News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

BSI: Neues Biometrie Evaluations Zentrum eröffnet
B2B Cyber Security ShortNews

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und BSI eröffnen Biometrie Evaluations Zentrum. Ein kontinuierlicher Evaluationsbetrieb soll Untersuchungen an biometrischen Systemen, auch im hoheitlichen Anwendungsbereich und angewandte Forschung unter einem Dach ermöglichen Verbesserung der Biometrie. Von der Grenzkontrolle bis zum Bezahlen per Smartphone: Biometrische Systeme sind eine wesentliche Methode zur Authentifizierung von Benutzerinnen und Benutzern. Die fortschreitende Digitalisierung und die Automatisierung der Verfahren erhöhen die Bedeutung der biometrischen Systeme weiter. Zugleich steigen die Anforderungen an Verlässlichkeit und Sicherheit. Um biometrische Systeme zu verbessern und sicherer zu machen, haben das Institut für Sicherheitsforschung (IFS) der Hochschule…

Mehr lesen

Aktuelle BSI-Studie: 5G hat Sicherheitsrisiken 
B2B Cyber Security ShortNews

Das BSI hat eine Studie in Auftrag gegeben zur 5G Sicherheit: Die Open RAN Studie (Open Radio Access Network) zeigt deutliche Sicherheitsrisiken auf.  Open RAN (Open Radio Access Network), basierend auf den Standards der O-RAN-Alliance, beinhaltet in der aktuellen Ausprägung deutliche Sicherheitsrisiken. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beauftragt hat und nun veröffentlicht wird. Die Risikoanalyse zu Open RAN wurde federführend vom Barkhausen Institut (unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Fettweis) als unabhängige Forschungseinrichtung in Zusammenarbeit mit der Advancing Individual…

Mehr lesen

BSI warnt vor DDoS-Attacken am Black Friday & Cyber Monday
B2B Cyber Security ShortNews

Zu den Aktionstagen Black Friday (26.11.21) und Cyber Monday (29.11.21) sowie im Verlauf des Weihnachtsgeschäfts rechnet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit ungewöhnlich starken DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service) auf Online-Plattformen. Das BSI rät daher insbesondere Online-Händlern und Organisationen im E-Commerce-Bereich, geeignete Abwehrmaßnahmen vorzubereiten. Das BSI hat dazu eine Cyber-Sicherheitswarnung veröffentlicht und empfiehlt, auf etwaige Erpressungsversuche nicht einzugehen. Kommentar BSI-Präsident Schönbohm „Wir haben in den vergangenen Wochen DDoS-Angriffe mit bis zu 21,8 Millionen Anfragen pro Sekunde (MRPS) beobachtet. Das entspricht einer Zunahme von 28 Prozent zu vorher…

Mehr lesen

BSI: Emotet ist samt neuem Botnetz wieder zurück 
B2B Cyber Security ShortNews

Wie das BSI meldet: Nach dem erfolgreichen Takedown von Emotet im Januar 2021 durch internationale Behörden sind die Täter mit einem neuen Botnetz zurück. Derzeit werden mit den Spam-Mails schädliche .doc(m)- und .xls(m)-Dateien versendet bzw. passwortgeschützte ZIP-Archive, welche diese Dateien enthalten. Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer Quellen wurde gestern die Verteilung einer neuen Variante der Schadsoftware Emotet auf bereits mit TrickBot infizierte Systeme beobachtet. Diese Beobachtung markiert die beginnende Rückkehr der Schadsoftware, deren alte Infrastruktur im Januar 2021 durch einen koordinierten Schlag von vielen Behörden erfolgreich zerschlagen wurde. Ebenfalls nach übereinstimmenden…

Mehr lesen

Smishing: Nervige und gefährliche Phishing-SMS
B2B Cyber Security ShortNews

Immer mehr Nutzer von privaten und geschäftlichen Smartphones erhalten SMS-Nachrichten, die zum Klicken eines Links auffordern. Es handelt sich dabei um das sogenannte „Smishing“ – eine Wortschöpfung aus den Begriffen SMS und Phishing. Im Frühjahr 2021 gaben die Täter häufig vor, dass die Empfängerinnen und Empfänger der SMS bald ein Paket erhalten oder eine Sendung zurück an die Absenderin beziehungsweise den Absender gehen soll. In einigen der SMS-Texte ist sogar eine persönliche Anrede zu beobachten. Smishing – SMS-Phishing Android-Nutzerinnen und -Nutzer bekommen über den Link in der SMS-Nachricht den Download…

Mehr lesen

BSI-Lagebericht 2021 zur Bedrohungslage
BSI-Lagebericht 2021 zur Bedrohungslage

Der aktuelle BSI-Lagebericht 2021 zeigt, dass die Bedrohungslage als angespannt bis kritisch eingestuft wird. Cyber-Angriffe gefährden zunehmend eine erfolgreiche Digitalisierung. Cyber-Angriffe führen zu schwerwiegenden IT-Ausfällen in Kommunen, Krankenhäusern und Unternehmen. Sie verursachen zum Teil erhebliche wirtschaftliche Schäden und bedrohen existenzgefährdend Produktionsprozesse, Dienstleistungsangebote und Kunden. Das sind zentrale Feststellungen des Berichts zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2021, der heute von Bundesinnenminister Horst Seehofer und dem Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, vorgestellt wurde. Der neue Lagebericht macht deutlich: Die erfolgreiche Digitalisierung ist auf Grund der zunehmenden Vernetzung, einer…

Mehr lesen

Neues BSI-Cyber-Sicherheitsnetzwerk mit Experten
B2B Cyber Security ShortNews

Das neu vom BSI als Pilotprojekt gegründete Cyber-Sicherheitsnetzwerk mit Experten soll das Cyber-Sicherheitsniveau in Deutschland erhöhen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sollen davon profitieren. In einem kürzlich gestarteten, 6-monatigen Pilotprojekt im Großraum Bonn wurde ein Cyber-Sicherheitsnetzwerk ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um einen freiwilligen Zusammenschluss von qualifizierten Experten, die ihr Knowhow zur Behebung von IT-Sicherheitsvorfällen zur Verfügung stellen und damit helfen, die IT-Sicherheitslage in Deutschland zu verbessern. Das Ganze ist ähnlich der Plattform Allianz für Cyber-Sicherheit auf Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Hiervon profitieren…

Mehr lesen

Hochsichere Videokonferenzen in sensiblen Bereichen

Mit dem neuen ECOS SecureConferenceCenter präsentiert ECOS Technology eine Lösung für hochsichere Videokonferenzen. In Kombination mit dem vom BSI für den Geheimhaltungsgrad VS-NfD zugelassenen ECOS SecureBootStick lässt sich damit eine hochgradig geschützte Kommunikation realisieren. Dies ermöglicht den Einsatz von Videokonferenzen auch in sensiblen Bereichen. Das ECOS SecureConferenceCenter kann darüber hinaus vollständig On-Premises betrieben werden. Dadurch behalten sicherheitsbewusste Unternehmen, Behörden oder Organisationen und Einrichtungen im Segment der Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) jederzeit die volle Kontrolle über ihre Daten. Viele Funktionen für Interaktion und Zusammenarbeit Neben hoher Sicherheit bietet das neue ECOS SecureConferenceCenter…

Mehr lesen

Bundesbehörden kommunizieren quantengesichert 
B2B Cyber Security ShortNews

In Bonn haben erstmals zwei deutsche Bundesbehörden quantengesichert kommuniziert. Die QuNET-Initiative setzt modernste Quantentechnologie ein, um Kommunikationssysteme gegen die Cyber-Angriffe von morgen zu schützen. Die am 10. August im Rahmen der QuNET-Initiative geschaltete Teststrecke zwischen dem Bonner Dienstsitz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) verband Bundesforschungsministerin Anja Karliczek mit BSI-Vizepräsident Gerhard Schabhüser in einer Videokonferenz. Modernste Quantentechnologie zur Kommunikation Die QuNET-Initiative setzt modernste Quantentechnologie ein, um Kommunikationssysteme gegen die Cyber-Angriffe von morgen zu schützen. Im Zentrum der Initiative steht die…

Mehr lesen

BSI startet Personenzertifizierung zum Vorfall-Experten
B2B Cyber Security ShortNews

Durch Angriffe auf IT-Systeme entstehen in Deutschland jährlich Schäden in zweistelliger Milliardenhöhe. Betroffene sind Kleinst- bis Großunternehmen, aber auch Verbraucherhaushalte. Zertifizierte Vorfall-Experten im Falle eines Cyber-Angriffs erste Hilfe leisten. Cyber-Kriminelle dringen dabei in IT-Systeme ein, lesen Daten aus, verschlüsseln sie und erpressen Lösegeld für die Freigabe der Daten. In so einer Notsituation kann es vor allem für Kleinst- und Kleinunternehmen, aber auch mittleren Unternehmen schwierig sein, die Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit von IT-Dienstleistern zu bewerten. Vom BSI zertifizierter Vorfall-Experte Dazu Arne Schönbohm, Präsident des BSI: „Mit dem Cyber-Sicherheitsnetzwerk wollen wir ein…

Mehr lesen