News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Aufgeklärt: Mythen über Zero Trust
Aufgeklärt: Mythen über Zero Trust

In den vergangenen Jahren hat sich Zero Trust zu einem Schlagwort für Unternehmen entwickelt. Diese umfasst häufig On-Premises- und Cloud-Anwendungen, eine hybride Belegschaft und eine wachsende Anzahl von Identitäten. Zeit, um mit ein paar Mythen aufzuräumen.  Es ist diese neue Welt, in der IT-Umgebungen und Benutzer zunehmend verteilt sind, die die Einführung von Zero Trust vorantreibt. Anstelle des „Castle-and-Moat“-Ansatzes, bei dem Geräte innerhalb des Netzwerks als vertrauenswürdig gelten, basiert das Modell auf der Idee, dass Benutzern und Geräten niemals standardmäßig vertraut werden sollte. Allerdings gibt es rund um Zero Trust…

Mehr lesen

Report: Wachsende Gefahren durch unverschlüsselte Geräte
Report: Wachsende Gefahren durch unverschlüsselte Geräte

Unverschlüsselte Geräte können jede Sicherheitsstrategie eines Unternehmen einem ernsthaften Risiko aussetzen. Diese oft übersehene Schwachstelle ermöglicht es Angreifern, in die Umgebung einzudringen. Ein aktueller Report von Absolute Software zeigt, dass 16 Prozent der Endgeräte unverschlüsselt sind, was zeigt, dass dieses Problem eine größere Bedrohung darstellt, als man annehmen könnte. Es genügt ein einziger anfälliger, verlorener, gestohlener oder kompromittierter Endpunkt, um einen Vorfall zu verursachen. 16 Prozent unverschlüsselte Geräte Wenn ein unverschlüsseltes Gerät mit einem Unternehmensnetzwerk in einer Büroumgebung verbunden ist, ist das Risiko eines Sicherheitsvorfalls geringer. In der Welt der…

Mehr lesen

Work-from-Anywhere-Modells birgt erhöhtes Cyber-Risiko-Potential
Work-from-Anywhere-Modells birgt erhöhtes Cyber-Risiko-Potential

Absolute Software veröffentlicht Ergebnisse aus aktueller IT-Sicherheitsstudie: Zunehmende Gerätemobilität zusammen mit der Anfälligkeit von Sicherheitskontrollen unterstreicht den Bedarf an robusten Endpoint- und Secure-Access-Lösungen. Absolute Software stellt seine fundierten Einblicke in das erhöhte Risiko vor, dem sich Unternehmen durch die fortschreitende Verlagerung von „Work from home“ zu „Work from anywhere“ ausgesetzt sehen. Absolute ist ein führender Anbieter von Self-Healing-fähigen Endpoint- und Secure-Access-Lösungen. The Value of Zero Trust Ein neuer Bericht mit dem Titel „The Value of Zero Trust in a Work-from-Anywhere World” zeigt, dass der durchschnittliche IT-Endpoint in Unternehmen im März 2022…

Mehr lesen

Self-Healing-fähigen Endpoint- und Secure Access-Lösungen
Self-Healing-fähigen Endpoint- und Secure Access-Lösungen

Zu den Neuerungen der Secure Access-Produktlinie von Absolute Software gehören ein selbstheilender ZTNA-Client, eine widerstandsfähige Bereitstellungsarchitektur und erweiterte Netzwerkinformationen. Absolute Software, ein führender Anbieter von Self-Healing-fähigen Endpoint- und Secure Access-Lösungen, hat heute Erweiterungen seines Secure Access-Produktportfolios (ehemals NetMotion by Absolute) bekannt gegeben. Diese ermöglichen es Unternehmen, das Bedrohungsrisiko zu minimieren und die Benutzererfahrung in Work-from-anywhere-Umgebungen weiter zu verbessern. Damit bietet Absolute eine breite Palette an neuen Produktinnovationen, darunter selbstheilende Zero Trust Network Access (ZTNA), eine robuste Bereitstellungsarchitektur und erweiterte Netzwerk- und ZTNA-Policy Intelligence. Selbstheilende Zero Trust Network Access (ZTNA) „Dieses…

Mehr lesen

Cyberangriffe auf europäische Energieunternehmen
Cyberangriffe auf europäische Energieunternehmen

Die Serie aufsehenerregender Cyberangriffe – vornehmlich mit Ransomware – reißt nicht ab. So kam es nur wenige Tage nach der BlackCat-Attacke auf den Tankstellenversorger Oiltanking, zu Cyberangriffen auf belgische Energieunternehmen, sowie auf einen britischen Lebensmittelhersteller.  Zwei Kommentare von Experten für Cybersicherheit. Zur erneuten Attacke auf Energieunternehmen sagt Sicherheitsunternehmen Absolute Software „Im vergangenen Jahr gab es einen starken Anstieg von Cyberangriffen, bei denen insbesondere Ransomware eingesetzt wurde, um kritische Infrastrukturen wie Versorgungs- und Energieunternehmen, Regierungsbehörden sowie Organisationen anzugreifen, die Dienstleistungen und Produkte anbieten, auf die wir uns stark verlassen. Für diejenigen,…

Mehr lesen

GermanEnglish