Zyxel: neue KMU-Firewall-Modelle USG-FLEX-100/200/500

Zyxel USG Flex Firewall
Anzeige

Beitrag teilen

Während die Telearbeit zur neuen Normalität wird, stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Geschäftstätigkeit sicher zu gestalten und gleichzeitig die Bedürfnisse einer flexibleren Belegschaft zu erfüllen. Zyxel, führender Anbieter sicherer KI- und cloudbasierter Lösungen, kündigt deshalb heute USG FLEX, eine neue Serie von Mid-Range-Firewalls, an.

Die Serie wurde für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) entwickelt, um mit den, im Zuge der Pandemie entstandenen, Anforderungen an Mobilität, Konnektivität und Sicherheit am Arbeitsplatz maximal Schritt zu halten.

Anzeige

Die neuen USG-FLEX-100/200/500-Firewalls verfügen über eine verbesserte Hardware- und Software-Performance, die das Sicherheitsniveau von KMUs um bis zu 125 Prozent bei Firewalls und zusätzlich 500 Prozent der Unified-Threat Management-Leistung (UTM) erhöhen. Neben einer robusten, skalierbaren Netzwerksicherheit bieten die neuen Firewalls auch VPN-Fernzugriff, WLAN-Access-Point-Management und umfassende Hotspot-Funktionen, um alle relevanten Geschäftsanforderungen umfänglich zu erfüllen.

Globale Threat Intelligence für lokalen Schutz

Die USG-FLEX-Serie unterstützt den Cloud-Query-Service von Zyxel, der auf einer aus mehreren Quellen bestehenden, ständig wachsenden Cloud-Datenbank basiert. Diese deckt Milliarden von Malware-Samples aus branchenführenden Drittanbieterquellen und von Bedrohungen, die von allen Zyxel-Firewalls weltweit identifiziert wurden, ab. Dies erhöht die Erkennungsrate von Malware-Bedrohungen maßgeblich. Der KI-gesteuerte Algorithmus klassifiziert und berechnet den Schweregrad jeder Bedrohung und hilft dadurch Unternehmen, die aktivsten Gefahrenquellen zu identifizieren und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Anzeige
WatchGuard_Banner_0922

Erfüllung der Bedürfnisse der neuen Normalität

USG FLEX macht es einfach, die Produktivität von Telearbeitern zu maximieren, indem es eine flexible, sichere VPN-Konnektivität einschließlich IPsec, SSL und L2TP über IPsec-VPNs zum Firmennetzwerk bereitstellt – unabhängig davon, ob von zu Hause oder unterwegs gearbeitet wird. Die Zero-Configuration reduziert die Arbeitslast des IT-Teams erheblich und ermöglicht es Mitarbeitern, sich schnell an eine Work-from-Home-Umgebung anzupassen.

Flexible Lizenzoptionen zur Unterstützung von KMUs in schwierigen Zeiten

Kunden, die ihre bestehende USG-Hardware auf USG FLEX upgraden wollen, können ihre aktuellen USG-Lizenzen auf die neue USG-FLEX-Hardware migrieren, ohne neue Berechtigungen erwerben zu müssen. Lizenzen zur Aktivierung von Sicherheitsfunktionen wie Web-Filterung, Anti-Malware und dem Analyse- und Berichtsservice Zyxel SecuReporter Premium sind einzeln oder als komplettes UTM-Sicherheitslizenzpaket erhältlich. Darüber hinaus gibt es ein maßgeschneidertes Hospitality-Lizenzpaket.

„Da die Verbreitung von COVID-19 weiterhin für Unternehmen auf der ganzen Welt weitreichende Auswirkungen hat, wird die Notwendigkeit, das eigene Netzwerk zu schützen und gleichzeitig einen sicheren Zugriff auf dieses auch von entfernten Standorten aus zu ermöglichen, noch wichtiger“, erklärt Nathan Yen, AVP der Gateway Business Unit von Zyxel. „Die USG-FLEX-Serie wurde entwickelt, um die Sicherheit, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit zu bieten, die sie in dieser neuen Geschäftsrealität zur idealen Lösung für KMUs macht.“

Das umfassende Angebot an Sicherheitslösungen von Zyxel bietet Unternehmen jeder Größe die Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Performance, die sie benötigen, um sich vor der sich entwickelnden Cyber-Sicherheitslandschaft zu schützen.

Mehr dazu bei Zyxel.com

 


Über Zyxel

Seit mehr als 30 Jahren zählt Zyxel zu den wichtigsten global tätigen Herstellern im Bereich Internetzugangs- und Netzwerklösungen und verbindet durch zukunftsfähige, technologisch führende Innovationen Menschen mit dem Internet – egal ob Privatanwender oder Unternehmen. Mit über 2.000 Mitarbeitern und einem mehr als 70 Länder umfassenden Distributionsnetz entwickelt das Unternehmen in Taiwan, den USA und Deutschland bereits heute die Netzwerke von morgen und hilft Kunden bei der Erschließung ihres globalen Geschäftspotenzials. Deshalb nimmt Zyxel seit langem international eine technologische Führungsrolle innerhalb der Branche ein. Kunden in 150 Ländern und über 100 Millionen bisher verkaufte World’s-First-Produkte stehen für den extrem hohen Kompetenz- und Innovationsgrad des Unternehmens. Zyxel ist der Hersteller in Deutschland, der ein komplettes Netzwerkportfolio mit zukunftsweisenden End-to-End-Lösungen aus einer Hand bietet. Vom Standort Würselen aus betreut Zyxel Deutschland den kompletten deutschsprachigen Raum mit perfektem Kundenservice und technologisch führenden, zukunftsweisenden Lösungen.


 

Passende Artikel zum Thema

Voicemail: Microsoft Dynamic 365 für Phishing missbraucht

Cyberkriminelle nutzen die legitime Software Microsofts Dynamic 365 Customer Voice dazu aus, Phishing-Links zu verschicken, um Kundendaten zu stehlen. Sicherheitsforscher von ➡ Weiterlesen

Cloud-Security: Abgesicherte Zugänge gegen Hacker 

Wenn ein Unternehmen daher seine Daten und Arbeitslasten in die Cloud verlagert, öffnet es deutlich mehr Zugänge, durch die Hacker ➡ Weiterlesen

Cloud Bot Defense für Amazon CloudFront 

F5 stellt AWS-Kunden ab sofort über einen einfach zu implementierenden Connector einen hocheffizienten, KI-gesteuerten Bot-Schutz zur Verfügung. F5 Distributed Cloud ➡ Weiterlesen

Google Cloud: Datenanalyse um Angriffsmuster zu erkennen

NTT DATA arbeitet mit Google Cloud für mehr Cybersicherheit zusammen. Unternehmen können Logdaten von Sicherheits- und Netzwerkkomponenten sowie Anwendungen, die ➡ Weiterlesen

Medizineinrichtungen: 90 Prozent hatten Datenschutzvorfall

Wie eine Studie zeigt: 9 von 10 IT-Fachkräften in der Gesundheitsbranche attestieren Mängel bei der Sicherheit von Patientendaten. Bereits über ➡ Weiterlesen

LockBit senkt Preis für Continental-Daten auf 40 Millionen Dollar

LockBit hat bei seinem Ransomware-Angriff auf Continental über 40.000 Gigabyte Daten entwendet. Mit dabei: vertrauliche Unterlagen von VW, BMW, Mercedes. ➡ Weiterlesen

BSI-Digitalbarometer: 31% wissen nichts über Cyber-Gefahren

Laut Digitalbarometer 2022 des BSI haben 31% der Befragten noch nie von Sicherheitsempfehlungen zum Schutz vor Online-Kriminalität gehört. Viele der ➡ Weiterlesen

2022: 400.000 neue Malware-Dateien pro Tag!

Das aktuelle Kaspersky Security Bulletin verzeichnet einen Anstieg um 5 Prozent bei Malware und plus von 181 Prozent bei Ransomware ➡ Weiterlesen