News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Cyber-Attacken auf Industrie kosten Unternehmen Millionen
Cyber-Attacken auf Industrie kosten Unternehmen Millionen

Eine Studie von Trend Micro untersucht Auswirkungen von Cyber-Attacken auf industrielle Systeme. Für deutsche Unternehmen, deren OT und Steuerungssysteme von Angriffen betroffen waren, beläuft sich der finanzielle Schaden im Durchschnitt auf etwa 2,9 Millionen Euro. Eine neue Studie von Trend Micro, einem der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, ergibt, dass 90 Prozent der deutschen Unternehmen in den Bereichen Strom-, Öl- und Gasversorgung sowie Fertigung in den letzten zwölf Monaten von Cyberangriffen betroffen waren. Der durchschnittliche Schaden, den diese Angriffe verursachten, betrug 2,9 Millionen Euro. Nach der Cyber-Attacke wird die Abwehr…

Mehr lesen

80 Prozent deutscher Unternehmen rechnen mit Cyber-Attacke
80 Prozent deutscher Unternehmen rechnen mit Cyber-Attacke

Die Arbeit aus dem Homeoffice und via Cloud-Infrastrukturen sind Quellen der größten Cybersicherheitsrisiken für Unternehmen. Daher rechnen über 80 Prozent der deutschen Unternehmen in diesem Jahr mit einer Cyber-Attacke. Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, veröffentlicht die Ergebnisse seines jüngsten globalen Cyber Risk Index (CRI) für das zweite Halbjahr 2021. Dieser weist für Unternehmen weltweit ein erhöhtes Cyberrisiko aus – ebenso für Deutschland und Europa. Zudem gehen 84 Prozent der Befragten deutscher Unternehmen (weltweit 76 Prozent) davon aus, in den nächsten zwölf Monaten von einem erfolgreichen Cyberangriff…

Mehr lesen

Gefährlich: Jeder dritte Mitarbeiter löst IT-Probleme selbst ohne Nachfrage
G Data News

In Unternehmen melden jüngere Menschen ihre IT-Probleme seltener an die IT-Abteilung als Ältere. Das birgt Gefahren, da sie dabei eine eventuelle Cyberattacke nicht erkennen und ungewollt zum Angriffshelfer werden. Trotz fehlender Fachkenntnisse versuchen Mitarbeiter IT-Probleme selbst zu lösen. Fast sechs Prozent der Befragten gaben zu, trotz mangelnder Kenntnis IT-Probleme oder Vorfälle zu lösen. Das ergab die aktuelle Umfrage „Cybersicherheit in Zahlen“ von G DATA in Zusammenarbeit mit Statista und brand eins. Weitere vier Prozent der Befragten ignorieren ein Problem mit dem Rechner im dienstlichen Umfeld. Auch wenn es nervt: die…

Mehr lesen

Welle von DDoS-Erpressungen durch Fancy Lazarus
B2B Cyber Security ShortNews

Erneute Welle von DDoS-Erpressungen durch Fancy Lazarus. Warnung vor akuten Ransom DDoS-Attacken gegen Unternehmen in ganz Europa und Nordamerika im Namen von Fancy Lazarus. Das Link11 Security Operations Center (LSOC) beobachtet neuerlich eine starke Zunahme von Ransom Distributed Denial of Service (RDDoS bzw RDoS)-Attacken. Mit dem Absender Fancy Lazarus erhalten Unternehmen aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen Erpresser-Mails, in denen 2 Bitcoins (Stand aktuell ca. 66.000 Euro) gefordert werden: „It’s a small price for what will happen when your whole network goes down. Is it worth it? You decide!“, argumentieren die Erpresser in…

Mehr lesen

62,6 Milliarden Cyber-Attacken im Jahr 2020
62,6 Milliarden Cyber-Angriffe im Jahr 2020

Cyber-Angriffe steigen um 20 Prozent auf über 62,6 Milliarden im Jahr 2020. Ergebnisse des jährlichen Roundup-Reports von Trend Micro unterstützen bei der strategischen Sicherheitsplanung für 2021. Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheit, veröffentlicht seinen Rückblick auf die Entwicklung der Cybersicherheit im vergangenen Jahr. Aus dem Bericht geht hervor, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr 119.000 Cyber-Angriffe pro Minute erkannte und blockierte. Die Angriffe setzten sowohl Privatanwender als auch Unternehmensinfrastrukturen stark unter Druck. Einfallstor in Unternehmensnetzwerke gesucht Laut dem Bericht von Trend Micro befanden sich insbesondere Heimnetzwerke im Visier…

Mehr lesen

Unternehmen: 75% Opfer von Cyberangriffen
Cyber-Angriff RDP Attacke Ransomware

Drei Viertel aller deutschen Unternehmen im letzten Jahr Opfer von Cyberangriffen. Trend Micros Cyber Risk Index weist auf weltweit erhöhtes Risiko von Cyberangriffen hin – Deutsche Unternehmen im internationalen Vergleich besser aufgestellt. Trend Micro veröffentlicht neue Studienergebnisse, wonach 75 Prozent der Unternehmen in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten Cyberangriffe erlebten, die ihre Netzwerke oder Systeme infiltrieren. Die Mehrheit (64 Prozent) der befragten Unternehmen in Deutschland erwartet, dass solche Angriffe in den nächsten zwölf Monaten „etwas“ bis „sehr“ wahrscheinlich erneut vorkommen werden. Die Erkenntnisse stammen aus der neuesten Version des Cyber…

Mehr lesen

G DATA: Cyber-Attacken werden aggressiver & gezielter
G Data News

Cyberkriminelle arbeiten ebenfalls aus dem Homeoffice – jedenfalls nehmen die Angriffe nicht ab, sondern sogar zu. Unternehmen müssen sich auf immer raffiniertere Cyber-Attacken einstellen. G DATA CyberDefense erklärt die IT-Security-Trends 2021. Was unterscheidet Corona und IT-Sicherheit im Jahr 2021? Während aufgrund von wirksamen Impfstoffen die Zahl der Erkrankten zurückgeht und die Normalität zurückkehrt, steigt die Zahl der Cyber-Attacken auch im kommenden Jahr weiter an. Für diese Entwicklung sind verschiedene Gründe verantwortlich. „Die Corona-Krise hat uns deutlich vor Augen geführt, dass eine sichere IT-Infrastruktur so existenziell ist wie die Versorgung mit…

Mehr lesen

Cyber-Angriffe verursachen eine Billion Dollar Schaden
B2B Cyber Security ShortNews

Eine Studie von McAfee deckt die wirtschaftlichen Schäden von Cyber-Angriffen auf. Demnach kommen die cyberkriminellen Aktivitäten die globale Wirtschaft mittlerweile über eine Billion Dollar zu stehen. Cyber-Kriminalität kostet die Weltwirtschaft über eine Billion US-Dollar. Das entspricht ungefähr einem Prozent des weltweiten Bruttoinlandprodukts (BIP). Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „The Hidden Costs of Cybercrime“ von McAfee, die in Zusammenarbeit mit dem «Center for Strategic and International Studies» (CSIS) durchgeführt wurde. McAfee-Studie zeigt drastischen Anstieg Zum Vergleich: In der Studie von 2018 belief sich der weltweite Schaden auf knapp 600…

Mehr lesen

Ransomware 2.0: sensible Veröffentlichungen
Ransomware 2.0 Cyber Attacke Verschlüsselung

Die neue Strategie der Angreifer: sensible Veröffentlichungen. Cyberkrimelle greifen ausgesuchte Unternehmen und Branchen verstärkt im Rahmen gezielter Kampagnen an. Sensible Daten werden nicht mehr nur chiffriert – stattdessen wird mit deren Publikation im Netz gedroht. So sieht laut Kaspersky Ransomware 2.0 aus. Aktuelle Ransomware-Angriffe zeigen, dass Cyberkriminelle ihre Strategie ändern: Sie gehen weg von einer reinen Verschlüsselung hin zu zielgerichteten Attacken mit der Drohung, vertrauliche Daten zu veröffentlichen, sollte das geforderte Lösegeld nicht gezahlt werden. Zu diesem Schluss kommen die Experten von Kaspersky durch die Analyse der beiden Ransomware-Familien Ragnar Locker…

Mehr lesen

Analystenbericht: Detection and Response zahlt sich aus
Trend Micro News

Der Einsatz von Lösungen zur Erkennung und Bekämpfung von Cyberangriffen – Detection and Response – in der gesamten IT-Infrastruktur (XDR) zahlt sich für Unternehmen aus. Das bestätigt eine neue Untersuchung des Analystenhauses ESG, die als Studie vorliegt. Die dafür befragten Firmen gaben an, dass sie dank der intelligenten Nutzung von Daten aus mehreren vernetzten Sicherheitslösungen Bedrohungen schneller erkennen können und weniger durch Fehlalarme belastet werden. Erkennung von Cyberbedrohungen wurde schwieriger Die Befragung durch ESG ergab, dass für 85 Prozent der Unternehmen die Erkennung von Cyberbedrohungen und die Reaktion darauf –…

Mehr lesen

GermanEnglish