News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

APT Gruppe Lazarus: Nordkorea erbeutet 630 Mill. Dollar

Laut einem UNO-Expertenbericht konnte Nordkorea im Jahr 2022 mittels Cyberangriffen durch die APT-Gruppe Lazarus eine Rekordsumme erbeuten. Es wird davon ausgegangen, dass nordkoreanische Cyberkriminelle mindestens 630 Millionen US-Dollar gestohlen haben. Das sanktionierte Land nutzt das Geld hauptsächlich dafür, sein Atom- und Raketenprogramm zu finanzieren. Für die Cyberangriffe verantwortlich gemacht wird unter anderem die staatliche Gruppe Lazarus. In der öffentlichen Berichterstattung wird die Lazarus-Gruppe häufig als Oberbegriff für zahlreiche nordkoreanische Cyber-Akteure verwendet. Ein Blogbeitrag von Mandiant gibt detaillierte Einblicke in die verschiedenen Institutionen innerhalb des Einsiedlerstaates und hilft zu verstehen, wie…

Mehr lesen

Hackergruppen: Russland, Nordkorea, Iran und China voll aktiv
Hackergruppen: Russland, Nordkorea, Iran und China voll aktiv

ESET gibt mit seinem neuen APT – Advanced Persistent Threat – Activity Report einen regelmäßigen Überblick über die Tätigkeiten von Hackergruppen und beleuchtet ihr Vorgehen im Detail. Gruppen aus Russland, Nordkorea, Iran und China sind hoch aktiv. Mit Russland verbundene Hacker wie Sandworm, Gamaredon, Turla oder InvisiMole haben weiterhin die Ukraine als Primärziel. Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen sind beliebt bei Akteuren, die Verbindung nach Nordkorea haben. Iranische Gruppen fokussieren ihre Aktivitäten auf Israel. Auch ein deutsches Lebensmittelunternehmen war Ziel einer mit China verbundenen APT-Gruppe. Insgesamt konnten die ESET Forscher keinen Rückgang…

Mehr lesen

Bureau 325: Nordkorea und seine staatlichen Hackerangriffe
B2B Cyber Security ShortNews

Staatlich geführte Hackerangriffe werden meist einem der „Big Four“ zugeordnet: Russland, China, dem Iran oder Nordkorea. Die frühen Angriffe Nordkoreas richteten sich vor allem gegen Südkorea, seit einigen Jahren werden allerdings auch westliche Staaten zu Zielen ihrer finanziell motivierten wie auch spionagebezogenen Operationen. Basierend auf aktuellen Recherchen hat Mandiant eine Übersicht nordkoreanischer Hackergruppen zusammengestellt und gibt Aufschluss darüber, in welcher Verbindung sie mit der Regierung von Nordkorea stehen. In der Vergangenheit wurden die meisten nordkoreanischen Cyberattacken der berüchtigten Gruppe „Lazarus“ zugeschrieben. Neue Recherchen lassen darauf schließen, dass Nordkoreas Regierung über diverse…

Mehr lesen