News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Cyberattacke: 12 bayerische Gemeinden lahmgelegt
B2B Cyber Security ShortNews

Wie diverse Medien berichten, wurde der “Zweckverband gemeindliche Datenverarbeitung im Lkr. Neu-Ulm” das Opfer einer Cyberattacke. Als Folge sind wohl die Bürgerbüros von 12 Gemeinden kaum arbeitsfähig. Laut BR24 soll der Anbieter für seine Daten Lösegeld bezahlen. Die Webseite der Gemeinde Roggenburg in Bayern zeigt nur den einfach Hinweis “Durch einen Systemausfall bei unserem Rechenzentrum können derzeit Dienstleistungen in der Gemeindeverwaltung nur eingeschränkt angeboten werden.” Das Portal BR24 berichtet allerdings von einem Cyberangriff auf  “Zweckverband gemeindliche Datenverarbeitung im Lkr. Neu-Ulm”. Laut dem Mitgliederverzeichnis sind dadurch 12 Gemeinden betroffen: Altenstadt, Kellmünz a.d….

Mehr lesen

Cyberforensik: Bequemlichkeit spielt Cyberkriminellen in die Karten
Cyberforensik: Bequemlichkeit spielt Cyberkriminellen in die Karten - Bild von Mohamed Hassan auf Pixabay

Cyberforensik: Der aktuelle Active Adversary Report von Sophos deckt eine interessante Trendwende auf, die ein allgemein verbreitetes Problem in der IT-Sicherheit betrifft: Bequemlichkeit. Das nutzen fleißige Angreifer gnadenlos aus. In früheren Falldaten aus dem Report, der tatsächliche Cyberattacken analysiert, war die Ausnutzung von Sicherheitslücken die Hauptursache für Angriffe, dicht gefolgt von kompromittierten Zugangsdaten. In der ersten Jahreshälfte 2023 kehrt sich dieses Bild deutlich um, und zum ersten Mal standen mit 50% kompromittierte Zugangsdaten an erster Stelle der Ursachen. die Ausnutzung einer Schwachstelle lag bei 23%. Gestohlene Zugangsdaten für den Login…

Mehr lesen

Cyberattacke: Barmer informiert seine Kunden 
B2B Cyber Security ShortNews

Vor wenigen Tagen gab die BARMER Krankenkasse bekannt, dass bereits am 31. Mai 2023 einer ihrer IT-Dienstleister attackiert wurde. Laut einem internen Schreiben sind wohl Daten der Nutzer eines Prämienprogramms abgeflossen. Es wird weiter ermittelt. Auf der Homepage der BARMER wird zwar über den Angriff auf eine Sicherheitslücke eines IT-Dienstleisters gesprochen, aber in Sachen Datenabfluss wäre man erst noch in der Prüfung. Die Sicherheitslücke wurde wohl sofort geschlossen und es bestand nie eine Verbindung zur BARMER-IT-Umgebung. Man habe die Behörden zu dem Vorfall informiert. Das Ganze klingt genau so wie…

Mehr lesen

IT: Medizinische Dienste von Bremen und Niedersachsen attackiert
B2B Cyber Security ShortNews

Die medizinischen Dienste von Bremen und Niedersachsen arbeiten in Sachen IT-Dienstleistung zusammen. Dieser erlitten nun eine Cyberattacke und mussten daher viele Services und die Kommunikation einstellen. Experten untersuchen die Systeme. Der Angreifer ist noch nicht bekannt. Der medizinische Dienst (MD) Bremen und der MD Niedersachsen bilden eine Verwaltungsgemeinschaft. Die IT-Infrastruktur stellt der MD Niedersachsen für beide Dienste. Vor wenigen Tagen ist der MD Niedersachsen Ziel eines Angriffs auf die IT-Systeme geworden. Ein Zugriff auf Daten ist nach derzeitigem Stand der Untersuchungen nicht erfolgt. Bis zum Abschluss der Überprüfungen und Freigabe…

Mehr lesen

CISO Report: Viele Unternehmen verloren sensible Daten 
CISO Report: Viele Unternehmen verloren sensible Daten 

Im aktuellen Voice of the CISO Report veröffentlicht Proofpoint die wichtigsten Herausforderungen, Erwartungen und Prioritäten von Chief Information Security Officers (CISOs). Sie sagen, dass vier Fünftel deutscher Unternehmen in den letzten 12 Monaten sensible Daten verloren haben. Die Ergebnisse zeigen, dass die meisten CISOs auf den Stress-Level zurückgekehrt sind, den sie zu Beginn der Pandemie hatten. 83 Prozent der befragten deutschen CISOs sehen sich als potenzielles Opfer eines erheblichen Cyberangriffs in den nächsten 12 Monaten, verglichen mit nur 40 Prozent im Jahr zuvor. Knapp 80 Prozent erwarten den Cyberangriff Damals…

Mehr lesen

Sparkassen-Tochter von Cyberattacke getroffen
B2B Cyber Security ShortNews

Die Sparkassen-Tochter Deutsche Leasing wurde bereits am letzten Wochenende von einer Cyberattacke getroffen. Laut diverser Medien war der Vorfall so heftig, dass das Unternehmen die 2.500 Mitarbeiter zu Beginn der Woche nach Hause schicken musste. Es ist unklar, ob auch Daten gestohlen wurden. Laut dem Unternehmen wurde die Cyberattacke bereits am Samstag, den 03.06.23 in der IT-Abteilung registriert. Allerdings war laut diverser Medien der Schaden schon angerichtet und die IT-Abteilung hat sofort die Systeme vom Netz genommen. Da erst einmal geprüft werden musste, welche Systeme kompromittiert wurden, schicke das Unternehmen…

Mehr lesen

Bitmarck & Krankenkassen: Immer noch Ausfälle vorhanden
B2B Cyber Security ShortNews

Vor über 2 Monaten wurde der IT-Versorger dutzender Krankenkassen und Betriebskrankenkassen Bitmarck von einer Cyberattacke getroffen. Dabei mussten sogar ganze Rechenzentren abgeschaltete werden. Die Reparaturen dauern immer noch an. Die Attacke auf den IT-Dienstleister Bitmarck war so heftig, dass in den ersten Wochen kaum eine Betriebskrankenkasse normal erreichbar war. Meist funktionierten nur hastig installierte Notnummern. Die E-Mail-Kommunikation und der Zugriff auf Patientenakten war gar nicht möglich. Allerdings scheinen die Reparaturen zügig voran zu gehen. Zumindest sind viele Kassen nun wieder normal erreichbar. Allerdings vermelden die Webseite der Kassen immer noch Einschränkungen,…

Mehr lesen

ITZ Bund: Cyberattacke auf IT-Dienstleister des Bundes
ITZ Bund: Cyberattacke auf IT-Dienstleister des Bundes

Laut dem BR und der Tagesschau gab es bis Ende April Cyberattacken auf drei IT-Dienstleister des ITZ Bund, das für 200 Bundes- und Landesbehörden verantwortlich ist. Bei den Angriffen seinen “sehr wahrscheinlich” große Mengen der E-Mail-Kommunikation und wohl auch persönliche Daten abgeflossen. Nun wird das Bild klar, warum genau die externen Dienstleister Materna, Init und adesso angegriffen wurden. Der bundeseigene IT-Dienstleister ITZ Bund (Informationstechnikzentrum Bund) hat bis dato keine offizielle Meldung zu den Cyberattacken veröffentlicht. Dem BR bzw. der Tagesschau liegt wohl eine Nachricht des Informationstechnikzentrums Bund (ITZ Bund) vom…

Mehr lesen

Bitmarck: Krankenkassen-Services weiter gestört
B2B Cyber Security ShortNews

Wie der IT-Dienstleister Bitmarck mitteilt, war die Cyber-Attacke auf ihn so heftig, dass man teilweise komplette Rechenzentren vom Netz nehmen musste. Einige Services bleiben weiterhin gestört, die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) hat weiterhin einen Komplettausfall seiner Kunden-Kommunikation. Vor wenigen Tagen wurde der IT-Dienstleister Bitmarck von einer Cyber-Attacke getroffen. Das Unternehmen versorgt über 80 Krankenkassen und Verbände mit IT-Dienstleistungen. Wie das Unternehmen selbst berichtet ist ein Ende der Störungen noch lange nicht in Sicht, auch wenn BITMARCK für erste gesetzliche Krankenversicherungen Zug um Zug wieder Services bereitstellt. 80 Krankenkassen teilweise betroffen Das große Problem aktuell:…

Mehr lesen