1 Milliarde Bürger in China: Hacker will deren Daten erbeutet haben

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Wie ZDF.de berichtet, soll ein Hacker in China die Daten von 1 Milliarde chinesischer Bürger erbeutet haben. Anscheinend wurden die Daten zum Kauf angeboten. Ob sie aber echt sind ist noch unbestätigt.

Ein Hacker hat laut ZDF.de selbst angegeben, dass er die Datensätze von 1 Milliarde Bürgern in China gestohlen hat. Als kleinen Beweis soll er 750.000 Datensätze im Internet veröffentlicht haben. Dabei sollen sich dann pro Datensatz Informationen wie Name, Handynummer, Personalausweisnummer, Adresse und Geburtstag finden lassen.

Anzeige

Anscheinend wurden die gesamten Daten für etwa 200.000 Euro im Darknet angeboten (10 Bitcoins) und das bereits wohl seit Ende Juni. Aber Experten haben erst jetzt das Angebot gefunden. Dass diese Daten existieren ist international unumstritten, da China seine Bürger voll digital erfasst hat. Aber ob die vorhandenen Daten auch identisch sind, muss sich erst noch zeigen.

Daten noch nicht überprüfbar

Anscheinend konnte die Nachrichtenagentur AFP und Experten die Authentizität einiger Datensätze bereits nachweisen. Aber ob alle Datensätze authentisch sind und ob es wirklich 1 Milliarde Datensätze sind, muss ich noch zeigen.

Anzeige

 

Passende Artikel zum Thema

Entspannung beim Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit

Die Welt steht still, so scheint es, doch der Schein trügt. Wie für so viele IT-Themen gehören auch Managed Security ➡ Weiterlesen

Forscher decken Angriffe auf europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf

ESET-Forscher decken gezielte Angriffe gegen hochkarätige europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzerne auf. Gemeinsame Untersuchung in Zusammenarbeit mit zwei der betroffenen europäischen Unternehmen ➡ Weiterlesen

Trends und Tipps zur Weiterentwicklung moderner CISOs

Kudelski Security, die Cybersicherheitsabteilung der Kudelski-Gruppe, veröffentlicht ihr neues Forschungspapier zum Cybergeschäft "Building the Future of Security Leadership"(Aufbau künftiger Sicherheitsexperten). ➡ Weiterlesen

Java-Malware kopiert Passwörter

G Data-Forscher decken auf: Java-Malware kopiert Passwörter und ermöglicht auch noch die Fernsteuerung via RDP. Eine in Java entwickelte neu ➡ Weiterlesen

Vertrauen auf VPN für den sicheren Zugriff

SANS Institute, ein Anbieter von Cybersicherheitsschulungen und -zertifizierungen, stellt die Untersuchung „Remote Worker Poll“ zur Verbreitung von Home Office Security ➡ Weiterlesen

Hackergruppe gibt auf und veröffentlicht Schlüssel

Manchmal beschleicht wohl auch Hacker so etwas wie Reue oder ein schlechtes Gewissen und sie geben ihre schwarzen Hüte an ➡ Weiterlesen

Bösartige Chrome Extensions führen zum Datendiebstahl

Google Chrome Extensions und Communigal Communication Ltd. (Galcomm)-Domänen sind in einer Kampagne ausgenutzt worden, die darauf abzielt, Aktivitäten und Daten ➡ Weiterlesen

Was das „neue Normal“ für die Cloud-Sicherheit bedeutet

Die Corona-Krise hat nicht nur gezeigt, wie wichtig Cloud-Services für Unternehmen sind. Nach der Krise soll es ein „neues Normal“ ➡ Weiterlesen