News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Angriffe ohne Schadsoftware nehmen zu
Angriffe ohne Schadsoftware nehmen zu

G DATA Bedrohungsreport: Angriffe ohne Schadsoftware nehmen zu. Cyberkriminelle greifen weiterhin verstärkt Unternehmen an. Rückgang der Attacken in 2021 täuscht, da 2020 in der Pandemie die Anzahl der Angriffe extrem hoch war. Der aktuelle Bedrohungsreport von G DATA CyberDefense verzeichnet einen deutlichen Rückgang der abgewehrten Angriffsversuche im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Grund dafür ist, dass für Angriffe nicht mehr nur Schadsoftware zum Einsatz kommt. Die Gefahr für Unternehmen bleibt unverändert hoch. 40-prozentiger Rückgang laut Statistik Um mehr als 40 Prozent ist die Zahl der abgewehrten Cyberattacken…

Mehr lesen

Microsoft Exchange: Angreifer scannen nach ProxyShell
G Data News

Eine Reihe von Sicherheitslücken mit der Bezeichnung „ProxyShell“ sind derzeit das Ziel von Angreifern. Die Schwachstellen sind bereits seit April und Mai geschlossen. G Data empfiehlt, dass betroffene Unternehmen ihre Exchange-Server sofort patchen.  Rund um die jährlich in Las Vegas stattfindende Sicherheitskonferenz BlackHat veröffentlichen Sicherheitsforscher oftmals bisher unbekannte Sicherheitslücken – so auch in diesem Jahr: Drei Schwachstellen in Microsoft Exchange sorgen einmal mehr für Arbeit in Unternehmen, die einen Exchange-Server lokal betreiben. Die Bezeichnungen lauten: CVE-2021-34473 CVE-2021-34523 CVE-2021-31207 „Bereits die Angriffe der Hafnium-Gruppe auf lokale Exchange-Server im März dieses Jahres…

Mehr lesen

Ungeschulte Mitarbeiter erhöhen IT-Risiko 
Ungeschulte Mitarbeiter erhöhen IT-Risiko 

Ungeschulte Mitarbeiter stellen die IT-Sicherheit im deutschen Mittelstand immer wieder auf die Probe. Eine G DATA Umfrage beleuchtet die Probleme und zeigt, wie effektiv Security Awareness ist. Jedes zweite Unternehmen im deutschen Mittelstand kennt die Situation, wenn ein Cyberangriff erfolgreich war. Ungeschulte Mitarbeiter spielen dabei häufig eine wichtige Rolle. E-Mails sind der Angriffsweg Nummer eins in IT-Systeme, weil Angestellte schnell auf gefälschte Rechnungen oder Bewerbungen reinfallen. Welche Fallstricke beim Thema Security Awareness lauern, zeigt eine aktuelle Umfrage von G DATA CyberDefense. Mitarbeiter sind keine IT-Security-Spezialisten IT-Sicherheit ist bei den meisten Mitarbeitern…

Mehr lesen

Mit Expertise die IT retten
Mit Expertise die IT retten

Incident-Response bei Magnetbau Schramme: Mit Expertise die IT retten. Dank G DATA CyberDefense war Magnetbau Schramme nach einer Ransomware-Attacke schnell wieder arbeitsfähig. Ein schlecht gesicherter Rechner reicht Cyberkriminellen aus, um Ransomware ins Firmennetzwerk einzuschleusen und die IT-Infrastruktur lahmzulegen. Diese Erfahrung musste auch Magnetbau Schramme machen. Bei der Wiederherstellung der Systeme halfen die Incident-Response-Fachleute von G DATA CyberDefense und verbesserten anschließend die IT-Sicherheit. Keine 100-prozentige Sicherheit Hundertprozentige IT-Sicherheit gibt es nicht. Diese Erfahrung musste auch Magnetbau Schramme machen. Dank einer guten Vorbereitung und tatkräftiger Hilfe durch G DATA CyberDefense war der…

Mehr lesen

Exchange: Neue Sicherheitslücken entdeckt und geschlossen
G Data News

Mitte April gab es wieder einige kritische Updates für Microsoft Exchange. Ebenso wie bei Hafnium raten Experten dringend zur Installation der Patches. Anders als bei Hafnium kam die Warnung jedoch von der amerikanischen NSA. Am Patch-Tag Mitte April hat Microsoft zwei kritische Sicherheitslücken geschlossen, die lokal installierte Instanzen von Exchange 2013, 2016 und 2019 betreffen. Diese Sicherheitslücken ermöglichen das Ausführen von beliebigem Programmcode auf einem betroffenen System. Im Unterschied zu den Sicherheitslücken, die die Hafnium-Gruppe genutzt hat, gibt es derzeit jedoch laut Microsoft keine Anzeichen dafür, dass die Lücken aktiv…

Mehr lesen

IceRat sucht Passwörter von Online-Diensten
G Data News

Schadprogramm IceRat hat es auf Nutzerpasswörter und illegales Coin-Mining abgesehen und setzt dabei auf außergewöhnliche Strategien, um nicht entdeckt zu werden. Die Schadsoftware IceRat spioniert die Zugangsdaten von Nutzern für verschiedene Online-Dienste aus und kann bei einer Infektion ungewollt die Stromrechnung von Anwendern in die Höhe treiben – durch verdecktes illegales Coin-Mining. Technisch haben sich die Entwickler einiges ausgedacht, um eine Erkennung des Schadcodes durch Sicherheitslösungen zu verhindern. Auf der Suche nach Passwörtern G DATA Virusanalyst Karsten Hahn hat IceRat genauer unter die Lupe genommen. Gelangt das gefährliche Schadprogramm auf…

Mehr lesen

Verdopplung der Cyberattacken in Q3/2020

G DATA Bedrohungsanalyse: Weitere Verdopplung der Cyberattacken im dritten Quartal. Angreifer nutzen immer noch die Corona-Pandemie aus, um Unternehmen und Privatanwender zu attackieren.  Im dritten Quartal des Jahres mussten die Cyber-Defense-Spezialisten aus Bochum fast doppelt so viele Cyberattacken wie im zweiten Quartal 2020 abwehren. Mit großen Kampagnen attackieren Angreifer sowohl private Rechner, als auch Firmennetzwerke. Besonders aktiv: Malware wie Emotet, Agent Tesla, Gozi oder RanumBot. Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Krise sowie die weiterhin hohe Zahl an Mitarbeitern im Homeoffice lassen Cybercrime boomen. Q2 zu Q3: Plus von 99,1…

Mehr lesen

Mitarbeiter-Test mit Phishing Simulation
Spam Phishing Simulator

Mit der G DATA Phishing Simulation lassen sich Mitarbeiter für gefährliche Mails sensibilisieren. Phishing-Mails wie gefälschte Bewerbungen oder Rechnungen sind immer noch eine der größten Gefahren für die IT-Sicherheit. Angreifer nutzen konsequent menschliches Verhalten aus, um kritische Daten zu kopieren oder Netzwerke zu infiltrieren. Damit Unternehmen den Status der IT-Sicherheit bei ihren Mitarbeitern messen können, erweitert G DATA CyberDefense seine aktuellen Security Awareness Trainings ab sofort um eine Phishing Simulation. G DATA CyberDefense stellt ab sofort eine Phishing Simulation bereit. Mit dieser können Unternehmen ihre Mitarbeiter für gefährliche Phishing-Mails sensibilisieren…

Mehr lesen

G DATA Business-Generation 15
Cyber Security News

G DATA Business-Generation 15: Maximaler Schutz für Unternehmen im neuen Design. Der deutsche Cyber-Defense-Anbieter bringt neues B2B-Lösungsportfolio mit überarbeitetem Wächter auf den Markt G DATA CyberDefense hat seine Businesslösungen überarbeitet und die Schutzwirkung noch einmal gesteigert: Dank eines neuen Wächters mit AMSI-Anbindung profitieren IT-Verantwortliche in Unternehmen nicht nur von einer überragenden Schutzleistung gegen Cyberangriffe, sondern auch von einer verbesserten Performance und wenig Fehlalarmen. Administratoren profitieren daneben auch von einer vollständig neu designten Benutzeroberfläche. Diese bietet eine noch bessere Übersicht über die einzelnen Komponenten und den Netzwerk-Sicherheitsstatus und ermöglicht eine intuitive…

Mehr lesen

Veraltete XP-Systeme sind ein unkalkulierbares Risiko
G Data News

Windows XP-Systeme: Für den Mittelstand sind veraltete Systeme ein unkalkulierbares Risiko. In vielen mittelständischen Unternehmen sind immer noch Computer mit dem veralteten Betriebssystem im Einsatz. Gerade im produzierenden Gewerbe laufen viele Steuercomputer nur unter Windows XP oder anderen veralteten Betriebssystemen. Hierdurch haben Cyberkriminelle leichtes Spiel bei Angriffen. Die Rechner sollten schnellstmöglich aus dem Netzwerk entfernt oder zumindest wirkungsvoll separiert werden. Ansonsten drohen Schäden durch Angriffe, die schnell existenzbedrohend sind. Kritische Systeme laufen noch mit Windows XP In vielen Unternehmen sind diese Uraltrechner das ganze Jahr über aktiv. Kritische Systeme laufen…

Mehr lesen

GermanEnglish