrisiken zu minimieren. Mehr als jedes dritte Unternehmen hat einen Sicherheitsvorfall zu beklagen, der auf Mitarbeiter zurückzuführen ist. Das Verhalten und Wissen von Mitarbeitern hinsichtlich Cyberrisiken ist ein nicht zu unterschätzender Faktor in der deutschen Finanzbranche, wie eine aktuelle Kaspersky-Studie zeigt. Als größte Risiken sehen die Befragten in Deutschland die Nichtberücksichtigung von Unternehmensrichtlinien, den Einsatz von Schatten-IT sowie Remote-Arbeit wie zum Beispiel im Home-Office. Tatsächlich hatten laut der Umfrage 39 Prozent der befragten Organisationen seit der Pandemie…

Mehr lesen

Tücken des Cloud Computing
Tücken des Cloud Computing

Neuer Bericht zeigt die Tücken des Cloud Computing: Cloud Computing hat sich in vielen Bereichen in den letzten Jahren bereits zum Standard entwickelt. Doch so praktisch die Nutzung der Cloud ist, die Sicherheit sollte nicht vernachlässigt werden. Die Nutzung von Cloud Computing hat sich in den vergangenen beiden Jahren deutlich beschleunigt und dürfte sich in absehbarer Zeit zum vorherrschenden Modell zum Hosten von Daten und Programmen entwickeln. Bereits heute ist es aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken, etwa bei der gemeinsamen Arbeit an Dokumenten und Datenbanken über verschiedene Standorte und…

Mehr lesen

Acronis launcht Advanced Data Loss Prevention Paket
Acronis launcht Advanced Data Loss Prevention Paket

Acronis hat ein neues Advanced Data Loss Prevention (DLP)-Paket für Acronis Cyber Protect Cloud gelauncht – eine Lösung, die Managed Service Providern (MSPs) sowie Unternehmen aller Größen zuverlässig vor Datenlecks schützt Basierend auf langjähriger Erfahrung mit MSPs im Bereich Datenschutz werden mit diesem Erweiterungspaket Hindernisse beseitigt, die bisher einer breiteren Anwendung von DLP-Lösungen im Wege standen: zermürbende Roll-outs und ein mühsamer Verwaltungsaufwand. Sensible Daten zuverlässig schützen Seit Jahren kämpfen Unternehmen damit, ihre sensiblen Daten zuverlässig vor unbefugten Zugriffen durch externe Angreifer oder Risiken durch Insider schützen zu können. Nur eine…

Mehr lesen

Advanced Threat Protection-Test: 26 Produkte gegen Ransomware

Im Test mit realen Angriffsszenarien zeigen im Labor von AV-TEST 26 Schutzlösungen für private Nutzer und Unternehmen ihre Leistung. In der Reihe der Advanced Threat Protection-Tests untersucht das Labor, wie gut die Produkte gegen Ransomware schützen. Dabei wird jeder Angriffsschritt der Malware protokolliert und bewertet, bis hin zu einer Verschlüsselung. Viele Lösungen halten, was sie versprechen: sie bieten Schutz gegen Ransomware. Aber nicht alle Lösungen liefern eine Glanzleistung. Ransomware – die Pest des 21. Jahrhunderts Ransomware ist wohl die Pest des 21. Jahrhunderts. Die Meldungen in den Medien zu teilweisen…

Mehr lesen

Stalkerware entdecken mit Open-Source-Tool TinyCheck

Stalkerware wird nicht nur für die private Nachverfolgung von Personen genutzt. Damit lassen sich auch Smartphones von Mitarbeitern ausspionieren. Das Open-Source-Tool TinyCheck hilft bei der Überprüfung von mobilen Endgeräten. Das Open-Source-Tool zur Erkennung von Stalkerware ‚TinyCheck‘ von Kaspersky erhält einen Hub, auf dem die neuesten Entwicklungen und Änderungen in der Verwendung vorgestellt werden. Die Website trägt außerdem dazu bei, die Gemeinschaft aller, die an der Entwicklung des Tools und dem Kampf gegen Stalkerware und Spyware beteiligt sind, weiter zu festigen. Stalkerware zur Spionage TinyCheck wurde im Jahr 2019 nach einem…

Mehr lesen

Open-Source-Datenplattform für Microsoft 365 
Open-Source-Datenplattform für Microsoft 365 

Die Open-Source-Datenplattform ownCloud bietet ab sofort eine erweiterte Integration in Microsoft 365. Dateien in der geschützten Umgebung von ownCloud lassen sich jetzt online mit den bewährten Office-Tools der Microsoft Suite bearbeiten. Die neue Integration ermöglicht es, direkt aus ownCloud heraus Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien mit dem Online-Editor von Microsoft 365 zu erstellen, zu öffnen, zu bearbeiten und in ownCloud zu speichern. Damit bietet sie Organisationen eine optimale Kombination aus Usability und Sicherheit: Statt im Public-Cloud-Dienst Microsoft OneDrive können sie sensible Dateien in ownCloud vorhalten. Diese Datenplattform können sie als Private…

Mehr lesen

Ukraine baut Cloud DDoS Schutzschild auf

Die ukrainische Schutzinstitution für Kommunikation und Information rüstet sich stärker gegen Cyberangriffe mit Cloud DDoS Protection und Cloud Web Application Firewall (WAF) Services.  SSSCIP steht für den Ukrainischer State Service of Special Communications and Information Protection. wählt Radware für Cloud- und Anwendungssicherheitsdienste SSSCIP steht für den ukrainischen State Service of Special Communications and Information Protection. Für mehr Schutz gegen russische Hacker oder russische Cyberattacken, hilft Radware mit Cloud DDoS Protection und Cloud Web Application Firewall (WAF) Services als kostenlose technische Unterstützung. Das ukrainische SSSCIP ist für den Schutz der staatlichen…

Mehr lesen

GermanEnglish