News

Letzte News-Meldungen zum Thema B2B-Cyber-Security >>> PR-Agenturen: Nehmen Sie uns in Ihren Verteiler auf - siehe Kontakt! >>> Buchen Sie einen exklusiven PartnerChannel für Ihre News!

Schwachstellen: BSI empfiehlt Chrome und Microsoft Edge Update
B2B Cyber Security ShortNews

Neue Schwachstellen könnten es Angreifern Codeausführungen ermöglichen und so die Browser aus der Ferne zu steuern. Das BSI empfiehlt daher dringend zu einem Update der Browser, was auch sehr leicht möglich ist. Der CVSS-Wert gilt mit 8.8 als hochgefährlich. Das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt Nutzer und Unternehmen vor hochgefährlichen Schwachstellen mit dem CVSS-Wert 8.8 in den Browsern Google Chrome und Microsoft Edge unter den Betriebssystemen Windows, MacOS und Linux. Ein entfernter, anonymer Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Google Chrome und Microsoft Edge ausnutzen, um beliebigen Programmcode…

Mehr lesen

BSI warnt: Microsoft Edge Browser benötigt Sicherheits-Update  
B2B Cyber Security ShortNews

Das BSI hat eine Warnung für den Microsoft Edge Browser herausgegeben, da zwei hochgefährliche Sicherheitslücken von Angreifern ausgenutzt werden können. Das Problem lässt sich durch ein schnelles Update lösen. Die vom BSI gemeldeten Schwachstellen CVE-2023-36026 und CVE-2023-36008 haben einen CVSS Base Score von 7.8 und gelten somit als hochgefährlich. Das BSI beschreibt bei den Schwachstellen, dass “Ein entfernter, anonymer Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Microsoft Edge ausnutzen, um beliebigen Programmcode auszuführen oder Informationen falsch darzustellen.” Betroffen sind alle Versionen unterhalb der Versionsnummer 119.0.2151.72 (Stable Channel) bzw. unterhalb der Version 118.0.2088.109…

Mehr lesen

BSI warnt: Mehrere Schwachstellen in Microsoft Edge
B2B Cyber Security ShortNews

Das BSI hat eine Warnung vor Schwachstellen in dem neuen chromiumbasierten Webbrowser Edge herausgegeben. Nutzer sollten unter MacOS X oder Windows den Browser updaten, da Angreifer beliebigen Programmcode auszuführen und ihre Privilegien erweitern könnten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor zwei Schachstellen in dem neuen, auf Chrome basierenden Browser Edge. Die Schwachstellen CVE-2023-21775 und CVE-2023-21796 sind mit dem CVSS Base Score 8.3 als “Hoch” gefährlich eingestuft. So könnten Angreifer die Schwachstellen ausnutzen um beliebigen Programmcode auszuführen und somit auch ihre Privilegien auf dem System erweitern könnten. Edge öffnen…

Mehr lesen