Vorweihnachtsgeschäft: Cyberkriminalität steigt an
B2B Cyber Security ShortNews

Onlineshops und Geschäfte haben sich auf den Ansturm im umsatzstarken Vorweihnachtsgeschäft vorbereitet. Doch nicht nur für Unternehmen ist dieses Geschäft äußerst lukrativ, der Cloud Security Spezialist aus Hannover Hornetsecurity warnt vor einem drastischen Anstieg der Cyberkriminalität: Phishing, DDoS-Angriffe und Ransomware verursachen gerade jetzt immense Schäden. Kunden waren in den letzten Jahren von November bis Mitte Dezember vielfach von Phishing-Kampagnen betroffen. Auch in diesem Jahr rechnet Hornetsecurity wieder mit einem signifikanten Anstieg. Vor allem im Namen des Online-Riesen Amazon werden…

Mehr lesen

Täglich 7 Mill. Angriffe auf Mitarbeiter im Home-Office
Notebook Home-Office Angriffe

Laut dem ESET Threat Report für das dritte Quartal 2020 gibt es täglich rund 7,1 Millionen Angriffe auf Mitarbeiter im Home-Office.  Cyberkriminelle spezialisieren ihre Angriffe auf das Home-Office. Hauptziel bleibt auch im dritten Quartal das Remote-Desktop-Protokoll (RDP). Rund 7,1 Millionen Angriffe finden täglich auf Heimarbeiter im DACH-Raum statt. Das ist ein Anstieg von rund 390 Prozent seit März. Auch Angriffe mit Android-Banking-Malware haben im dritten Quartal rasant zugenommen. Ebenso setzen Kriminelle derzeit wieder verstärkt auf Kryptominer. Das sind Ergebnisse…

Mehr lesen

Cyberattacken steigen um 154 Prozent
Cyber Attacke Zugriff daten

Die aktuelle Bedrohungsanalyse von G DATA CyberDefense belegt: Cyberkriminelle haben auch im zweiten Quartal Privatanwender und Unternehmen massiv attackiert. Die Zahl der Cyberattacken steigt im zweiten Quartal um 154 Prozent. Alleine im Mai registriert G Data mehr als doppelt so viele Angriffe wie im April. „Cyberkriminelle profitieren weiterhin von der Corona-Krise und haben seit Ausbruch der Pandemie deutlich mehr Angriffsversuche unternommen“, sagt Tim Berghoff, Security Evangelist bei G DATA CyberDefense. „Auch wenn mittlerweile viele Angestellte aus dem Homeoffice an ihren…

Mehr lesen

Angriffe auf Öl- und Gasindustrie
Öl und Gasindustrie Komplex

Die Angriffe auf kritische Infrastrukturen steigen an, besonders bei Gebäudeautomatisierung, sowie Öl- und Gasindustrie. Es gibt weiterhin gefährliche Trends in der ersten Jahreshälfte: zielgerichtete Attacken und Ransomware. Besonders Würmer dienen als Angriffsvektor in die Öl- und Gasindustrie. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 ist der Prozentsatz der attackierten Systeme innerhalb der Öl- und Gasindustrie sowie in der Gebäudeautomatisierung im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2019 angestiegen, wie eine aktuelle Kaspersky-Untersuchung zeigt. Auch wenn Angriffe auf industrielle Kontrollsysteme (ICS,…

Mehr lesen

Hacker nehmen US-Wahlkampf ins Visier
FireEye News

Microsoft warnt vor Cyber-Attacken auf Personen und Organisationen, die mit den US-Wahlkampf in Verbindung stehen. John Hultquist, Senior Director of Analysis bei Mandiant Threat Intelligence, beobachtet vor allem die aggressiven Kampagnen des russischen Militärnachrichtendienstes mit Sorge. „Politische Cyber-Spionage-Aktivitäten haben gemeinsam, dass sie politische Organisationen ins Visier nehmen, denn Parteien und Kampagnen sind gute Quellen für Informationen über die geplante Politik. Die Hackergruppe APT28 hat eine einzigartige Geschichte, die befürchten lässt, dass verheerende Aktivitäten und Informationskampagnen auf uns zukommen können….

Mehr lesen

Versteckte SSL-Angriffe
Verschlüsselung SSL https

SSL-Angriffe: Nach der massenhafte Einführung von Technologien werden immer Sicherheitslücken bekannt, die auch Angreifer perfekt auszunutzen. Die Verschlüsselungstechnologie SSL bildet keine Ausnahme von dieser Regel und hat eine große Anzahl publizierter Schwachstellen gezeigt, die die Benutzer zwingen, auf neue, sicherere Versionen und letztendlich auf ein Ersatzprotokoll wie Transport Layer Security (TLS) umzusteigen. Die Ausnutzung neu identifizierter Schwachstellen ist jedoch nicht die einzige Art und Weise, in der SSL als Waffe in den Händen böswilliger Angreifer genutzt wird. Nach Erkenntnissen…

Mehr lesen

DDoS-as-a-Service wächst weiter
DDos Attacke, Radware, DDos-as-a-Service

Nach Angaben der Sicherheitsspezialisten von Radware haben Razzien, Verhaftungen und die Beschlagnahmung von Servern keine nennenswerten Auswirkungen auf das Wachstum DDoS-as-a-Service: illegale Booter- und Stresser-Dienste. Solche Dienste, auch als DDoS-as-a-Service bezeichnet, werden von vielen Hackern angeboten, die auf diese Weise ihre bestehenden Botnets vermarkten, wenn sie diese nicht gerade selbst für eine Attacke einsetzen. Sie agieren wie ganz normale Unternehmen nach marktwirtschaftlichen Kriterien. Die Services werden statt wie früher im Darknet und auf sozialen Medien heute vor allem auf…

Mehr lesen

Ransomware-Attacken auf KMUs
Eset_News

ESET: Ransomware-Attacken haben es auf kleine und mittlere Unternehmen abgesehen. IT-Sicherheit hat gerade in KMU-Bereich erheblichen Nachholbedarf. Der deutsche Mittelstand ist der Innovationsmotor der Wirtschaft. 99,5 Prozent der Firmen in Deutschland sind laut Bundesverband mittelständische Wirtschaft kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Häufig verkennen diese ihre Wichtigkeit und vernachlässigen das Thema IT-Sicherheit. Aus diesem Grund haben viele Cyberkriminelle ihre Arsenale auf genau diese Firmen angepasst. Ihre Angriffsmethoden reichen von Denial-of-Service (DDoS) Angriffen, die zu stundenlangen Ausfallzeiten und hohen Umsatzeinbußen führen, bis…

Mehr lesen

GermanEnglish