Test: Ist auf eine Endpoint-Security Verlass?

Test: Ist auf eine Endpoint-Security Verlass?

Beitrag teilen

Seit den massenhaften Ransomware-Kampagnen von APT-Gruppen und den Kollateralschäden durch den Ukraine-Russland-Konflikt ist die Cyberabwehr am Endpoint das Top-Thema. Das Labor von AV-TEST hat 17 Endpoint-Security-Lösungen für Windows im Test und zeigt, ob auf die Unternehmenslösungen auch Verlass ist. 

In seiner Testreihe zu Schutzlösungen für Unternehmen hat das Labor von AV-TEST 17 Endpoint-Lösungen unter Windows 10 getestet. Viele Hersteller können dabei mit starken Resultaten punkten und verdienen sich sogar die zusätzliche Auszeichnung TOP PRODUCT.

Starke Resultate im Testlabor

🔎 Der Test der Endpoint-Lösungen für Unternehmen zeigt starke Resultate der Produkte (Bild: AV-TEST).

Für eine umfangreiche Bewertung der Schutzqualität einer Endpoint-Lösung prüft das Labor jedes Unternehmensprodukt in den Bereichen Schutzwirkung, Geschwindigkeit und Benutzbarkeit (primär Fehlalarme). In Sachen Schutzwirkung wird der Testbereich sogar noch einmal unterteilt in den Real-World-Test mit sogenannter 0-Day-Malware und den Test mit dem Referenz-Set, welches tausende Exemplare seit kurzer Zeit bekannter Malware enthält.

Im Labortest von Januar und Februar 2023 unter Windows 10 finden sich die Unternehmensprodukte folgender Hersteller: AhnLab, Avast, Bitdefender (Version Endpoint und Ultra), Check Point, Kaspersky (Version Endpoint und Small Office), Malwarebytes, Microsoft, Seqrite, Sophos, Symantec, Trellix, Trend Micro, VMware, WithSecure und Xcitium.

Ein kurzer Blick auf das Testergebnis zeigt viele überzeugende Werte. So beenden den Test mit der maximal zu erreichenden Punktzahl von 18 gleich 7 Schutzlösungen und weitere 7 erzielen hervorragende 17,5 Punkte. Die niedrigsten Punktwerte liegen mit 17 von 18 Punkten auf einem sehr hohen Sicherheitsniveau.

Haben Sie kurz Zeit?

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für unsere Nutzerumfrage 2023 und helfen Sie B2B-CYBER-SECURITY.de besser zu machen!

Sie sollen nur 10 Fragen beantworten und haben sofort eine Chance auf Gewinne von Kaspersky, ESET und Bitdefender.

Hier geht es direkt zur Umfrage
 

Gut, besser, TOP PRODUCT

Unternehmen, die eine für ihre Ansprüche geeignete Sicherheitslösung suchen, müssen sich kaum die Frage stellen, ob die Lösungen auch ausreichend schützen. Die finale Tabelle zeigt: 14 der 17 untersuchten Security-Lösungen für Office-PCs mit Windows 10 ergattern im Test die perfekten 18 oder sehr gute 17,5 Punkte. Aber auch die letzten drei Plätze mit jeweils 17 von 18 Punkten zeigen, auf welch hohem Schutzniveau die Produkte agieren.

Mehr bei AV-TEST.org

 


Über AV-TEST

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Anti-Viren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die Aktualität der Testdaten ermöglicht die reaktionsschnelle Analyse neuer Schädlinge, die Früherkennung von Trends im Viren-Bereich sowie die Untersuchung und Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Die Ergebnisse des AV-TEST Institutes stellen ein exklusives Informations-Fundament dar und dienen Herstellern zur Produktoptimierung, Fachmagazinen zur Ergebnis-Publikationen und Endkunden zur Orientierung bei der Produktauswahl.

Das Unternehmen AV-TEST agiert seit 2004 in Magdeburg und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter mit profunder Fach- und Praxiserfahrung. Die Labore sind mit 300 Client- und Serversystemen ausgestattet, in denen mehr als 2.500 Terabyte an selbst ermittelten Testdaten schädlicher sowie ungefährlicher Informationen gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.av-test.org.


 

Passende Artikel zum Thema

QR-Code-Phishing mit ASCII-Zeichen

Sicherheitsforscher von Check Point haben eine neue Art des QR-Code-Phishing („Quishing“ genannt) entdeckt, mit der Angreifer auf geschickte Weise OCR-Systeme umgehen. ➡ Weiterlesen

Cyberversicherungen liegen im Trend

Cyberversicherungen liegen im Trend: Ein Anbieter von Security Operations veröffentlicht die Ergebnisse seines jährlichen State of Cybersecurity: 2024 Trends Report. ➡ Weiterlesen

Ransomware: Verschlüsselte Backups – verdoppeltes Lösegeld 

Wenn das Backup beim Ransomware-Angriff zum Problem wird: Cyberkriminelle richten ihre Verschlüsselungstaten auch auf Backups aus. Warum? Weil so noch ➡ Weiterlesen

MDR kombiniert KI und rund um die Uhr Support

Darktrace hat sein neues Serviceangebot Darktrace Managed Detection & Response (MDR) gestartet. Der Service unterstützt die internen Sicherheitsteams mit KI-basierter ➡ Weiterlesen

CISO Umfrage: Die meisten Unternehmen zahlen bei Ransomware

Im Voice of the CISO Report gaben über die Hälfte der befragten CISOs aus deutschen Unternehmen an, dass sie im ➡ Weiterlesen

Starke Zunahme bei Malware-, BEC- und QR-Code-Phishing-Angriffen

Der aktuelle E-Mail Threat Landscape Report von Trend Micro zeigt eine starke Zunahme von Malware-, BEC- und QR-Code-Phishing-Angriffen auf Unternehmen. ➡ Weiterlesen

Authentifizierung völlig ohne Passwörter

Passwörter waren gestern. Mit "Passwordless 360°" können sich alle  Kunden, Mitarbeiter, Partner, Geschäftskunden und Lieferanten eines Unternehmens mit einer einzigen ➡ Weiterlesen

Cloud-Speicher: Sichere und einfache Datenverwaltung

Ein Anbieter für Datensicherung lanciert seinen neuen Zero-Trust Cloud-Speicher, der in sein Backup-System integriert ist und auf Microsoft Azure basiert. ➡ Weiterlesen