News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Stalkerware entdecken mit Open-Source-Tool TinyCheck

Stalkerware wird nicht nur für die private Nachverfolgung von Personen genutzt. Damit lassen sich auch Smartphones von Mitarbeitern ausspionieren. Das Open-Source-Tool TinyCheck hilft bei der Überprüfung von mobilen Endgeräten. Das Open-Source-Tool zur Erkennung von Stalkerware ‚TinyCheck‘ von Kaspersky erhält einen Hub, auf dem die neuesten Entwicklungen und Änderungen in der Verwendung vorgestellt werden. Die Website trägt außerdem dazu bei, die Gemeinschaft aller, die an der Entwicklung des Tools und dem Kampf gegen Stalkerware und Spyware beteiligt sind, weiter zu festigen. Stalkerware zur Spionage TinyCheck wurde im Jahr 2019 nach einem…

Mehr lesen

Threat Report: Cyberwar in der Ukraine
Threat Report: Cyberwar in der Ukraine

Der europäische Sicherheitshersteller ESET hat seinen aktuellen „T1 2022 Threat Report“ veröffentlicht. Darin fassen die Spezialisten die wichtigsten Statistiken der ESET-Erkennungssysteme zusammen und zeigen bemerkenswerte Beispiele aus der Cybersecurity-Forschung. Die neueste Ausgabe des ESET Threat Reports berichtet über verschiedene Cyberangriffe im Zusammenhang mit der russischen Invasion in der Ukraine, die von ESET-Forschern entdeckt wurden oder abgewehrt werden konnten. Dazu zählt auch das Comeback der berüchtigten Malware Industroyer. Mit diesem Schadprogramm sollten Umspannwerke in der Ukraine lahmgelegt werden. Cyberwar in der Ukraine verändert die Bedrohungslandschaft Die ESET-Telemetrie verzeichnete auch weitere Veränderungen…

Mehr lesen

Wie ernst ist die Bedrohung durch mobile Malware für Unternehmen?
Wie ernst ist die Bedrohung durch mobile Malware für Unternehmen?

Mobile Malware wird immer häufiger zu einer Bedrohung für Unternehmen. Die Zahl der Angreifer, die ihre Werkzeuge diversifiziert haben, um neben Desktop-Zielen auch mobile Ziele anzugreifen, ist deutlich gestiegen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Eine Analyse von Lookout. Bestimmte Malware-Kategorien wie Ransomware, haben sich bei Angriffen auf die nicht-mobile Infrastruktur als erfolgreich erwiesen. Die Angreifer hoffen nun auf finanzielle Gewinne, indem sie sich einer Benutzerbasis zuwenden, die oft nicht damit rechnet, von mobilen „Spind“- oder Ransomware-Anwendungen angegriffen zu werden. Mobile Ransomware wirkt sich zwar nicht direkt auf die Unternehmensinfrastruktur aus,…

Mehr lesen

Spionage-Software Pegasus: EU will Verbot

Laut einem Interview der WirtschaftsWoche mit Vera Jourova, Vizepräsidentin der EU-Kommission, will ihre Behörde gegen die Nutzung der Spionage-Software Pegasus vorgehen. Europa müsse zeigen, dass es den Wert von Datenschutz hoch einstuft. Wie die Vizepräsidentin der EU-Kommission Vera Jourova mitteilte, könne man nicht von der USA mehr beim Datenschutz fordern und gleichzeitig in Europa der Spionage-Software Pegasus freien Lauf lassen. man müsse zuerst das „eigene Haus in Ordnung bringen“. Spionage-Software Pegasus verbieten Europa könne den Rest der Welt sehr viel besser vom Wert von Datenschutz überzeugen, wenn auf EU-Gebiet Spionage-Software…

Mehr lesen

Spyware-Kampagnen: 2.000 Industrieunternehmen angegriffen
Spyware-Kampagnen: 2.000 Industrieunternehmen angegriffen

Kaspersky-Experten haben eine neue, sich schnell entwickelnde Serie von Spyware-Kampagnen entdeckt, die über 2.000 Industrieunternehmen weltweit angreifen und stellen fest: Kurzlebige Angriffs-Szenarien nehmen zu, Daten werden auf Marktplätzen zum Verkauf angeboten, geschätzt 7.000 kompromittierte oder gestohlene Unternehmenskonten. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Spyware-Attacken zeichnen sich diese Angriffe durch eine begrenzte Anzahl von Zielen und eine sehr kurze Lebensdauer der einzelnen Schadprogramme aus. Die dabei erbeuteten Daten wurden auf mehr als 25 Marktplätzen zum Verkauf angeboten. Firmendaten auf 25 Marktplätzen zum Verkauf In der ersten Jahreshälfte 2021 stellten die Experten des…

Mehr lesen

Spionage-Tools & Stalkerware unter Android
AV-TEST News

Immer mehr dubiose Apps bieten ihre Dienste für Spionage oder Stalking an, um Unwissende, Bekannte oder (Ex)Partner heimlich zu überwachen. Mit einer guten Sicherheits-App für Android entlarvt man auch diese perfiden Angreifer, wie etwa Pegasus. Der Markt für Android-Apps, mit denen sich Geräte heimlich überwachen, verfolgen und ausspionieren lassen, wächst stetig. Die Nachfrage nach sogenannten spionierenden Stalker-Apps ist hoch, da sich damit Android-Geräte, wie Smartphones oder Tablets überwachen lassen. Das Perfide dabei: einmal installiert, versteckt sich die Überwachungs-Software auf dem Gerät oder tarnt sich manchmal als harmlose Service- oder Spiele-App….

Mehr lesen

iOS & Android: Pegasus-Spyware gegen Journalisten & Oppositionelle
Kaspersky_news

Gestern wurde das Projekt Pegasus, das unter anderem von der Süddeutschen Zeitung, der Zeit und dem NDR in Deutschland recherchiert wurde, veröffentlicht. Demnach werden u.a. Journalisten und Oppositionelle weltweit mithilfe der Spionage-Software Pegasus ausgespäht. Die iOS-Version von Pegasus wurde das erste Mal im Jahr 2016 entdeckt, etwa ein Jahr später wurde eine Android-Version gefunden und auf dem Security Analyst Summit von Kaspersky im Jahr 1997vorgestellt. Dmitry Galov, Sicherheitsforscher im globalen Forschungs- und Analyseteams (GReAT) bei Kaspersky, beantwortet im Folgenden die wichtigsten Fragen zu Pegasus. Was ist Pegasus? Pegasus ist eine modulare…

Mehr lesen

Attacke auf deutsche Militär- und Regierungseinrichtungen
Kaspersky_news

Aktuelle Cyber-Spionage-Kampagne: Transparent Tribe zielt auf Militär- und Regierungseinrichtungen weltweit ab. Deutschland ist dabei unter den am stärksten betroffenen Ländern.  Seit Januar 2019 untersucht Kaspersky eine laufende Kampagne der APT-Gruppe Transparent Tribe, die den Remote Access Trojaner (RAT) Crimson verbreitet. Die Angriffe begannen damit, dass schädliche Microsoft Office-Dokumente mit Hilfe von Spear-Phishing-E-Mails an die Opfer verschickt wurden. Innerhalb eines Jahres konnten die Forscher mehr als 1.000 Ziele in fast 30 Ländern identifizieren. Die Analyse des Trojaners Crimson offenbarte zudem neue, bisher unbekannte Bestandteile, was darauf hindeutet, dass dessen Entwicklungsprozess noch nicht…

Mehr lesen

Spionage gegen Finanzinstitute und Militärs
Spionage Industrie Unternehmen

Die Experten von Kaspersky haben jüngst zielgerichtete Spionage-Kampagne gegen Finanz- und Militärorganisationen entdeckt.  Mithilfe der Kaspersky Threat Attribution Engine konnten Kaspersky-Forscher mehr als 300 Samples der Backdoor Bisonal mit einer Kampagne der Cyberspionage-Gruppe CactusPete in Verbindung bringen. Diese jüngste Kampagne der APT-Gruppe konzentriert sich auf militärische und finanzielle Ziele in Osteuropa. Wie die verwendete Backdoor auf die Geräte der Opfer kommt, ist noch unklar. Bei CactusPete, auch bekannt als Karma Panda oder Tonto Teaь, handelt es sich um eine Cyberspionage-Gruppe, die seit mindestens 2012 aktiv ist. Ihre derzeit eingesetzte Backdoor…

Mehr lesen

GermanEnglish