BKA kauft Spionagesoftware Pegasus

Avast News
Anzeige

Beitrag teilen

Laut aktuellen Nachrichten hat das Bundeskriminalamt eine Version der Spionagesoftware Pegasus von dem umstrittenen israelischen Anbieter NSO Group gekauft. Ein Statement von Jaya Baloo, Cybersicherheitschefin bei Avast, einem führenden Anbieter von IT-Sicherheits- und Datenschutzlösungen.

Jaya Baloo, Cybersicherheitschefin bei Avast (Bild: Avast).

Spionagesoftware wie Pegasus ist besonders problematisch, da sie leicht in die freie Wildbahn gelangen und dazu missbraucht werden kann, auch unschuldige Menschen auszuspionieren. Erst in diesem Sommer haben wir erfahren, dass Pegasus eingesetzt wurde, um die Kommunikation von Journalist*innen und Menschenrechtsaktivist*innen abzuhören, was eine schwere Menschenrechtsverletzung darstellt. Die Spionagesoftware ist in der Lage, die Kommunikation einzelner Nutzerinnen und Nutzer aus der Ferne per Mikrofon und Kamera zu überwachen, Screenshots vom Bildschirm des Smartphones zu erstellen und die Eingaben der Nutzerinnen und Nutzer per Keylogging zu protokollieren.

Anzeige

Pegasus-Spyware seit 2016 bekannt

Seit 2016 haben wir mehrere Versuche der Pegasus-Spyware, in Android-Telefone einzudringen, aufgespürt und blockiert, die meisten davon im Jahr 2019. Avast blockiert bekannte Versionen von Pegasus auf Android wie jede andere Spyware, um seine Nutzerinnen und Nutzer zu schützen. Weiterhin hält Avast ständig aktiv Ausschau  nach neuen Versionen der Spyware. Ist das der Fall, wird die neue Variante sofort klassifiziert und zur Erkennungsdatenbank hinzugefügt.

Mehr bei Avast.com

 


Über Avast

Avast (LSE:AVST), ein FTSE 100-Unternehmen, ist ein weltweit führender Anbieter für digitale Sicherheits- und Datenschutzprodukte. Avast hat über 400 Millionen Online-Nutzer und bietet unter den Marken Avast und AVG Produkte an, die Menschen vor Bedrohungen aus dem Internet und der sich entwickelnden IoT-Bedrohungslandschaft schützen. Das Bedrohungserkennungsnetzwerk des Unternehmens gehört zu den fortschrittlichsten der Welt und nutzt Technologien wie maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um Bedrohungen in Echtzeit zu erkennen und zu stoppen. Die digitalen Sicherheitsprodukte von Avast für Mobile, PC oder Mac sind von VB100, AV-Comparatives, AV-Test, SE Labs und anderen Testinstituten erstklassig bewertet und zertifiziert worden.


 

Passende Artikel zum Thema

Mobile Geräte auf Pegasus-Spyware prüfen

Die Überwachungssoftware "Pegasus" des israelischen Unternehmens NSO Group wird weltweit eingesetzt, um Medienschaffende, Menschenrechtsverteidiger und Aktivisten systematisch zu überwachen. Dies ➡ Weiterlesen

Avast wehrt Pegasus seit 2016 ab

Es wurde bekannt, dass VIPs, Staatslenker, Journalisten und Oppositionelle weltweit mithilfe des Überwachungs- und Spionage-Tool Pegasus ausgehorcht wurden.  Ein Statement ➡ Weiterlesen

iOS & Android: Pegasus-Spyware gegen Journalisten & Oppositionelle

Gestern wurde das Projekt Pegasus, das unter anderem von der Süddeutschen Zeitung, der Zeit und dem NDR in Deutschland recherchiert ➡ Weiterlesen

Malware verteilt sich via gecrackter Spiele

Crackonosh verbreitet sich via gecrackter Versionen beliebter Online-Spiele. Avast hat festgestellt, dass so ein Kryptominer weltweit verteilt wird. Gerade in ➡ Weiterlesen