News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Ransomware: BlackCat nutzt Brute Ratel als Angriffswerkzeug
Sophos News

Sophos X-Ops stellt aktuelle Threat-Intelligence-Ergebnisse vor. Ransomware-Bande BlackCat nutzt Pentesting-Tool Brute Ratel als neues Angriffswerkzeug. Angriffsserie zeigt, wie Cyberkriminelle Computer weltweit über ungepatchte Firewalls und VPN-Dienste infizieren. Sophos X-Ops enthüllt in dem neuen Bericht „BlackCat Ransomware Attacks Not Merely a Byproduct of Bad Luck“, dass die Ransomware-Bande ihr Arsenal an Angriffswerkzeugen um das Pentesting-Tool Brute Ratel erweitert hat. Der Artikel beschreibt eine Reihe von Ransomware-Angriffen, bei denen BlackCat ungepatchte oder veraltete Firewalls und VPN-Dienste nutzte, um weltweit in anfällige Netzwerke und Systeme in verschiedenen Branchen einzudringen. BlackCat  mit Ransomware-as-a-Service Die…

Mehr lesen

Russische Cyberattacken auf Ukraine KRITIS
Russische Cyberattacken auf Ukraine KRITIS

„Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen sind zu einem Schlüsselelement dieses Konflikts geworden“ – Expertenkommentar zum russischen Hackerangriff auf das größte private Energiekonglomerat des Cybersecurity-Spezialisten Claroty. Die DTEK-Gruppe, die Kohle- und Wärmekraftwerke in verschiedenen Teilen der Ukraine besitzt, ist nach eigenen Angaben Ziel eines russischen Hackerangriffs geworden. Dabei sei es einer Gruppe namens XakNet darum gegangen, die technologischen Prozesse des Energiebetreibers zu destabilisieren, Propaganda über die Tätigkeit des Unternehmens zu verbreiten und die ukrainischen Verbraucher ohne Strom zu lassen. Ukrainische Stromversorger attackiert Dieselbe russische Hackergruppe hatte es angeblich bereits im April auf…

Mehr lesen

Hive Ransomware: Ablauf eines Angriffs 
Hive Ransomware: Ablauf eines Angriffs 

Der Ablauf eines Ransomware-Angriff mit Hive wurde während eines Einsatzes bei einem Kunden durch das Forensik-Team von Varonis untersucht. Der Angriff und das Vorgehen der Cyberkriminellen wurde so dokumentiert. Hive wurde erstmals im Juni 2021 entdeckt und wird als Ransomware-as-a-Service von Cyberkriminellen für Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen, Einzelhändler, Energieversorger und andere Branchen weltweit genutzt. Zumeist werden dabei gängige Ransomware-Taktiken, -Techniken und -Verfahren (TTPs) eingesetzt, um die Geräte der Opfer zu kompromittieren. So werden unter anderem Phishing-E-Mails mit bösartigen Anhängen, gestohlene VPN-Anmeldedaten und Schwachstellen genutzt, um in die Zielsysteme einzudringen….

Mehr lesen

KRITIS weiter im Visier auch ein Jahr nach Colinial Pipeline & Co.
Tenable News

Tenable sieht KRITIS Betreiber steigendem Bedrohungspotential ausgesetzt. Auch ein Jahr nach der schweren Attacke auf Colinial Pipeline & Co. mit verheerenden Auswirkungen. Ein Kommentar von Tenable. „In den zwölf Monaten, seit Ransomware-Angriffe JBS Foods und Colonial Pipeline in Mitleidenschaft gezogen haben, ist die traurige Realität, dass die Bedrohung für die Betreiber kritischer Infrastrukturen eher zugenommen als abgenommen hat. Angreifer interessiert nur Geld – nicht die Auswirkung Angreifer erkennen die Auswirkungen, die sie haben können, indem sie diese Umgebungen beeinflussen, und verlassen sich darauf, um ihre Angriffe mit zunehmender Genauigkeit und Häufigkeit…

Mehr lesen

Ransomware & OneDrive: Angreifer löschen Versions-Backups

Proofpoint hat potenziell gefährliche Funktionen von Microsoft Office 365 entdeckt mit der Angreifer die auf SharePoint und OneDrive gespeicherte Versions-Dateien zur Wiederherstellung löschen um so leichter die Opfer erpressen zu können.  Ransomware-Angriffe haben traditionell Daten über Endpunkte oder Netzlaufwerke hinweg zum Ziel. Bisher waren IT- und Sicherheitsteams der Meinung, dass Cloud-Laufwerke widerstandsfähiger gegen Ransomware-Angriffe wären. Schließlich hätte das mittlerweile bekannte „AutoSave“-Feature nebst Versionierung und dem guten alten Papierkorb für Dateien als Backup genügen sollen. Das dürfte aber nicht mehr lange der Fall sein. Schwachstelle in Microsoft 365 und OneDrive Proofpoint…

Mehr lesen

Traktoren-Fendt durch Hacker-Angriff lahmgelegt
B2B Cyber Security ShortNews

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, stockt bereits seit letzter Woche beim Traktoren-Bauer Fendt die Produktion wegen eines massiven Hacker-Angriffs. Teilweise sollen sogar die Bänder still stehen im Werk Marktoberdorf mit etwa 4.000 Mitarbeitern. Nach den ersten inoffiziellen Erkenntnissen soll die Hacker-Attacke aus Finnland kommen. Der Angriff soll allerdings nicht nur Marktoberdorf betreffen, sondern weltweit die Produktionsanlagen beeinträchtigen. Das gab der Mutterkonzern AGCO (Your Agriculture Company) bekannt, ein weltweiter Hersteller und Vertreiber von landwirtschaftlichen Geräten. Bereits am 5. Mai 2022 informierte das Unternehmen über einen Ransomware-Angriff, der einige Produktionsanlagen beeinträchtigt. AGCO untersucht…

Mehr lesen

Report: Wenn sich Ransomware-Gruppen gegenseitig bekämpfen.

Eine Ransomware-Attacke genügt den meisten Unternehmen bereits als Belastungsgrenze. Aber zwei auf einmal sind ein Apokalypse-Szenario, wenn auch für Sicherheitsprofis durchaus spannend. Sophos hat den seltenen Fall genauer untersucht, der gleichzeitig ein Aufeinandertreffen von modernen und traditionellen Ransomware-Taktiken ist. Sophos veröffentlicht seine Forschungsergebnisse zu einem zweifachen Ransomware-Angriff, bei dem ein Erpresserschreiben von den Operateuren der Karma-Ransomware 24 Stunden später durch die Conti-Gruppe verschlüsselt wurde. Conti, eine weitere Ransomware-Gemeinschaft, agierte zur selben Zeit im befallenen Netzwerk. Karma-Gruppe trifft Conti-Gruppe im gleichen Netzwerk Die Sophos Analysten zeichnen den dualen Angriff detailliert in…

Mehr lesen

Wie Hacker Rechner mit Ransomware infizieren
Wie Hacker Rechner mit Ransomware infizieren

Bitdefender schildert typische Einfallstore für erpresserische Angriffe und zeigt fünf Wege bei kleinen Unternehmen, wie Hacker Rechner mit Ransomware infizieren: Raubkopien, Phishing, Supply Chain, IoT und Tech-Support-Betrug.  Ransomware-Angriffe sind mittlerweile Alltag. Meist geraten Unternehmen ins Visier der Angreifer, denn hier winkt auch das große Geld. Das heißt aber nicht, dass nicht auch der private Anwender davor sicher ist. Cyberkriminelle setzen hier auf Masse und auf kontinuierliche Einnahmen aus kleineren Beträgen. Derartiger Angriffe gegen Verbraucher nehmen zu. Die potenziellen Opfer sollten daher die wichtigsten Angriffswegen kennen. 5 Wege einer typischen Ransomware-Attacke…

Mehr lesen

Analyse der DDoS-Attacken auf Ukrainische Einrichtungen

Die Entwicklungen in der Ukraine rücken die Sorgen vor schwerwiegenden Cyberangriffen in den Blickpunkt von IT-Security-Fachleuten und Unternehmen auf der ganzen Welt. Mandiant teilt erste Erkenntnisse zu den kürzlichen DDoS-Angriffen. Ein Kommentar von John Hultquist, VP, Intelligence Analysis bei Mandiant.  „Es scheint, dass DDOS-Angriffe gegen Webseiten der ukrainischen Regierung und des Finanzsektors durchgeführt werden. Es gibt Hinweise darauf, dass weitere Finanzsysteme wie Kassenterminals von Störungen betroffen sein könnten. In einem anderen, hiermit zusammenhängenden Vorfall hat die ukrainische Cyberpolizei erklärt, dass ukrainische Bürger betrügerische SMS-Nachrichten erhalten haben, in denen behauptet wird, dass…

Mehr lesen

Log4j: Noch blieb der Angriffs-Tsunami aus
Log4j Log4shell

Auch wenn die befürchtete, massenhafte Ausnutzung der Log4j / Log4Shell-Schwachstelle bisher noch nicht stattgefunden hat, wird der Bug noch jahrelang ein Ziel für Angriffe sein, so Chester Wisniewski, Principal Research Scientist bei Sophos. Bis jetzt blieb das große Log4j / Log4Shell-Beben aus – ein forensischer Status-Befund. Die Experten-Teams von Sophos haben die Ereignisse rund um die Log4Shell-Schwachstelle seit der Entdeckung im Dezember 2021 forensisch analysiert und eine erste Bilanz gezogen – inklusive einer Zukunftsprognose von Principal Research Scientist Chester Wisniewski sowie verschiedenen Grafiken, die die Ausnutzung der Schwachstelle zeigen. Das…

Mehr lesen