News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Neue SaaS-basierte Sicherheitslösung
Neue SaaS-basierte Sicherheitslösung

Die Lösung F5 Distributed Cloud App Infrastructure Protection (AIP) erweitert die Beobachtbarkeit und den Schutz von Anwendungen auf Cloud-native Infrastrukturen. AIP basiert auf der mit Threat Stack erworbenen Technologie und ergänzt das F5 Distributed Cloud Services-Portfolio von Cloud-nativen, SaaS-basierten Diensten für die Sicherheit und Bereitstellung von Anwendungen. Unternehmen aller Größen und Branchen wollen derzeit anwendungsbasierte digitale Erlebnisse vereinfachen, absichern und modernisieren. Doch viele stehen vor der Herausforderung, verteilte und hybride Anwendungsinfrastrukturen zu verwalten, deren Workloads sich über lokale, Public-Cloud- und Edge-Standorte verteilen. Dies führt zu einer enormen Komplexität und vergrößert…

Mehr lesen

Cloud Bot Defense für Amazon CloudFront 
Cloud Bot Defense für Amazon CloudFront 

F5 stellt AWS-Kunden ab sofort über einen einfach zu implementierenden Connector einen hocheffizienten, KI-gesteuerten Bot-Schutz zur Verfügung. F5 Distributed Cloud Bot Defense ist eine Bot-Erkennungslösung, mit der Amazon CloudFront-Kunden ihre Apps nun absichern können. Bösartige Bots sind allgegenwärtig – ob auf Websites, in Anmeldeformularen oder Anwendungen. Sie können großen Schaden anrichten und hohe Kosten für Unternehmen verursachen. Dabei umgehen sie häufig die installierten Schutzmaßnahmen. Angriffsmuster der Bots lernen „Mit F5 sind wir immer einen Schritt voraus, da wir uns ständig an die veränderten Angriffsmuster der Bots anpassen“, sagt Kamal Kalra,…

Mehr lesen

BSI: Kritische Schwachstellen in BIG-IP Produkten von F5
B2B Cyber Security ShortNews

Das BSI hat eine Sicherheitswarnung zu einer Schwachstellen in BIG-IP Produkten von F5 herausgegeben. Die Schwachstelle wird vom BSI als IT-Bedrohungslage 2, also Gelb eingestuft. Der CVSS-Wert allerdings mit 9,8 – Kritisch. Administratoren sollten die Systeme prüfen und Maßnahmen treffen. Am 4. Mai 2022 veröffentlichte das Unternehmen F5 ein Security Advisory zu einer Schwachstelle, die es Angreifenden ermöglichen könnte, auf Lösungen aus der BIG-IP-Produktfamilie Befehle auszuführen, Dienste zu deaktivieren, Dateien anzulegen/zu löschen und somit letztendlich die Kontrolle über das Gerät zu  erlangen. Ausschlaggebend hierfür ist eine Schwachstelle in der Authentifizierung…

Mehr lesen

DDoS-Angriffe immer heftiger – bis 1,4 TB pro Sekunde
F5 News

Eine F5-Studie zeigt: Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS)-werden immer heftiger und komplexer. Der größte Angriff nutzte 1,4 TB/s. Auch kombinierte Attacken nehmen zu. Die Anzahl der Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Angriffe ist im Jahr 2021 zwar leicht gesunken, aber sie werden immer heftiger und komplexer. So wurde im vergangenen Jahr der Rekord für den größten Angriff aller Zeiten mehrfach gebrochen. Das zeigt eine neue Analyse von F5. Q4: durchschnittliche Angriffsgröße bei über 21 GBit/s Demnach ging das Gesamtvolumen der DDoS-Attacken im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent zurück. Doch im vierten Quartal 2021 lag die durchschnittliche…

Mehr lesen

SaaS-Plattform mit Distributed Cloud Services
SaaS-Plattform mit Distributed Cloud Services

F5 hat die neuen F5 Distributed Cloud Services in den Markt eingeführt. Sie bieten Sicherheit, Multi-Cloud-Networking und Edge-basierte Lösungen auf einer einheitlichen Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform. F5 präsentiert außerdem die erste neue Lösung für die Plattform: F5 Distributed Cloud WAAP (Web Application and API Protection). Sie umfasst mehrere Security-Funktionen verschiedener F5-Technologien in einem SaaS-Angebot. Unternehmen nutzen zunehmend komplexe Anwendungsportfolios und Multi-Cloud-Implementierungen. So zeigt der kommende State of Application Strategy Report 2022 von F5, dass 88 Prozent der Unternehmen sowohl Legacy- als auch moderne Anwendungsarchitekturen betreiben. 70 Prozent verwenden zudem mehrere Clouds. Dies…

Mehr lesen

API-Wildwuchs: Hohe Kosten und Sicherheitsrisiken 
F5 News

Die schnelle Verbreitung von APIs (Schnittstellen) und die damit verbundenen Governance- und Sicherheitsrisiken könnten außer Kontrolle geraten. Davor warnt die Studie „Continuous API Sprawl: Challenges and Opportunities in an API-Driven Economy“ von F5. Demnach gibt es derzeit rund 200 Millionen APIs, die für Internet-Anwendungen von digitalen Zahlungen über Online-Unterhaltung bis zum Smart Home eingesetzt werden. Bis 2030 könnte diese Zahl auf 1,7 Milliarden steigen. Von 200 Millionen APIs zu 1,7 Milliarden Noch problematischer als das Wachstum ist die breite Verteilung von APIs ohne gemeinsame Standards, starke Governance oder ausreichenden Fokus…

Mehr lesen

F5-Experten: Das sind die Security-Trends 2022
F5-Experten: Das sind die Security-Trends 2022

Der Schutz von Daten und Identitäten ist ein Dauerbrenner für Unternehmen. Doch mit den Jahren ist die Dringlichkeit des Themas immer weiter gestiegen. Daher müssen sich Unternehmen auch 2022 mit den neuesten Trends und Entwicklungen beim Thema Cybersecurity befassen. 1. Schutz vor Identitätsdiebstahl, DDoS und Ransomware Die COVID-19-Pandemie hat die Arbeitswelt auf Dauer verändert. So wird es auch im kommenden Jahr üblich sein, dass einige Mitarbeitende von zu Hause aus arbeiten, andere im Büro und wieder andere in einer Kombination aus beidem. Diese Freiheit des Arbeitsplatzes stellt jedoch neue Anforderungen…

Mehr lesen

Fehler in der DNS-Konfiguration führen zu Ausfällen
F5 News

Die meisten Probleme mit DNS in Unternehmen finden sich meist bei Fehlkonfigurationen. Roman Borovits, Senior Systems Engineer DACH bei F5, beschreibt die häufigsten Fehler und einfache Schutzmaßnahmen für das DNS. Das Domain Name System (DNS) ist eines der wichtigsten Protokolle im Internet. Häufig wird es plakativ als „Telefonbuch des Internets“ bezeichnet. Tatsächlich handelt es sich bei DNS um ein dezentrales Verzeichnis, mit dem einzelne Hostnamen wie „www.f5.com“ in eine IP-Adresse wie „18.66.122.15“ übersetzt werden. Kleiner Fehler – große Wirkung Damit ist klar: Wenn es ein Problem mit dem Dienst gibt, finden…

Mehr lesen

10 Tipps zur Abwehr von Ransomware

Laut dem Application Protection Report 2021 von F5 Labs ist Ransomware eine der größten Gefahren für die Datensicherheit. Hier sind 10 Tipps für Unternehmen, welche aktuellen Sicherheitsmaßnahmen sie umsetzen sollten. Von Roman Borovits, Senior Systems Engineer DACH F5. 1. Multifaktor-Authentifizierung Herkömmliche Passwörter reichen nicht mehr: Für den Zugriff auf alle Systeme mit wichtigen Daten sollte Multifaktor-Authentifizierung (MFA) erforderlich sein. Lässt sich MFA nicht überall einrichten, sollte sie zunächst bei allen administrativen Konten zum Einsatz kommen. Die nächste Priorität hat der Fernzugriff. Anschließend ist MFA für E-Mails einzuführen, wobei die meisten…

Mehr lesen

Jetzt geht’s los mit 5G und den Sicherheitsprioritäten 
F5 News

Etwa die Hälfte der Mobilfunkbetreiber installiert bereits ein eigenes 5G-Netz oder plant dies konkret und legen auch die Sicherheitsprioritäten fest. Das zeigt eine weltweit durchgeführte IDG-Umfrage unter Service-Providern im Auftrag von F5. Derzeit besitzt fast kein Provider ein dediziertes 5G-Kernnetz. Solche Standalone-Netze dürften jedoch wie Pilze aus dem Boden schießen: 18 Prozent der befragten Netzbetreiber installierten Ende 2020 einen 5G-Standalone-Kern, weitere 29 Prozent wollen zeitnah folgen. Von den europäischen Teilnehmenden arbeiten 21 Prozent an einem 5G-Standalone-Kern, weitere 21 Prozent befinden sich in der Planungsphase. Damit liegt Europa nicht weit hinter Asien,…

Mehr lesen

GermanEnglish