Report: Remote Workforce Security
Report: Remote Workforce Security

Remote Work: Sicherheitsbedenken bleiben bestehen. Bitglass-Report sieht verstärkten Einsatz von Cloud-Technologien durch dauerhafte Homeoffice-Modelle. Cloud-Security-Anbieter Bitglass hat seinen diesjährigen Remote Workforce Security Report veröffentlicht. In einer Umfrage gaben IT-und Security-Profis Auskunft darüber, welche Auswirkungen das Arbeiten im Homeoffice im vergangenen Jahr auf die Datensicherheit gehabt hat. Homeoffice etabliert sich – trotz Sicherheitsbedenken Bei der Mehrheit der Unternehmen (57 Prozent) sind nach einem Jahr noch drei Viertel der Beschäftigten im Homeoffice tätig. Eine überwältigende Mehrheit der Unternehmen, nämlich 90 Prozent,…

Mehr lesen

Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg
Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg

Eine Umfrage von A10 Networks offenbart Auswirkungen der Pandemie: Deutsche Service Provider verzeichnen massiven Nachfrageanstieg. Nachfrage, Arbeitsabläufe und geplante Investitionsabsichten deutscher Kommunikationsdienstleister erleben durch Auswirkungen von COVID-19 weitreichende strategische Anpassungen. Eine aktuelle, international durchgeführte Umfrage von A10 Networks offenbart diverse Anpassungen in der Strategie von Kommunikationsdienstleistern aus Deutschland und dem EMEA-Raum. Durch den besonderen Fokus auf die Auswirkungen höherer Netzwerkauslastungen aufgrund der Corona-Pandemie gewinnen die Untersuchungsergebnisse zusätzlich an Relevanz und zeigen die strategische Ausrichtung führender Telekommunikationsdienstleister für die kommenden…

Mehr lesen

Homeoffice: Sicherheit, Funktionsumfang und Kosten
Homeoffice: Sicherheit, Funktionsumfang und Kosten

Die drei wichtigsten Säulen beim Homeoffice: Sicherheit, Funktionsumfang und Kosten. Faktoren, die Unternehmen bei der Entscheidung für Homeoffice-Lösungen berücksichtigen sollten. Dringende Homeoffice-Appelle aus der Politik an Unternehmen jeder Größe: Die Corona-Situation stellt viele Firmen weiterhin vor die Herausforderung, Homeoffice-Arbeitsplätze für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen. Viele Unternehmen haben sich zu Beginn der Pandemie zunächst mit Provisorien und vorübergehenden Notlösungen beholfen. Doch auf Dauer sind viele Kompromisse nicht tragbar und sorgen für nachhaltige wirtschaftliche Schäden – etwa dann, wenn Beschäftigte zu…

Mehr lesen

Datensicherheit für Collaboration-Apps
Datensicherheit für Collaboration-Apps Teams Slack Zoom Skype

Digital Guardian erweitert Endpunkt-DLP auf Microsoft Teams, Slack, Skype und Zoom. Damit kann der Austausch sensibler Daten besser überwacht, gesteuert und riskanter Datenaustausch reduziert werden. Digital Guardian, ein führender Anbieter von Data Loss Prevention (DLP) und Managed Detection and Response (MDR), ermöglicht Unternehmen mit seinen neuen DLP-Richtlinienpaketen für Microsoft Teams, Skype, Slack und Zoom die sichere Kommunikation und Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter von überall aus. Hierdurch kann der Austausch sensibler Daten innerhalb dieser Applikationen überwacht, gesteuert und riskanter Datenaustausch reduziert…

Mehr lesen

247 Mill. RDP Brute-Force-Attacken in 12 Monaten 
Kaspersky_news

Seit einem Jahr arbeiten Millionen von Menschen von zu Hause aus. Im Zuge dessen hat der Einsatz von Fernzugriffstools enorm zugenommen – und damit ist auch ein massiver Anstieg an Brute-Force-Angriffen gegen das Remote Desktop Protocol (RDP), einem der beliebtesten Fernzugriffstools für Workstations und Server, verbunden. Bei solchen Attacken testen Cyberkriminelle verschiedene Benutzernamen und Passwörter, bis sie die richtige Kombination gefunden haben, und erhalten so dann den Fernzugriff auf den Computer innerhalb des Netzwerks; mögliche Folgen: Spionage oder Diebstahl…

Mehr lesen

Home-Office-Attacken: RDP-Angriffe steigen um 4.516 Prozent
Eset_News

Home-Offices unter Beschuss: RDP-Angriffe steigen um 4.516 Prozent. Corona-Pandemie und Lockdowns in der DACH-Region haben zu einem explosionsartigen Anstieg der Angriffe auf das Protokoll geführt. Cyberkriminelle haben es in Deutschland, Österreich und der Schweiz massiv auf Unternehmen und deren Arbeitnehmer im Home-Office abgesehen. Allein im Dezember 2020 registrierte der europäische IT-Sicherheitshersteller ESET in diesen drei Ländern täglich durchschnittlich 14,3 Millionen Angriffe auf das Remote-Desktop-Protocol (kurz: RDP). Im Januar waren es noch lediglich 310.000. Insbesondere mit dem zweiten Lockdown infolge der…

Mehr lesen

Home-Office: Goldgrube für Cyber-Kriminelle
Cyber-Kriminelle Home-Office

„Solange wir uns nicht vollständig an die neue Normalität Home-Office gewöhnt haben, werden Hacker die Pandemie zu ihrem Vorteil nutzen. Hierzu versuchen sie Mitarbeiter so zu manipulieren, damit diese sicherheitskritischen Handlungen vornehmen.“ Einige Expertenmeinungen von F-Secure. Durch die Pandemie ist Home-Office für viele Alltag geworden. Außerdem werden zurzeit große Teile der Belegschaften verstärkt dazu angehalten, wenn irgendwie möglich von zu Hause aus zu arbeiten. Jedoch ist die neue Situation eine Herausforderung für die Datensicherheit in den Unternehmen und erhöht…

Mehr lesen

Fertig konfigurierte Homeoffice-Netzwerklösung
B2B Cyber Security ShortNews

Becom bietet eine Homeoffice-Netzwerklösung an. Mit Jamboon Plug&Play Homeoffice 2.0 das Büro einfach nach Hause holen. Fertig konfigurierte Lösung für Telefon & PC Durch die Entwicklungen rund um die Pandemie stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, Mitarbeiter einfach, schnell und sicher von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Die becom Systemhaus GmbH & CO. KG (https://www.becom.net) bietet dazu ab sofort eine Homeoffice-Lösung der neuen Generation: Jamboon Plug&Play Homeoffice 2.0 ist eine besonders einfach einsetzbare Homeoffice-Netzwerklösung, welche die eingesetzten Sicherheitskonzepte…

Mehr lesen

Security-Trends 2021 
Security-Trends

Lösungen zur Anwendungsbeschleunigung und zum Netzwerk-Performance-Management helfen dabei, Work-from-Home-Modelle schnell zu skalieren. So wird Remote-Arbeit produktiv und Netzwerke effizient und sicher. Hier einige Security-Trends für 2021.  Die Herausforderungen, die das Arbeiten im Home-Office für Unternehmen gebracht hat, sorgten dafür, dass diese ihre Netzwerke und die darin befindlichen Daten neu bewerten. Die Anzahl an Heimnetzwerken und BYO-Geräten, die jetzt an kritischen Geschäftsabläufen beteiligt sind, ist exponentiell gewachsen. Der Geschäftsbetrieb ist immer stärker abhängig von Cloud-basierten Infrastrukturen und Lösungen. Im Jahr…

Mehr lesen

Malware-Business zielt auf das Home-Office
Malware Business zielt auf Home-Office

Home-Office-Hardware und Firmware geraten verstärkt ins Visier der Cyber-Angreifer. Ransomware wird zum Big Business mit einem umkämpften Markt. Mit zunehmend professionelleren Methoden werden Angriffe komplexer. Statement von Liviu Arsene, Global Cybersecurity Researcher bei Bitdefender Für die Experten der Bitdefender Labs steht das nächste Jahr vor allem unter folgenden Vorzeichen: Das Home-Office rückt in den Fokus für Angriffe auf Unternehmensinformationen. Firmware-Angriffe werden zum Standard und Micro-Container verstärkt angegriffen. Der Konkurrenzkampf unter den Ransomware-Gruppen verschärft für Unternehmen und Privatpersonen die Sicherheitslage. Auch…

Mehr lesen

GermanEnglish