Cyberangriff auf deutschen Benzinversorger

B2B Cyber Security ShortNews

Beitrag teilen

Laut Spiegel.de gab es einen Cyberangriff auf einen Zulieferer von Tankstellen in Deutschland. Dort haben Hacker wohl die Systeme eines großen deutschen Kraftstoff-Zulieferers lahmgelegt. Dadurch können aktuell wohl keine Tankwagen beladen werden. Auch Mineralölkonzern Shell ist wohl von der Attacke betroffen.

Laut der Website des Spiegel wurde der Tanklogistiker Oiltanking ein Opfer eines Cyberangriff. Das bestätigte das Unternehmen am Montag wohl dem “Handelsblatt”. Von der Attacke betroffen ist anscheinend der Mineralölhändler Mabanaft, wie Oiltanking ein Tochterunternehmen der Hamburger Firmengruppe Marquard & Bahls.

Benzinversorger arbeitet mit Notfallplänen

Dem Bericht zufolge schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung an seine Geschäftspartner: »Wir arbeiten daran, das Problem gemäß unseren Notfallplänen zu lösen.« Spezialisten seien auf der Suche nach der Ursache. Betroffen sei unter anderem die Be- und Entladung der Tanklager, schreibt das Blatt weiter. Da diese im Wesentlichen automatisiert geschehe und manuell nur eingeschränkt möglich sei, könnten die Tanklaster derzeit nicht beladen werden.

13 Tanklager in Deutschland betroffen

Das Unternehmen Oiltanking betreibt in Deutschland nach eigenen Angaben insgesamt 13 Tanklager. Die meisten Kunden sind wohl mittelständische Unternehmen, aber auch der Großkonzern Shell. Auf Nachfrage des “Handelsblatt” bei Shell, wie stark die Auswirkungen auf Deutschland sein werden: “Mögliche Auswirkungen auf unsere Versorgungsketten können zum gegenwärtigen Zeitpunkt über alternative Ladepunkte ausgeglichen werden.”

Mehr bei Spiegel.de

 

Passende Artikel zum Thema

Angriffe über QR-Code-Routing

Ein Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, hatte bereits festgestellt, dass QR-Code-Phishing als Betrugsversuch zwischen August und September 2023 um 587 Prozent in ➡ Weiterlesen

Unternehmen geben 10 Mrd. Euro für Cybersicherheit aus

Deutschland wappnet sich gegen Cyberangriffe und investiert dazu mehr denn je in IT- und Cybersicherheit. Im laufenden Jahr werden die ➡ Weiterlesen

Qakbot bleibt gefährlich

Sophos X-Ops hat eine neue Variante der Qakbot-Malware entdeckt und analysiert. Erstmals traten diese Fälle Mitte Dezember auf und sie ➡ Weiterlesen

VexTrio: bösartigster DNS-Bedrohungsakteur identifiziert

Ein Anbieter für DNS-Management und -Sicherheit hat VexTrio, ein komplexes, kriminelles Affiliate-Programm enttarnt und geblockt. Damit erhöhen sie die Cybersicherheit. ➡ Weiterlesen

Ein Comeback von Lockbit ist wahrscheinlich

Für Lockbit ist es elementar wichtig, schnell wieder sichtbar zu sein. Opfer sind mutmaßlich weniger zahlungsfreudig, solange es Gerüchte gibt, ➡ Weiterlesen

LockBit lebt

Vor wenigen Tagen ist internationalen Strafverfolgungsbehörden ein entscheidender Schlag gegen Lockbit gelungen. Laut einem Kommentar von Chester Wisniewski, Director, Global ➡ Weiterlesen

Cybergefahr Raspberry Robin

Ein führender Anbieter einer KI-gestützten, in der Cloud bereitgestellten Cyber-Sicherheitsplattform, warnt vor Raspberry Robin. Die Malware wurde erstmals im Jahr ➡ Weiterlesen

Neue Masche Deep Fake Boss

Anders als bei klassischen Betrugsmaschen wie der E-Mail-gestützten Chef-Masche, greift die Methode  Deep Fake Boss auf hochtechnologische Manipulation zurück, um ➡ Weiterlesen