News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Welche Spuren Cyberangriffe bei Mitarbeitern hinterlassen
Welche Spuren Cyberangriffe bei Mitarbeitern hinterlassen

Eine Studie zeigt, dass die psychischen Folgen eines schweren Cyberangriffs, wie etwa mit Ransomware sind gravierend, lang anhaltend und ziehen sich durch das gesamte Unternehmen. Unternehmen und Mitarbeiter müssen lernen mit dem Druck umzugehen.  Der Spezialist für Informationssicherheit Northwave hat eine wissenschaftliche Untersuchung zu den psychischen Auswirkungen großer Ransomware-Angriffe gegen Unternehmen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, welch tiefe Spuren eine solche Krise bei allen Betroffenen hinterlässt. Zugleich machen sie deutlich, dass es auch nach der Überwindung des Angriffs selbst noch lange dauern kann, bis bei den IT- und Sicherheitsteams wieder Normalität…

Mehr lesen

Höhere Wahrnehmung für IT-Sicherheit durch Ukraine-Konflikt
Höhere Wahrnehmung für IT-Sicherheit durch Ukraine-Konflikt

Wie eine G DATA Studie zeigt, sorgt der durch Ukraine-Konflikt für eine höhere Wahrnehmung für IT-Sicherheit: 37 Prozent der Deutschen achten auch als Mitarbeiter stärker auf die IT-Sicherheit auch im Unternehmen. Mehr als 5.000 Arbeitnehmer*innen in Deutschland wurden für das Stimmungsbild befragt. Krisen wie der Ukraine-Krieg beeinflussen das Stimmungsbild in Deutschland. Die Folge: Menschen fühlen sich weniger sicher. Das spiegelt auch die aktuelle Studie „Cybersicherheit in Zahlen“ wider, die G DATA CyberDefense gemeinsam mit Statista durchgeführt hat. Mehr als ein Drittel der Befragten ist bei dem Thema IT-Sicherheit aufmerksamer als…

Mehr lesen

Phishing Awareness Trainings für sicherere Mitarbeiter
Eset_News

Der Digitalverband Bitkom schätzt den jährlichen Schaden durch Diebstahl, Spionage und Sabotage für die deutsche Wirtschaft auf 223 Milliarden Euro. Ein Großteil der Angriffe beginnen mit Social Engineering, wozu auch Phishing zählt. ESET Cybersecurity Awareness Training schulen und sensibilisieren Mitarbeiter für potenzielle Bedrohungen. Ein Klick genügt und es kann bereits zu spät sein. Dabei sah die E-Mail so täuschend echt aus. Der Name des Absenders stimmte, das Logo, die Kopfzeile und auch die enthaltenen Informationen waren unternehmensbezogen. Alles passte, doch wie sich herausstellte, handelte es sich um eine gut gemachte Phishing-E-Mail,…

Mehr lesen

Phishing-Simulationen: Mitarbeiter nicht wachsam genug
Phishing-Simulationen: Mitarbeiter nicht wachsam genug

Mitarbeiter sind nicht wachsam genug, wenn sie Mails erhalten. So zeigt eine aktuelle Kaspersky-Analyse von Phishing-Simulationen in Unternehmen , dass viele Mitarbeiter versteckte Fallstricke zu Unternehmensangelegenheiten und Benachrichtigungen über angebliche Zustellprobleme in E-Mails in der Regel nicht bemerken. Fast jeder Fünfte klickte auf den Link in den E-Mail-Vorlagen, der diese Art von Phishing-Angriffen imitierte. Andere gängige Phishing-Mails, die verkünden, der eigene Computer sei gehackt worden oder einen Gewinn versprechen, sind dagegen mit einer Klickkonversion von ein bis zwei Prozent kaum erfolgreich. 9 von 10 Attacken starten via Phishing Schätzungen zufolge…

Mehr lesen

Sicherheitswarnungen: 70 Prozent der Unternehmen sind überfordert 
Kaspersky_news

Fast drei von vier Unternehmen (70 Prozent) haben Schwierigkeiten, mit der Menge an Warnungen, die von ihren Sicherheitsanalysetools generiert werden, Schritt zu halten. Dies wirkt sich in einem Mangel an Ressourcen für wichtige strategische Aufgaben aus und führt dazu, dass sich Organisationen Prozessautomatisierung und Outsourcing zuwenden, wie die aktuelle ESG-Studie „SOC Modernization and the Role of XDR“, die von Kaspersky in Auftrag gegeben wurde, zeigt. Zusätzlich zu der Menge an Warnmeldungen stellt jedoch auch die Vielfalt derselben für mehr als zwei Drittel (67 Prozent) der in einem Security Operations Center…

Mehr lesen

E-Learnings für Mitarbeiter: Tricks der Phisher kennenlernen
G Data News

Neue E-Learnings von G DATA: Im Storymodus die Tricks der Phisher kennenlernen. Siebenteilige Lernreihe vom Cyber-Defense-Unternehmen sorgt für besseren Lernerfolg bei Mitarbeitern von Unternehmen.  Ein einziger unaufmerksamer Angestellter, ein einziger Klick – mehr braucht es nicht, damit Cyberkriminelle mit einer Phishing-Mail erfolgreich ein Netzwerk kapern. Um zukünftig Mitarbeitende besser auf gefährliche Phishing-Mails vorzubereiten, bietet G DATA CyberDefense eine neue E-Learnings Trainingsreihe im Rahmen der G DATA academy an. Das Besondere: Durch Storytelling und Gamification bleiben die Lerninhalte den Mitarbeitenden besonders gut im Gedächtnis. Mitarbeiter-Trainings gegen Phishing Um das Bewusstsein der…

Mehr lesen

Mitarbeiter wünschen sich Alternative zum Passwort
Mitarbeiter wünschen sich Alternative zum Passwort

Eine Umfrage unter 1.010 Mitarbeitern zeigt häufige Fehler und Probleme im Zusammenhang mit Passwörtern auf. 45 Prozent der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen wünschen sich eine Alternative zum Passwort.  Fast jeder fünfte Deutsche verwendet die Namen von Haustieren, Kindern oder seines Lieblingsfußballvereins als Passwörter. Dies geht aus einer Studie von Beyond Identity, dem Anbieter für unsichtbare Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), hervor. Dabei wurden mehr als 1.000 deutsche Arbeitnehmer zum Thema Passworthygiene befragt und die häufigsten Fehler bei der Verwendung von Passwörtern sichtbar gemacht. Wichtigste Ergebnisse im Überblick 42 Prozent der Befragten haben bereits mehr…

Mehr lesen

Webinar 06. Mai 2022: Mitarbeiter – vom Sicherheitsrisiko zum Sicherheitsfaktor
Kaspersky_news

Die Experten von Kaspersky laden zum kostenlosen Webinar ein am 06. Mai 2022 ab 10 Uhr zu Thema „Schwachstelle Mitarbeiter: Vom Sicherheitsrisiko zum Sicherheitsfaktor“. IT-Verantwortliche weltweit sind sich einig: Mitarbeiter stellen nach wie vor den größten Risikofaktor im Unternehmen dar. Bereits ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann weitreichende Folgen haben. Die Angriffsvektoren sind breit gefächert und reichen von Phishing-E-Mails über Ransomware-Angriffe bis hin zu schädlichen Links. Webinar am 06. Mai 2022 ab 10:00 Uhr -Schwachstelle Mitarbeiter Jeder einzelne Mitarbeiter kann einen Teil zu mehr Sicherheit im Unternehmen beitragen. Daher gilt…

Mehr lesen

Stress der Mitarbeiter beeinflusst das Security-Risiko
Stress der Mitarbeiter beeinflusst das Security-Risiko

Cyberpsychologie: Sicherheitsvorfälle sind eine Charakterfrage. Stress und individuelle Verhaltensweisen der Mitarbeiter beeinflussen das Security-Risiko. ESET hat für eine Analyse über 100 IT-Sicherheitsverantwortliche während der Covid-19 Pandemie befragt. Der Mensch gilt als das größte Sicherheitsrisiko in einem Unternehmen. Aber warum klicken manche Mitarbeiter auf Links, laden Daten herunter oder nutzen privates Equipment, obwohl Compliance und Schulungen genau dies verbieten? Diesen und weiteren Fragen sind der IT-Security-Hersteller ESET und das Unternehmen für Geschäftspsychologie, Myers-Briggs, aus verhaltenspsychologischer Sicht nachgegangen. Für die Analyse wurden über 100 IT-Sicherheitsverantwortliche während der Covid-19 Pandemie befragt und deren Einstellungen…

Mehr lesen

Ungeschulte Mitarbeiter erhöhen IT-Risiko 
Ungeschulte Mitarbeiter erhöhen IT-Risiko 

Ungeschulte Mitarbeiter stellen die IT-Sicherheit im deutschen Mittelstand immer wieder auf die Probe. Eine G DATA Umfrage beleuchtet die Probleme und zeigt, wie effektiv Security Awareness ist. Jedes zweite Unternehmen im deutschen Mittelstand kennt die Situation, wenn ein Cyberangriff erfolgreich war. Ungeschulte Mitarbeiter spielen dabei häufig eine wichtige Rolle. E-Mails sind der Angriffsweg Nummer eins in IT-Systeme, weil Angestellte schnell auf gefälschte Rechnungen oder Bewerbungen reinfallen. Welche Fallstricke beim Thema Security Awareness lauern, zeigt eine aktuelle Umfrage von G DATA CyberDefense. Mitarbeiter sind keine IT-Security-Spezialisten IT-Sicherheit ist bei den meisten Mitarbeitern…

Mehr lesen

GermanEnglish