Neurons-Plattform um Lösungen für Netzwerksicherheit erweitert

Neurons-Plattform um Lösungen für Netzwerksicherheit erweitert
Anzeige

Beitrag teilen

Ivanti erweitert Neurons-Plattform um Lösungen für Netzwerksicherheit, Compliance-Automatisierung und die Verwaltung von IT-Projekten. Neues Releases unterstützen Unternehmen dabei, den Everywhere Workplace zu schaffen und zu sichern.

Ivanti, Anbieter der Automatisierungsplattform Ivanti Neurons, die IT-Assets von der Cloud bis zum Edge entdeckt, verwaltet, sichert und wartet, hat drei neue integrierte Lösungen vorgestellt: Ivanti Neurons for Secure Access, Ivanti Neurons for Project Portfolio Management (PPM) und Ivanti Neurons for Governance, Risk, and Compliance (GRC).Die Produkte unterstützen Kunden dabei, den „Everywhere Workplace“ zu schaffen und abzusichern:

Anzeige

Von Secure Access bis hin zu Zero Trust

Ivanti Neurons for Secure Access erleichtert den Wechsel hin zu Zero Trust (als Teil von SASE – Secure Access Service Edge). Zero Trust Security versetzt Unternehmen in die Lage, IT-Umgebungen aufzubauen, die die Cyberangriffen standhalten. Kern dieses Ansatzes ist, dass jedes Asset und jede Transaktion überprüft wird, bevor einen Zugriff gestattet wird. Mit Ivanti Neurons for Secure Access können Unternehmen ihre VPN-Implementierungen (Virtual Private Network) modernisieren und in einen Zero-Trust-Netzwerkzugang umwandeln. Dazu nutzen sie eine Cloud-basierte Technologie, die einen sicheren Zugang für private wie auch Internetanwendungen bündelt. Ivanti Neurons for Secure Access bietet einen zentralen Überblick über Gateways, Benutzer, Geräte und Aktivitäten und reduziert das Risiko von Sicherheitsverletzungen durch gestohlene Identitäten oder interne Aktionen der Benutzer.

Ivanti Neurons for GRC ermöglicht es Unternehmen, die Nachverfolgung und Einhaltung von Regularien zu automatisieren. Die Lösung gestattet es, alle behördlichen Vorgaben und Rahmenwerke, Hinweise, Kontrollen und Risiken zentral in einem System zu verarbeiten. Dies ist ein entscheidender Faktor im Unternehmensalltag, da der Wechsel zu Remote-Arbeit die Compliance-Risiken kontinuierlich erhöht. Ivanti Neurons for GRC löst diese Herausforderungen: Unternehmen erhalten einen Echtzeit-Einblick in den Governance-Status und sind in der Lage, die Einhaltung der identifizierten Risiken und Maßnahmen zur Risikominderung sowie die durchgeführten Audits exakt zu nachzuverfolgen.

Anzeige

Portfoliomanagement für IT-Projekte

Dashboard Ivanti Neurons for Zero Trust Access (Bild: Ivanti).

Ivanti Neurons for PPM hilft Unternehmen bei der Optimierung der Unternehmensleistung und Mitarbeiterproduktivität, indem die Lösung Einblicke in das Portfoliomanagement und die Umsetzung von IT-Projekten schafft. Die Erfahrungen aus dem IT-Alltag zeigen, dass Projekte oft überfällig sind, ineffizient mit Ressourcen ausgestattet werden und zudem das Budget überschreiten. Ivanti Neurons for PPM ermöglicht es IT-Verantwortlichen, alle Projekte und deren Bedarfe an einem Ort zu erfassen und im Blick zu halten. Das erlaubt ihnen, Nutzen, Kosten, Ressourcen und Risiken zu bewerten, um die richtigen Projekte zu priorisieren und eine vorhersehbare Projektabwicklung sicherzustellen. Dies ist essenziell, da eine erfolgreiche digitale Transformation weitgehend von der Projektumsetzung und -bereitstellung abhängt.

Rasant wachsender IT flexibel begegnen

Die Hyperautomatisierungsplattform Ivanti Neurons wurde entwickelt, um den exponentiell steigenden Anforderungen an die IT-Abteilungen zu begegnen. Die rasant wachsende Anzahl von Geräten und Daten, die zunehmende Zahl von Cyber-Bedrohungen und die Verlagerung hin zu remoten Arbeitsplätzen haben diese Entwicklung befeuert. Ivanti Neurons wartet und sichert Geräte selbstständig und bietet Endanwendern personalisierte Self-Service-Erfahrungen, die sie im Verbraucherumfeld gewohnt sind. Die Plattform nutzt dazu Automatisierungsbots, um Echtzeit-Intelligenz über alle Assets im Everywhere Workplace bereitzustellen, einschließlich aller End- und IoT-Edge-Geräte.

Mehr bei Ivanti.com

 


Über Ivanti

Die Stärke der Unified IT. Ivanti verbindet die IT mit dem Sicherheitsbetrieb im Unternehmen, um den digitalen Arbeitsplatz besser zu steuern und abzusichern. Auf PCs, mobilen Geräten, virtualisierten Infrastrukturen oder im Rechenzentrum identifizieren wir IT-Assets – ganz gleich, ob sie sich On-Premise oder in der Cloud verbergen. Ivanti verbessert die Bereitstellung des IT-Services und senkt Risiken im Unternehmen auf Basis von Fachwissen und automatisierten Abläufen. Durch den Einsatz moderner Technologien im Lager und über die gesamte Supply Chain hinweg hilft Ivanti dabei, die Lieferfähigkeit von Firmen zu verbessern – und das, ohne eine Änderung der Backend-Systeme.

Ivanti hat seinen Hauptsitz in Salt Lake City, Utah, und betreibt Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.ivanti.de.


 

Passende Artikel zum Thema

Webinar 03. Juni 2022: Kaspersky Threat Intelligence nutzen

Die Threat-Experten von Kaspersky laden am 03. Juni 2022 zum kostenlosen Webinar ein. Thema: Kaspersky Threat Intelligence nutzen. Hintergrund ist, ➡ Weiterlesen

Ivanti erweitert Neurons-Plattform für bessere Cybersicherheit

Drei neue Module für die Ivanti Neurons-Plattform ermöglichen sicheren Everywhere Workplace für bessere Cybersicherheit und kontextbezogene, digitale Mitarbeitererfahrung: Patch für ➡ Weiterlesen

Umfassende Cybersecurity-Plattform Trend Micro One

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, führt mit Trend Micro One eine umfassende Cybersecurity-Plattform einschließlich eines wachsenden ➡ Weiterlesen

BSI-Zertifikat 3S in SoC – erster Schritt für Handy e-SIM

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik - BSI - hat das Schutzprofil „Secure Sub-System in System-on-Chip (3S in SoC) ➡ Weiterlesen

Kaspersky: Threat Intelligence Plattform ab jetzt kostenlos

Kaspersky ermöglicht zur Zeit die kostenlose Nutzung seiner Kaspersky Threat Intelligence Plattform. Während zuvor nur die einzelne Datei- oder Linkanalyse ➡ Weiterlesen

Cloud Native-Plattform für Anwendungssicherheit – Tenable.cs 

Tenable, das Cyber Exposure-Unternehmen, hat heute neue Funktionen für Tenable.cs, seiner cloud-native Plattform für Anwendungssicherheit, vorgestellt. Tenable.cs bietet cloud-native Sicherheit ➡ Weiterlesen

Cloud-Management-Plattform Nebula: Mehr Schutz von WLAN-Clients

Zyxel integriert 4G- und 5G-Router in seine Cloud-Management-Plattform Nebula. Always-On-Konnektivität mit 5G. Neben Access-Points, Switches und Firewalls können nun auch Mobilfunk-Router ➡ Weiterlesen

KI-basierte XDR-Plattform gegen Bedrohungen

Google Cloud und Cybereason stellt erste KI-basierte XDR-Plattform vor, die Bedrohungsdaten aus der gesamten IT-Umgebung in globalem Maßstab erfasst und ➡ Weiterlesen