News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Report: Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?
Report: Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen?

Sorgen, Wagnisse und Zuversicht – Wie steht es um die IT-Sicherheit deutscher Unternehmen? Global State of Security Report 2022 von Infoblox zeigt, wo und wie der Faktor Mensch in der Gefahrenabwehr wirkt. Die letzten beiden Pandemie-Jahre haben die IT-Sicherheit in Unternehmen auf den Kopf gestellt. Infoblox, führender Anbieter von Cloud-First DNS-Management und Security, blickt in seinem „Global State of Security Report 2022“ auf die Ängste und Gefahren sowie die Maßnahmen, die Security-Verantwortliche in den Unternehmen ergreifen, um die immer komplexere IT-Landschaft abzusichern. Dabei zeigt sich, dass der Faktor Mensch in…

Mehr lesen

Ransomware-Report 2022: Zero-Day-Schwachstellen
Ransomware-Report 2022: Zero-Day-Schwachstellen

Hacker nehmen zunehmend Zero-Day-Schwachstellen und die Lieferkette ins Visier. 29 % mehr Ransomware assoziierte CVEs und 26 % mehr Ransomware-Familien im Vergleich zum Vorjahr. Das sind nur einige Ergebnisse Ivanti Ransomware-Report 2022. Der Sicherheitsanbieter Ivanti hat die Ergebnisse des Ransomware Spotlight Year End Report vorgestellt, der gemeinsam mit Cyber Security Works, einer CNA (Certify Numbering Authority) und Cyware durchgeführt wurde. Der Bericht identifiziert 32 neue Ransomware-Familien im Jahr 2021. Damit steigt deren Gesamtzahl auf 157, ein Anstieg um insgesamt 26 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Report zeigt, dass diese Ransomware-Gruppen…

Mehr lesen

Cloud: Die größten Cyberkriminalität-Trends 2022
Cloud: Die größten Cyberkriminalität-Trends 2022

Ransomware-as-a-Service und personalisiertes Spear-Phishing werden vor allem die Fertigungsindustrie und KMUs treffen. Zix Corporation, Anbieter von Cloud-Lösungen nennt die größten Cyberkriminalität-Trends 2022. Zix Corporation, führender Anbieter von Cloud-Lösungen für E-Mail-Sicherheit, Produktivität und Compliance, macht auf die drei größten Trends bei Cyberkriminalität im Jahr 2022 aufmerksam. Die Cyberangriffe werden an Methoden und Angreifern zunehmen – im Zentrum stehen Ransomware-as-a-Service und personalisiertes Phishing. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) und insbesondere die Fertigungsbranche werden betroffen sein. Trend: Ransomware-as-a-Service Unter Covid-19 haben Cyberkriminelle sich schnell an die Pandemiebedingungen angepasst: Sie nutzen die…

Mehr lesen

Cybersecurity: IT-Sicherheit mit neuem Bewusstsein

Wenn es um IT-Sicherheit geht, befinden wir uns in einem Wettlauf gegen die Zeit. Die Angreifer sind uns immer einen Schritt voraus, denn sie experimentieren ständig mit neuen Techniken und Taktiken oder gestalten alte Techniken um oder kombinieren sie neu. Wer sich schützen will, muss kontinuierlich die eigenen Fähigkeiten bei der Erkennung von Bedrohungen und der Reaktion darauf konfigurieren und neu definieren, um neue Angriffswege überhaupt erkennen zu können. All dies erhöht die Herausforderung für die Angreifer, die sich davon alles andere als entmutigen lassen, sondern stattdessen immer neue Wege…

Mehr lesen

Und jährlich grüßt die Ransomware…
Und jährlich grüßt die Ransomware…

Ransomware, Supply-Chain-Attacks und Cyber-Security für Unternehmen aller Größen: Welche IT-Security-Trends und Sicherheitsthemen sollten CISOs und Security-Verantwortliche 2022 und darüber hinaus auf dem Schirm haben? Dr. Sebastian Schmerl, Director Security Services EMEA, Security Operations bei Arctic Wolf, gibt einen Ausblick. Ransomware-Angriffe sind extrem lukrativ. Deshalb entwickeln Cyber-Kriminelle ständig neue und raffinierte Angriffstechniken, um Profit zu schlagen und Unternehmen durch Verschlüsselung oder Datenklau zu erpressen. Ransomware-Attacken haben sich von der reinen Datenverschlüsselung und Erpressung von Unternehmen zu Angriffen auf die gesamte Supply Chain weiterentwickelt. Hinzu kommt, dass die Angreifer mittlerweile auch mit…

Mehr lesen

Was kommt 2022 an Cybersicherheit und Technologie?
Was kommt 2022 an Cybersicherheit und Technologie?

Kritische Infrastrukturen werden auch im Jahr 2022 mit erheblichen Herausforderungen in puncto Cybersicherheit konfrontiert sein. Denn die andauernde Pandemiesituation zeigt, dass Cyberkriminelle die Krise eiskalt ausnutzen, um etwa Ziele wie das Gesundheitswesen, Energie und Finanzdienstleistungen zu attackieren. Welche neuen Fähigkeiten werden IT-Sicherheitsverantwortliche 2022 benötigen, welche neuen Securityfunktionen werden in naher Zukunft entstehen, und was können wir generell für das Jahr 2022 hinsichtlich Cybersicherheit und Technologie erwarten? Dazu äußert sich Fleming Shi, Chief Technology Officer bei Barracuda Networks. Was können wir für das Jahr 2022 hinsichtlich Cybersicherheit und Technologie erwarten? Digitale…

Mehr lesen

Bitdefender: Fünf Schauplätze der Cybersicherheit
Bitdefender: Fünf Schauplätze der Cybersicherheit

2021 wird wohl in vielerlei Hinsicht in Sachen Cybersicherheit in negativer Erinnerung bleiben. Wenig überraschend endetet das Jahr für die IT-Security-Branche mit einem Donnerschlag: Die Java Log4j-Sicherheitslücke hat perfekte Rahmenbedingungen für Hacker geschaffen. Log4j, Ransomware, Angriffe auf Lieferketten – das alles kommt auch 2022.  Jen Easterly, Leiterin der Agentur für Cybersicherheit und Infrastruktursicherheit (CISA) der US-Bundesregierung, bezeichnete die Log4j-Schwachstelle als den schwerwiegendsten Fehler, den sie in ihrer jahrzehntelangen Karriere gesehen hat. Die Effekte von Log4j werden für IT, Wirtschaft und Gesellschaft in den kommenden Monaten und möglicherweise auch in den…

Mehr lesen

Hacker organisieren sich immer professioneller
Hacker organisieren sich immer professioneller

Im Laufe des Jahres 2021 haben Hacker ihre Untergrund-Ökosysteme immer besser organisiert, so dass im neuen Jahr 2022 mit noch professionelleren Angriffsmustern gerechnet werden muss. Insbesondere Ransomware-Gruppen suchen laut den Sicherheitsexperten von Radware zunehmend Verbündete unter erfahrenen Auftragshackern. Auch Attacken auf MSPs und 5G-Netzbetreiber werden erwartet. Die Ransomware-Gruppen Avaddon, SunCrypt, Ragnar Locker und Hello Kitty sind beispielsweise dafür bekannt, dass sie DDoS-Angriffe einsetzen, um ihre Opfer zusätzlich unter Druck zu setzen. „Solche Gruppen veröffentlichen regelmäßig Nachrichten, in denen sie Experten auf Gebieten wie beispielsweise der Backup-Technologie anheuern – nicht um…

Mehr lesen

Mandiant: Cyber-Security-Prognosen für 2022

Mandiant veröffentlicht seinen Bericht „14 Prognosen zur Cyber-Sicherheit für 2022 und darüber hinaus“, der die größten Cyber-Bedrohungen der kommenden Jahre prognostiziert. Jene Prognosen wurden auf Basis von Erkenntnissen und Trends der Gegenwart aufgestellt. Die letzten zwei Jahre waren stark von der Pandemie geprägt. So verändert Remote-Work die Angriffsfläche vieler Unternehmen immer noch stark. Zudem entwickeln Hackergruppen sich stetig weiter, lernen aus ihren Fehlern und ändern ihre Taktiken, Techniken und Verfahren. Umso wichtiger ist es, die Entwicklungen im Blick zu halten, den Angreifern immer einen Schritt voraus zu sein und offene…

Mehr lesen

Security-Ausblick 2022: Multifaktor-Authentifizierung im Aufwind
B2B Cyber Security ShortNews

In den Prognosen für das Jahr 2022 thematisiert WatchGuard unter anderem die neue kennwortlose Windows-Authentifizierung sowie steigende Kosten für Cyberversicherungen und (MFA) beim Remote-Zugriff auf Unternehmensressourcen. Die IT-Security-Experten von WatchGuard auch diesmal mit unterschiedlichen sicherheitsrelevanten Entwicklungen auseinandergesetzt, die das Potenzial haben, in 2022 für Wirbel zu sorgen. So gehen die Analysten des WatchGuard Threat Lab beispielsweise davon aus, dass Cyberkriminelle schnell Wege finden werden, die von Microsoft Windows ausgerufene, kennwortlose Authentifizierung auszuhebeln. Gleichzeitig wird prognostiziert, dass die steigenden Kosten für Cyberversicherungen die Verbreitung einer starken Multifaktor-Authentifizierung (MFA) beim Remote-Zugriff auf…

Mehr lesen

GermanEnglish