News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

LockBit senkt Preis für Continental-Daten auf 40 Millionen Dollar
LockBit senkt Preis für Continental-Daten auf 40 Millionen Dollar

LockBit hat bei seinem Ransomware-Angriff auf Continental über 40.000 Gigabyte Daten entwendet. Mit dabei: vertrauliche Unterlagen von VW, BMW, Mercedes. Nun senkt LockBit den Preis für die Daten von 50 Millionen auf 40 Millionen Dollar. Continental kommt wohl so schnell nicht zur Ruhe. Nach dem Datenklau durch die Ransomware-Gruppe LockBit kommen immer mehr Informationen in die Öffentlichkeit. Erst scheint es so, als habe Continental über den Rückkauf der Daten verhandelt. Dann aber wieder nicht mehr. Nachdem einige Teile der Daten, sowie eine Dateiliste veröffentlicht wurden, wurde klar, dass sich darunter…

Mehr lesen

Hacker: LockBit 3.0 bietet Continental-Dateiliste zum Download an
B2B Cyber Security ShortNews

Laut Chatprotokoll der Leak-Seite von LockBit will die Hackergruppe insgesamt 40 TByte Daten bei Continental gestohlen haben. Da die verlangten 50 Millionen Dollar wohl nicht gezahlt wurden, findet sich jetzt eine über 400 MByte große Dateiliste zum freien Download im Darknet.  LockBit will wohl Käufern die gestohlenen Continental-Daten schmackhaft machen. Daher bietet die Gruppe auf seiner Webseite eine gepackte Dateiliste an die über 400 MByte groß ist. Vermutlich befindet sich sich darin eine Übersicht über alle Dateien, ihre Namen und die Namen der Verzeichnisse der Projekte. Anfänglich wurden 50 Millionen…

Mehr lesen

Thales: Daten des Waffenhersteller von LockBit veröffentlicht
B2B Cyber Security ShortNews

Glaubt man den Screenshots und den angebotenen ZIP-Dateien, dann hat LockBit die beim Waffenhersteller Thales erbeuteten Daten veröffentlicht – oder zumindest Teile davon. Thales hat bis jetzt kein offizielles Statement zu dem Hackangriff veröffentlicht.  Auf der Leak-Seite von Lockbit zeigen die Hacker mehrere Screenshots die aus den erbeuteten Daten des Waffenhersteller Thales stammen sollen. So sind Geländepläne von militärischen Anlagen zu sehen, sowie der Aufbau und die Ausstattung eines Gebäudes mit Radar, Funktürmen und Büros – bis hin zur mobilen Toilette. Auch die weiteren Bilder zeigen Diagramme oder Listen. Auf…

Mehr lesen

Ist Continental ein Opfer von LockBit?
B2B Cyber Security ShortNews

Während Continental in einem Statement auf seiner Webseite bereits im August 2022 von einem abgewehrten Angriff spricht, hat die Ransomware-Gruppe LockBit auf seiner Leakseite angekündigt, dass man von Continental erbeutete Daten veröffentlich hat. Laut Chatprotokoll offenbar 40 Terabyte Daten.  Die APT-Gruppe LockBit behauptet, dass man den Automobilzulieferer Continental erfolgreich gehackt und Daten erbeutet hat. Nun sollen die Daten auf der Leak-Seite veröffentlicht werden, wahrscheinlich um den Druck auf Continental zu erhöhen. Allerdings hat Continental aktuell keine Informationen zu einem aktuellen Angriff veröffentlicht. Laut Chatprotokoll auf der Leak-Seite von LockBit soll…

Mehr lesen

KMUs: Haben Ex-Mitarbeiter noch Datenzugriff?
KMU: Haben Ex-Mitarbeiter noch Datenzugriff?

Nur die Hälfte der KMUs in Deutschland kann nicht ausschließen, dass Ex-Mitarbeiter noch Datenzugriff auf Systeme im Unternehmen haben. In Sachen Zugriff auf Cloud-Daten sind sich sogar nur vier von zehn KMUs sicher, dass Ex-Mitarbeiter ausgesperrt sind. Ehemalige Mitarbeiter können ein zusätzliches IT-Sicherheitsrisiko für den Mittelstand bzw. KMUs in Deutschland darstellen, wie der aktuelle Kaspersky SMB Cyber Resilience Report zeigt. Denn nur 41 Prozent aller befragten Unternehmensverantwortlichen können ausschließen, dass ehemalige Mitarbeiter noch Datenzugriff auf in der Cloud gespeicherte Unternehmensdaten haben, und nur 46 Prozent sind sich sicher, dass Ex-Mitarbeiter…

Mehr lesen

Teams: Wenn Mitarbeiter sensible Daten ausplaudern
Teams: Wenn Mitarbeiter sensible Daten ausplaudern

Die meisten Anbieter von Backup- und Security-Lösungen übersehen Teams als wichtigen Kommunikationskanal. So geben Mitarbeiter oft geschäftskritische Informationen weiter die auch die Sicherheit beeinflusst. Falsche Zuhörer können so Informationen abschöpfen. Hornetsecurity weist eindringlich darauf hin, dass es in vielen Unternehmen einer besseren Absicherung für Microsoft Teams Daten bedarf. Eine in Auftrag gegebene Studie unterstreicht den oft übersehenen Bedarf an Teams-Backup und Security. So ergab die Befragung, dass fast die Hälfte der Nutzer (45 %) häufig vertrauliche und kritische Informationen über die Plattform versenden. Die interne Unternehmenskommunikation über Chat hat sich…

Mehr lesen

dpa-Attacke: Black Basta bietet Daten im Darknet an
B2B Cyber Security ShortNews

Wie bereits berichtet, wurde die IT der Deutschen Presse-Agentur (dpa) von einem Cyberangriff getroffen. Die Täter waren wohl erfolgreicher als gedacht. Verschiedenen Quellen zufolge bietet die Hacker-Gruppe Black Basta die erbeuteten Daten im Darknet an: Gehaltsabrechnungen und sensible Daten von rund dpa-1.500 Mitarbeitern. In den ersten Verlautbarungen waren es nur Vermutungen, nun ist es wohl Gewissheit. Die Hackgruppe Black Basta hat die Cyber-Attacke auf die Deutsche Presse-Agentur – kurz dpa ausgeführt und erfolgreich Daten entwendet. Wie der Spiegel berichtet, soll es sich bei den Daten um Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter mit…

Mehr lesen

Krankenversicherer Medibank gehackt
B2B Cyber Security ShortNews

Medibank, ein privater Krankenversicherer in Australien mit 3,9 Millionen Kunden wurde Opfer einer Hacker-Angriffs bei dem wohl Daten entwendet wurden. Laut diverser Medien sollen auch digitale Krankendaten von rund 1.000 Prominenten entwendet worden sein. Anscheinend erhöhen die Hacker den Druck für die Zahlung des Lösegelds damit, dass sie die Akten der Promis veröffentlichen wollen. Es war anscheinend eine groß angelegte Attacke auf den Krankenversicherer Medibank, der immerhin nach eigenen Angaben etwa 3,9 Millionen Kunden hat. Nach der Attacke hat Medibank zuerst die australischen Bundespolizei verständigt und dann ein Statement veröffentlicht….

Mehr lesen

Cisco meldet Cyber-Angriff – Erpresser bieten wohl Daten an
B2B Cyber Security ShortNews

Bereits am 24. Mai 2022 bemerkte Cisco, dass die Login-Daten eines Mitarbeiters abgefischt und missbraucht wurden. Cisco hat zwar zu der Attacke Stellung bezogen, aber keine Angaben zu gestohlenen Daten gemacht.  Die Yanluowang Ransomware-Bande will 2,8 GByte Daten erbeutet haben und bietet diese anscheinend zum Verkauf an. Am 24. Mai 2022 wurde Cisco auf eine potenzielle Kompromittierung aufmerksam. Seitdem arbeiten Cisco Security Incident Response (CSIRT) und Cisco Talos an der Behebung des Problems. Während der Untersuchung wurde festgestellt, dass die Anmeldeinformationen eines Cisco-Mitarbeiters kompromittiert wurden, nachdem ein Angreifer die Kontrolle…

Mehr lesen

Backups einfach und effektiv vor Ransomware schützen
Backups einfach und effektiv vor Ransomware schützen

Backups dienen der Absicherung gegen Datenverlust. Geht ein Original verloren, hat man noch eine Kopie zur Sicherheit, als „Backup“. So einfach könnte Datensicherung in einer Welt ohne Ransomware und Naturkatastrophen sein. Aber heutzutage müssen sich IT-Verantwortliche deutlich mehr Gedanken machen. FAST LTA zeigt Ihnen, wie eine sichere, zuverlässige und bezahlbare Backup-Strategie aussieht. Durch Ransomware ändert sich der Fokus der Datensicherung von Backup zum Recovery. Ransomware verschlüsselt Nutzdaten, so dass ein Zugriff nicht mehr möglich ist. Die Folge: Die IT steht still, was zu hohen Kosten durch Ausfall, Wiederherstellung und die…

Mehr lesen

GermanEnglish