News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Cyberkriminalität 2021: Ransomware, Spam & Co. kaum aufzuhalten
Cyberkriminalität 2021: Ransomware, Spam & Co. kaum aufzuhalten

In seinem jährlichen „Consumer Threat Landscape Report“ stellt Bitdefender die Ergebnisse der in seiner Telemetrie beobachteten Daten für das Jahr 2021 zusammen. Besonders während der Pandemie nutzten Cyberkriminelle die Gunst der Stunde und erhöhten die Gefahren für Nutzer enorm Für 2021 konnte der Hersteller wenig Licht und viel Schatten erkennen. In fast allen Sparten von Cyberkriminalität gab es neue Negativrekorde. Zu diesen schlechten Aussichten gesellt sich eine neue Front: Ungeschützte digitale Identitäten, die durch das unvorsichtige Verhalten von Verbrauchern kriminelle Aktivitäten von Hackern geradezu herausfordern. Windows-System bleiben wichtige Ziele für…

Mehr lesen

Umfrage: Cyberkriminalität ist 2022 eine der größten Bedrohungen
B2B Cyber Security ShortNews

Laut einer Befragung von 900 C-Level-Führungskräften zählen Technologierisiken und Cyberkriminalität 2022 zu den wichtigsten Themen für ihre Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Diligent. Die anhaltende Bedrohung durch Cyberkriminalität bereitet Unternehmen ernsthafte Sorgen, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Corporate-Governance-Plattform-Anbieters Diligent unter 900 Führungskräften des C-Levels ergab. Die Befragten identifizierten Technologie- und Cyberrisiken als eine der wichtigsten Herausforderungen, denen ihr Unternehmen im laufenden Jahr gegenübersteht. Drei von zehn befragten Top-Führungskräften gaben zudem an, dass ihre Organisation in den letzten 18 Monaten von Cyberkriminalität betroffen war. 30 Prozent der…

Mehr lesen

Sophos-Ökosystem neu mit Zero-Trust-Technologie

Zero Trust ist die Antwort auf moderne Cyberkriminalität – dieser Überzeugung lässt Sophos mit der Eingliederung seiner Lösung für Zero Trust Network Access (ZTNA) in seine Endpoint-Lösung Intercept X Taten folgen. Damit vereinfacht und verbessert sich der Schutz gegen Ransomware und zukünftige Bedrohungen auf dem Cyberparkett weiter. Sophos präsentiert mit Sophos ZTNA sein jüngstes Produkt im Kampf gegen Cyberbedrohungen. Dabei handelt es sich um ein Zero-Trust-Network-Access-Modul, das sich vollständig in die Endpoint-Lösung Intercept X integrieren lässt und einen erweiterten Endpoint-Schutz plus Zero-Trust-Network-Zugang mit einem singulären Agent ermöglicht. Sophos ZTNA führt…

Mehr lesen

Cloud: Die größten Cyberkriminalität-Trends 2022
Cloud: Die größten Cyberkriminalität-Trends 2022

Ransomware-as-a-Service und personalisiertes Spear-Phishing werden vor allem die Fertigungsindustrie und KMUs treffen. Zix Corporation, Anbieter von Cloud-Lösungen nennt die größten Cyberkriminalität-Trends 2022. Zix Corporation, führender Anbieter von Cloud-Lösungen für E-Mail-Sicherheit, Produktivität und Compliance, macht auf die drei größten Trends bei Cyberkriminalität im Jahr 2022 aufmerksam. Die Cyberangriffe werden an Methoden und Angreifern zunehmen – im Zentrum stehen Ransomware-as-a-Service und personalisiertes Phishing. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) und insbesondere die Fertigungsbranche werden betroffen sein. Trend: Ransomware-as-a-Service Unter Covid-19 haben Cyberkriminelle sich schnell an die Pandemiebedingungen angepasst: Sie nutzen die…

Mehr lesen

Deutsche Unternehmen fordern Polizeischutz vor Cyberkriminalität
Deutsche Unternehmen fordern Polizeischutz vor Cyberkriminalität

Digitale Vermögenswerte: Unternehmensentscheider in Deutschland vermissen rechtliche Sicherheit und Polizeischutz bei Cyberangriffen. Kaspersky-Umfrage zeigt: 64,4 Prozent der Entscheidungsträger fordern den gleichen polizeilichen Schutz für Cyberkriminalität wie für andere Straftaten. Unternehmen sind in der Pflicht, ihre Daten zu schützen, daher fordern Entscheidungsträger in Deutschland mehr Unterstützung und Polizeischutz vor Cyberkriminalität. Laut einer Kaspersky-Umfrage sind 66,4 Prozent der Unternehmensentscheider der Auffassung, dass Unternehmen bei Cybersicherheitsvorfällen nicht das gleiche Maß an polizeilichem Schutz oder Unterstützung erhalten wie bei Verbrechen in der realen Welt. Polizeilicher Schutz wie bei Verbrechen in der realen Welt Gesetze regeln…

Mehr lesen

GermanEnglish