News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Zero-Day-Exploits erkennen durch maschinelles Lernen
Zero-Day-Exploits erkennen durch maschinelles Lernen

Code-Injektion ist eine Angriffstechnik, die von Angreifern häufig etwa bei Zero-Day-Exploits eingesetzt wird, um über anfällige Anwendungen die Ausführung von beliebigem Code auf den Rechnern der Opfer zu starten. Warum Signaturen für Intrusion Prevention Systeme nicht ausreichen – wie maschinelles Lernen helfen kann. Angesichts der Beliebtheit von Code-Injektionen bei Exploits werden nach Erfahrung von Palo Alto Networks häufig Signaturen mit Musterübereinstimmungen verwendet, um die Anomalien im Netzwerkverkehr zu identifizieren. Injektionen können jedoch in zahlreichen Formen auftreten, und eine einfache Injektion kann eine signaturbasierte Lösung leicht umgehen, indem fremde Zeichenfolgen hinzugefügt…

Mehr lesen

Industrie: Machine Learning sagt Ausfallzeiten voraus

Kaspersky Machine Learning for Anomaly Detection sagt Ausfallzeiten in Industrie-Umgebungen voraus. Damit lassen sich Abweichungen in den Produktionsprozessen frühzeitig erkennen und Ausfallzeiten reduzieren. Die Lösung ist mit Machine-Learning-Algorithmen ausgestattet, die die Telemetrie von Maschinensensoren analysieren. Sie warnt vor Maschinenfehl7ern, indem Warnungen ausgelöst werden, sobald sich die Parameter des Herstellungsprozesses (Tags) unerwartet verhalten. Kaspersky Machine Learning for Anomaly Detection bietet darüber hinaus eine funktionsreiche visuelle Oberfläche für die detaillierte Analyse der Anomalien sowie Tools, mit denen das Produkt in vorhandene Systeme integriert werden kann, um Warnungen an die Dashboards der Nutzer zu…

Mehr lesen

Datenqualität für Machine Learning und künstliche Intelligenz
B2B Cyber Security ShortNews

IDC Studie: Sicherstellung der Datenqualität sowie Erfassung und Klassifizierung relevanter Daten bremse datengetriebene Geschäftsmodelle in Deutschland aus – auch für Machine Learning und künstliche Intelligenz. Extensiv wachsende Datenmengen in den Unternehmen, enorme Rechenpower und leistungsfähige Analysetools bieten Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größenklassen ausgezeichnete Rahmenbedingungen zur erfolgreichen Nutzung umfassender Analytics-Ansätze von Machine Learning und künstlicher Intelligenz. Damit verfügen sie zumindest in der Theorie über sehr gute Voraussetzungen, ihre Daten für die Optimierung interner Abläufe und zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle einzusetzen, um damit wettbewerbsfähig zu bleiben. Dass die Realität hierzulande…

Mehr lesen

Datenjagd für besseres Machine Learning 
Machine Learning

Künstliche Intelligenz bzw. Machine Learning hat in den letzten zehn Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Viele Branchen investieren jetzt massiv in Lösungen, die auf maschinellem Lernen basieren. Auch die Nachfrage nach qualifizierten Spezialisten ist sprunghaft gestiegen. Mehrere Universitäten weltweit bieten Abschlüsse mit dem Schwerpunkt Data Science oder Künstlicher Intelligenz an, und auch an deutschen Hochschulen gewinnen diese Inhalte deutlich an Bedeutung. Während sich Universitäten dabei vor allem auf die mathematischen und theoretischen Konzepte konzentrieren, können die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse für das Training von Machine-Learning-Modellen bei Problemstellungen in der realen Welt…

Mehr lesen

GermanEnglish