Quantum Titan: KI-gestützte Cloud-Netzwerksicherheit

Quantum Titan: KI-gestützte Cloud-Netzwerksicherheit
Anzeige

Beitrag teilen

Check Point Quantum Titan, die neue Version der Cybersecurity-Plattform von Check Point, bringt neue Aspekte in die IoT-Sicherheit und die Abwehr von Bedrohungen ein. Mit Version R81.20 kommt schnellere, KI-gestützte Netzwerksicherheit und erweiterte Bedrohungsabwehr für On-Premise, Cloud und IoT.

Zum Einsatz bei Check Point Quantum Titan kommen eine innovative künstliche Intelligenz und Deep-Learning-Technologie zum Schutz gegen die raffiniertesten Angriffe, einschließlich Zero-Day-Phishing und Domain Name System Exploits. Die Sicherheitskonsole Quantum Titan führt drei neue Software Blades ein, die künstliche Intelligenz (KI) und Deep Learning nutzen, um fortschrittliche Bedrohungsabwehr gegen ebenso fortschrittliche Domain Name System Exploits (DNS) und Phishing zu ermöglichen.

Anzeige

Hinzu kommt autonome IoT-Sicherheit. Check Point Quantum Titan ist jetzt eine der branchenweit einzigen Plattformen, die sowohl die Erkennung von IoT-Geräten als auch die automatische Anwendung von Zero-Trust-Bedrohungsschutzprofilen zum Schutz von IoT-Geräten durchführen kann.

Schutz für IoT-Geräte und Multi-Cloud

IT-Bedrohungen sind immer raffinierter, häufiger und kostspieliger geworden. Die Ausbreitung von IoT-Geräten und Multi-Cloud hat die Komplexität der Netzwerke drastisch erhöht und die Möglichkeit für schwerwiegende Verstöße verstärkt. Daher müssen Unternehmen gute Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die nicht nur effektiv, sondern auch effizient sind, indem sie Analysen und Automatisierung nutzen, um die nun üblichen heimlichen Cyber-Angriffe zu verhindern.

Anzeige

Check Point will diese schwer fassbaren Cyber-Angriffe mit Titan, der neuesten Version seiner Quantum-Sicherheitsplattform, verhindern. Das Unternehmen bietet innovative Bedrohungsabwehr, Automatisierung, Threat-Intelligence-Analysen und eine einheitliche Sicherheitsverwaltung, um den Betrieb zu vereinfachen und die Effektivität im Netzwerk, im Rechenzentrum, in der Cloud, auf Endpunkten und von IoT zu erhöhen.

Funktionen von Check Point Quantum Titan

  • Bedrohungsabwehr mit neuen KI- und Deep-Learning-Engines: Herkömmliche Sicherheitslösungen sind nicht in der Lage, ausgeklügelte Zero-Day-Phishing-Kampagnen zu erkennen. Quantum Titan stellt zwei neue Software Blades vor, die KI- und Deep-Learning-Technologie nutzen und, im Vergleich zu herkömmlicher, auf signaturbasierter Technologie, fünfmal mehr DNS-Angriffe sowie viermal mehr Zero-Day-Phishing-Schwachstellen stoppen und schließen.
  • Einzigartige autonome IoT-Sicherheit: Herkömmliche Sicherheitslösungen für IoT-Geräte erfordern zusätzliche Hardware-Sensoren und -Investitionen sowie einen erheblichen Zeitaufwand für die manuelle Bereitstellung und Verwaltung, nur, um Angriffe zu erkennen und zu verwalten – nicht, um sie zu verhindern. Die neue Version der Quantum IoT Software Blade, die über die Plattform von Quantum Titan ermöglicht wird, bietet nicht nur eine proprietäre, schnelle und effiziente Erkennung jedes IoT-Geräts, sondern wendet auch automatisch Zero-Trust-Profile an, so dass Unternehmen in weniger als 5 Minuten damit beginnen können, Angriffe zu verhindern.
  • Geschäftsorientierte Sicherheitsleistung: Herkömmliche Sicherheitssysteme vor Ort lassen sich nicht automatisiert skalieren oder können die Leistung für Spitzenlasten und geschäftskritische Anwendungen priorisieren. Quantum Titan bietet mit über 20 Funktionen, die auf Effizienz und Leistung ausgerichtet sind, einen deutlichen Leistungsschub für kritische Anwendungen. Mit der automatischen Skalierung priorisiert die Plattform außerdem Anwendungen und große Workloads zu Spitzenzeiten oder bei unerwarteten Traffic-Gipfeln.

Check Point verändert damit die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Netzwerksicherheit mit den Sicherheitsplattformen Check Point Quantum Titan, Quantum Maestro und den Quantum IoT-Lösungen sicherstellen können. Die Firmen können jetzt ihre Workflow-Orchestrierung im Rechenzentrum vereinfachen und ihre Sicherheits-Gateways bei Bedarf skalieren.

Mehr bei CheckPoint.com

 


Über Check Point

Check Point Software Technologies GmbH (www.checkpoint.com/de) ist ein führender Anbieter von Cybersicherheits-Lösungen für öffentliche Verwaltungen und Unternehmen weltweit. Die Lösungen schützen Kunden vor Cyberattacken mit einer branchenführenden Erkennungsrate von Malware, Ransomware und anderen Arten von Attacken. Check Point bietet eine mehrstufige Sicherheitsarchitektur, die Unternehmensinformationen in CloudUmgebungen, Netzwerken und auf mobilen Geräten schützt sowie das umfassendste und intuitivste „One Point of Control“-Sicherheits-Managementsystem. Check Point schützt über 100.000 Unternehmen aller Größen.


 

Passende Artikel zum Thema

Security: Chefs fallen am meisten auf Phishing herein

Während die Entscheider und Chefs ein gehobenes Cyber-Security-Bewusstsein von den Mitarbeitern erwarten, fallen dieses am häufigsten auf Phishing herein, verwenden ➡ Weiterlesen

Cloud-Sicherheit nach BSI-Kriterien: C5-Testat für Trend Micro 

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, hat im Januar 2023 das Testat nach den Kriterien des C5:2020-Standards ➡ Weiterlesen

Herausforderungen in der Cybersecurity

Auch wenn der Jahresbeginn weitgehend ohne spektakuläre Cyberangriffe verlaufen ist, so erwartet Sergej Epp von Palo Alto Networks, alles andere ➡ Weiterlesen

Gefahren-Check: Selbst-Hacking-Tool für Unternehmen

Ein neues, kostenfreies Selbst-Hacking-Tool ermöglicht es Unternehmen, ohne Gefahren das eigene Netzwerk zu hacken und ihre DNS-Sicherheit zu prüfen. EfficientIP ➡ Weiterlesen

Chatbots: Nur Maschinen helfen gehen Maschinen

Chatbots wie ChatGPT sind auf dem Vormarsch: Die künstliche Intelligenz ist der natürlichen Ignoranz gewachsen. Man benötiget zunehmend intelligente Maschinen, ➡ Weiterlesen

Mehr Resilienz durch SaaS-Daten-Backups

Im vergangenen Jahr war die Cybersecurity-Welt mit zahlreichen unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Viele Unternehmen mussten sich nicht nur mit den Konsequenzen ➡ Weiterlesen

Freies Entschlüsselungs-Tool für MegaCortex-Ransomware

Den Opfern der MegaCortex-Ransomware-Familie steht ab sofort ein von Bitdefender mitentwickelter Entschlüsselungs-Tool zur Verfügung. Die Betroffenen können mit diesem kostenlosen ➡ Weiterlesen

Wie vermeidet man MFA-Fatigue-Angriffe?

Zu den aktuell größten Cybergefahren zählen Phishing-Angriffe. Fast täglich sind dabei neue Varianten zu beobachten. Derzeit gibt es vor allem ➡ Weiterlesen