Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365
Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365

Angreifer nutzen SSRF-Schwachstelle für extrem groß angelegte Exchange-Server-Übernahmen. Allerdings: Exchange-Hacker kapitulieren vor Office 365. Ein Kommentar von Dr. Klaus Gheri, General Manager Network Security bei Barracuda Networks. Seit letzter Woche geht ein Aufschrei durch die Gemeinde der Exchange-E-Mail-Server-Betreiber, nachdem Microsoft bekanntgab, dass eine Cybercrime-Gruppe, bekannt als Hafnium, ihre Angriffskampagne startete, die Schwachstellen um die Outlook Web Access-Schnittstelle von Microsoft Exchange ausnutzt. Und Schwachstellen gibt es viele. Entsprechend drastisch sind die Schlagzeilen, die seitdem produziert werden. Im Allgemeinen seien Unternehmen in…

Mehr lesen

KI-Analyse bei Cloud-Videoüberwachung 
B2B Cyber Security ShortNews

Menschen nehmen die meisten Informationen visuell auf. Maschinen fällt das schwer. Warum? Videodaten sind sehr groß. Deshalb gibt es massive Herausforderungen, wenn man versucht, Video mit den heutigen Mitteln der künstlichen Intelligenz (KI) zu analysieren. Das fängt schon mit der Herausforderung an, die großen Datenmengen an einem Ort zu aggregieren und der KI strukturiert zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich gilt es, Aspekte der Sicherheit und des Datenschutzes zu beachten. Was wäre nicht alles möglich, wenn man die Streams einer…

Mehr lesen

GermanEnglish