Analytik bei Social-Engineering-Angriffen
Social Engineering Angriffe

Bei Social-Engineering-Angriffen lässt sich mit Analytik vieles schneller identifizieren und Schäden minimieren. Schulungen und Sicherheitstools allein reichen nicht aus. Analytik kann eine Abwehrstrategie gegen Social Engineering vervollständigen. Social Engineering war für jeden Internetnutzer, sowohl als Einzelperson oder als Teil eines Unternehmens, schon immer eine große Bedrohung. Cyberkriminelle wissen, dass der Mensch selbst das schwächste Glied in der Sicherheitskette ist und setzen verstärkt auf Social-Engineering-Attacken, um Systeme und Netzwerke zu kompromittieren und an sensible Daten zu kommen. Wir Menschen neigen…

Mehr lesen

Hacker-Angriffe früher erkennen
Hacker Angriff

In Unternehmen gilt es immer Hacker-Angriffe so früh wie nur möglich zu erkennen. Dabei hilft eine Verhaltensanalyse die „Dwell Time“ erfolgreicher Angriffe zu verkürzen. In Filmen werden Hacks oft als eine Art digitaler Bankraub dargestellt: Die Hacker durchbrechen die Schutzmechanismen ihres Ziels auf dramatische Weise und haben dann nur wenige Minuten, um die begehrten Daten zu stehlen, während die IT-Sicherheit verzweifelt versucht die Angreifer zu stoppen. Die Realität sieht ganz anders aus, denn tatsächlich machen es sich die Cyberkriminellen…

Mehr lesen

Studie: Corona treibt IT-Security in die Cloud
Cloud computing

Eine neue Exabeam-Studie zeigt auf: Corona treibt die IT-Security in die Cloud. Das Home-Office hat den Einsatz von Cloud-basierten Sicherheitstools beschleunigt. Exabeam hat die Ergebnisse einer Umfrage unter Sicherheitspraktikern zur Einführung und Nutzung cloudbasierter Sicherheitstools vorgestellt. Diese jüngste Erhebung wurde als Vergleichsprobe einer im März 2020 erhobenen Studie durchgeführt. Damit lassen sich direkte Schlussfolgerungen über den Einfluss der Coronakrise auf die Nutzung cloudbasierter Sicherheitstools ziehen. Wenig überraschend gab es einen Anstieg bei der Nutzung der Cloud für Teile der…

Mehr lesen

Twitter-Hack: Insider sind weiterhin das größte Risiko
Exabeam_n

„Der Schlüssel zur erfolgreichen Aufdeckung eines solchen Angriffs liegt darin, Veränderungen im Benutzerverhalten identifizieren zu können.“ Kommentar von Egon Kando, Exabeam „Der koordinierte Social-Engineering-Angriff auf Twitter ist beispiellos. Was zum jetzigen Zeitpunkt klar zu sein scheint, ist, dass es sich um einen Angriff auf der Grundlage kompromittierter Nutzerdaten handelt, entweder von ahnungslosen Mitarbeitern oder über einen angeblich böswilligen Insider im Netzwerk. Beides passiert nicht selten, denn fast die Hälfte aller Datenverstöße werden, bewusst oder unbewusst, durch eine Art von…

Mehr lesen

GermanEnglishSpanishFrench