SaaS-Plattform mit Distributed Cloud Services

SaaS-Plattform mit Distributed Cloud Services
Anzeige

Beitrag teilen

F5 hat die neuen F5 Distributed Cloud Services in den Markt eingeführt. Sie bieten Sicherheit, Multi-Cloud-Networking und Edge-basierte Lösungen auf einer einheitlichen Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform. F5 präsentiert außerdem die erste neue Lösung für die Plattform: F5 Distributed Cloud WAAP (Web Application and API Protection). Sie umfasst mehrere Security-Funktionen verschiedener F5-Technologien in einem SaaS-Angebot.

Unternehmen nutzen zunehmend komplexe Anwendungsportfolios und Multi-Cloud-Implementierungen. So zeigt der kommende State of Application Strategy Report 2022 von F5, dass 88 Prozent der Unternehmen sowohl Legacy- als auch moderne Anwendungsarchitekturen betreiben. 70 Prozent verwenden zudem mehrere Clouds. Dies erhöht die Gefahr, da Unternehmen getrennte und oft inkonsistente Sicherheitskontrollen in verschiedenen Umgebungen einsetzen müssen.

Anzeige

„Anwendungen und die damit bereitgestellten digitalen Angebote sind zu einer Grundlage für menschliche Verbindungen und Leistungen sowie zu einer Plattform für bedeutende geschäftliche Innovationen und die Schaffung neuer Märkte geworden“, sagt François Locoh-Donou, Präsident und CEO von F5. „Wir bei F5 wollen Unternehmen dabei helfen, diese Anwendungen vor der ständigen Flut von Cyberangriffen zu schützen. Die Einführung der F5 Distributed Cloud Services ist von großer Bedeutung, da sie den Kunden eine einfachere Möglichkeit bietet, die komplexen Herausforderungen der modernen Anwendungssicherheit zu bewältigen.“

F5 Distributed Cloud Services

Die F5 Distributed Cloud Platform bietet Cloud-native, SaaS-basierte Dienste für die Sicherheit und Bereitstellung von Applikationen. Diese Services werden zentral verwaltet, können aber überall dort bereitgestellt werden, wo die App benötigt wird, um ein hervorragendes Kundenerlebnis zu bieten. Die F5 Distributed Cloud Services basieren auf einer Kombination aus der Plattform und den Diensten von Volterra sowie den branchenführenden Sicherheitsservices von F5 und Shape. Sie können:

Anzeige

  • nativ in Multi-Cloud-, Rechenzentrums- und Edge-Umgebungen eingesetzt werden
  • End-to-End-Transparenz und Richtlinienkontrolle für alle Anwendungen in einem einzigen Dashboard bieten
  • ein integriertes globales privates Netzwerk in mehr als 20 großen Metropolregionen bereitstellen

Mehrere zusätzliche F5 Distributed Cloud Services sind derzeit für Kunden verfügbar. F5 Distributed Cloud Multi-Cloud Transit ermöglicht Multi-Cloud Networking (MCN)-Funktionalität mit sicherer und hochperformanter Konnektivität zwischen Clouds und einer Netzwerk-Firewall. F5 Distributed Cloud Load Balancer and Kubernetes Gateway bietet einen integrierten Load Balancer mit Kubernetes und API-Gateways zur einfachen Bereitstellung moderner Workloads und Microservices über verteilte Cluster, Standorte und Cloud-Anbieter hinweg.

Neue Funktionen und alte umbenannte

Die Plattform verfügt außerdem über Cloud-native Funktionen für Edge Computing, die als App Delivery Network (ADN) bekannt sind. Sie verbessern die User Experience durch die Verteilung von Anwendungen an den Rand des F5 Global Network. Im Zuge der Markteinführung hat F5 die Produktbenennung vereinfacht, um die Kundenerfahrung über sein wachsendes Portfolio hinweg zu integrieren. Viele Dienste von F5, Shape und Volterra wurden in einzelne F5 Distributed Cloud Services umbenannt, darunter F5 Distributed Cloud Bot Defense, F5 Distributed Cloud DDoS Mitigation, F5 Distributed Cloud WAF und F5 Distributed Cloud API Security.

F5 Distributed Cloud WAAP

Der erste neue F5 Cloud Service, F5 Distributed Cloud WAAP, vereinfacht die Sicherheit und automatisiert Prozesse. Dadurch können sich Anwendungsteams auf die Bereitstellung von Funktionen konzentrieren. Das SaaS-basierte Angebot konsolidiert die branchenführenden Funktionen von F5 wie Web Application Firewall, Bot- und DDoS-Abwehr sowie API-Schutz in einer einfach zu implementierenden Lösung. So können SecOps- und DevOps-Teams konsistente Sicherheitsrichtlinien durchsetzen, wo immer sie Applikationen bereitstellen.

Die neue Lösung vereint wichtige Technologien

  • Anwendungsschutz von F5 Advanced WAF, der effektiv und effizient die häufigsten Angriffe abwehrt
  • API-Sicherheit durch Machine-Learning-basierte Auto-Discovery und Anomalie-Erkennung von Volterra, die den gesamten Prozess der Suche, Sicherung und Überwachung von APIs automatisiert
  • Bot-Abwehr auf Basis der F5 Shape AI-Technologie
  • Globaler Schutz vor DDoS (Distributed Denial-of-Service)-Angriffen
Mehr bei F5.com

 


Über F5 Networks

F5 (NASDAQ: FFIV) gibt den weltweit größten Unternehmen, Dienstleistern, Behörden und Verbrauchermarken die Freiheit, jede App sicher, überall und mit Vertrauen bereitzustellen. F5 bietet Cloud- und Sicherheitslösungen, die es Unternehmen ermöglichen, die von ihnen gewählte Infrastruktur zu nutzen, ohne Geschwindigkeit und Kontrolle zu beeinträchtigen. Weitere Informationen finden Sie unter f5.com. Sie können uns auch auf LinkedIn und Facebook besuchen, um weitere Informationen über F5, seine Partner und Technologien zu erhalten.


 

Passende Artikel zum Thema

OneLogin: globale Studie zu Sicherheit im Homeoffice

OneLogin, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich des Identitäts- und Zugriffsmanagements, hat heute eine neue globale Studie veröffentlicht, in ➡ Weiterlesen

Zyxel: neue KMU-Firewall-Modelle USG-FLEX-100/200/500

Während die Telearbeit zur neuen Normalität wird, stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Geschäftstätigkeit sicher zu gestalten und gleichzeitig die ➡ Weiterlesen

Malware, Phishing oder Unachtsamkeit – Was ist das größte Risiko für die IT-Sicherheit?

Nicht Angriffe von außen, sondern die eigenen Mitarbeiter stellen das größte Risiko für die IT-Sicherheit von Unternehmen dar. In der ➡ Weiterlesen

Kaspersky Endpoint Security for Business mit EDR Optimum & Sandbox

Zukunftsweisender 3-in-1-Lösungsansatz für erweiterte Cybersicherheit für mittelständische und große Unternehmen Die neueste Version der Kaspersky-Flaggschifflösung Endpoint Security for Business [1] ➡ Weiterlesen

Analyse-Ergebnisse des Kaspersky Threat Intelligence Portal

Viele eingereichte Anfragen als Link oder Datei an das Kaspersky Threat Intelligence Portal erweisen sich in der Analyse als Trojaner ➡ Weiterlesen

DriveLock Release 2020 mit neuen Funktionen

Das neue DriveLock 2020.1 Release kommt mit zahlreichen Verbesserungen und implementiert Kundenwünsche als Updates: Schwachstellen-Scanner, Self-Service Portal für Anwender, Pre-Boot ➡ Weiterlesen

Kaspersky Security Awareness Training

Kaspersky präsentiert die neue Schulungsplattform Kaspersky Adaptive Online Training, die in Kooperation mit Area9 Lyceum, dem Spezialisten für adaptives und ➡ Weiterlesen

Bitdefender GravityZone mit „Human Risk Analytics“

EDR-Modul jetzt auch On-Premises erhältlich zur Abmilderung von Ransomware-Attacken Bitdefender bietet ab sofort mit Human Risk Analytics eine zusätzliche Funktion ➡ Weiterlesen