News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

2023: Unternehmen müssen ihre IT-Abwehr optimieren
2023: Unternehmen müssen ihre IT-Abwehr optimieren

Cyberkriminelle kennen keinen Stillstand. Sie verbessern ständig ihre Methoden und intensivieren ihre Attacken auf sich bietende Angriffsflächen. 2023 wird Unternehmen deshalb erneut vor die Aufgabe stellen, ihre IT-Abwehr weiter zu optimieren. Auch in Sachen Cyberversicherung wird eine gute Abwehr erwartet oder es gibt keine Police. Auch 2022 war kein ruhiges Jahr für die IT-Sicherheit. Hacker haben neue Grenzen überschritten: Organisierte Kriminelle attackierten Regierungen, wie Conti im Fall Costa Rica. Die Lapsus$-Gruppe attackierte namhafte Akteure der digitalen Wirtschaft wie Microsoft, Nvidia, Uber, Globant und andere. Hacker-Kollektive entwickelten anspruchsvolle, leistungsfähige Tools für…

Mehr lesen

2023: Die größten Cyberbedrohungen für Großunternehmen
2023: Die größten Cyberbedrohungen für Großunternehmen

Cyberbedrohungen: Die Kaspersky-Experten prognostizieren für dieses Jahr, dass Cyberkriminelle Medien nutzen werden, um große Unternehmen und staatliche Einrichtungen zu erpressen und über vermeintliche Datenlecks zu berichten. Außerdem werden im Darknet zunehmend erste Zugänge zu bereits kompromittierten Unternehmen erworben. Des Weiteren erwarten sie ein erhöhtes Aufkommen des Malware-as-a-Service-Modells und Angriffe über die Cloud. Das sind eine Menge an kommenden Bedrohungen. Bereits 2022 mehr Cyberbedrohungen Im vergangenen Jahr waren etwa zwei Drittel (59,3 Prozent) der Großunternehmen in Deutschland mit mehr Cyberangriffen konfrontiert. Die Angriffe sind ein Risiko für Daten, finanzielle Assets und…

Mehr lesen

Ransomware Report: Angriffe erstmals rückläufig
Ransomware Report: Angriffe erstmals rückläufig

Die Bedrohungslage durch Ransomware ist dabei, sich zu entspannen, wie der State of Ransomware Report 2022 von Delinea zeigt. So ist die Zahl von Ransomware-Angriffen in den letzten zwölf Monaten deutlich zurückgegangen, zudem zahlen viele betroffene Unternehmen kein Lösegeld mehr. Für IT- und Security-Teams ist dies dennoch kein Grund, sich nun zurücklegen: Soll der Abwärtstrend weiter anhalten, müssen entsprechende Budgets weiter aufrechterhalten und Cybersecurity-Maßnahmen weiterhin konsequent umgesetzt werden. Starker Rückgang der Attacken zum Vorjahr Wie die Befragung von 300 IT-Entscheidern offenbart, wurden nur 25 Prozent der Unternehmen in den letzten…

Mehr lesen

Security 2023: Hybride Arbeitswelt und Connected Cars im Visier
Security 2023: Hybride Arbeitswelt und Connected Cars im Visier

Trend Micro veröffentlicht seine Cybersicherheitsvorhersagen für 2023. Darin prognostiziert das Unternehmen eine Zunahme von Cyberangriffen in den Bereichen Homeoffice, Software Supply Chain und Cloud. Sowie, dass MSPs, die hybride Arbeitswelt und Connected Cars verstärkt im Visier von Cyberangriffen stehen werden. Laut den Sicherheitsforschern von Trend Micro stellen insbesondere VPNs (Virtual Private Networks) ein attraktives Ziel für Cyberkriminelle dar. Denn mit dem Breach einer einzigen Lösung können so gleich mehrere Unternehmensnetzwerke angegriffen werden. Auch Heimgeräte wie Router stehen als leichtes Angriffsopfer im Visier, da sie häufig ungepatcht sind und nicht von…

Mehr lesen

Cyber Security Forecast 2023
Cyber Security Forecast 2023

Mandiant, ein Teil von Google Cloud, veröffentlicht seinen Cyber Security Forecast für das Jahr 2023. Die Prognosen basieren auf Entwicklungen, die die Experten über die letzten Monate an vorderster Cyberfront beobachtet haben und von denen sie glauben, dass sie auch das kommende Jahr bestimmen werden. Für Europa stehen den Experten zufolge 2023 vor allem Cyber-Operationen im Zusammenhang mit der Energiekrise und dem russischen Angriffskrieg sowie Ransomware-Angriffe und die Bedrohung der „Big Four“ Iran, Russland, Nordkorea und China im Mittelpunkt. Cyber Security Forecast 2023: Prognosen für EMEA Russland weitet seine Ziele in…

Mehr lesen

Threat Report 2023: Cyberkriminalität als Big Business
Threat Report 2023: Cyberkriminalität als Big Business

Cyberkriminalität floriert immer mehr als Geschäftsmodell, Ransomware und Ransomware-as-a-Service ist Innovationstreiber und gestohlene Zugangsdaten fungieren immer mehr als Cash-Cow. Auch das Jahr 2023 wird harrt für Unternehmen in der Cyberabwehr, so Sophos. Sophos hat seinen Threat Report 2023 veröffentlicht. Der Report beschreibt unter anderem einen neuen Grad der Kommerzialisierung innerhalb der Cyberkriminalität, durch den zunehmend niedrigschwellige Einstiegsangebote für potenzielle Angreifer verfügbar sind: Fast alle Szenarien sind käuflich. Ein boomender Cybercrime-as-a-Service-Markt steht einer kriminellen Käuferschaft offen, die von technisch hoch versiert bis völlig unwissend reicht. Die Themen des aktuellen Sophos Threat…

Mehr lesen

GermanEnglish