Webinar 02. Mai 2023: Revisionssicheres Archivieren

Beitrag teilen

FAST LTA lädt ein zu einem kostenlosen Webinar am 02. Mai 2023 ab 10:00 Uhr zum Thema „Revisionssicheres Archivieren“. Denn revisionssicheres Archivieren ist nicht einfach nur ein Backup schreiben. Unternehmen müssen spezielle Vorgaben und Gesetze beachten.

Bei der Archivierung von Daten gibt es einiges zu beachten, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein: Die Anforderungen in Bezug auf

  • Ordnungsmäßigkeit
  • Vollständigkeit
  • Sicherheit
  • Verfügbarkeit
  • Nachvollziehbarkeit
  • Unveränderlichkeit und
  • Zugriffsschutz

müssen erfüllt werden.

Neben einer passenden Software ist hier die richtige Hardware entscheidend, denn Daten müssen abgelegt und langfristig gesichert werden, die Unveränderbarkeit der Daten muss gewährleistet sein.

Webinar am 02. Mai 2023 ab 10 Uhr “Revisionssicheres Archivieren”

Die Experten von Fast LTA laden alle Interessierte zum kostenlosen Webinar ein und erklären, wie einfach sich revisionssichere und DSGVO-konforme Archivierung realisieren lässt. Im Webinar erklären Experten, wie die von FAST LTA verwendete Hard- und Software perfekt zusammen spielen und somit einfach die rechtlichen Herausforderungen für Unternehmen umsetzen.

Ein Baustein der Next Generation: Der Silent Cube DS im 19-Zoll-Format ist die neue Generation unseres WORM-Speichers zur revisionssicheren und DSGVO-konformen Archivierung. Basierend auf unserer leistungsfähigen DS-Plattform ist er mit Nettokapazitäten von 4 bis 64 TB je Einheit für jahrzehntelange sichere Archivierung geeignet – auch als Modernisierung für bestehende Silent Cubes Systeme.

Next Generation-Lösung

Unser Experte Thomas Göbel präsentiert Ihnen den neuen Silent Cube DS und stellt Ihnen auch das Silent Brick System mit seinen Komponenten, Varianten, Speicherkapazitäten und Konfigurierungen vor.

Erfahren Sie, wie die Architektur einer optimale Archivlösung bei Ihnen aussehen kann und

  • welche konkreten Storage-Optionen sich Ihnen bieten,
  • welche Anbindungen möglich sind,
  • und wie Sie den Anforderungen an ein revisionssicheres Archiv gerecht werden.

Und: Stellen Sie genau die Fragen, die für Ihr Projekt entscheidend sind und holen Sie sich fachkundige Tipps unserer Experten.

Mehr bei FAST-LTA.de

 


Über FAST LTA GmbH

FAST LTA ist der Spezialist für sichere Sekundär- und Langzeit-Speichersysteme. Die Kombination aus langlebiger und wartungsarmer Hardware, integrierter Software zur Datensicherung und Vor-Ort-Wartungsverträgen mit bis zu 10 Jahren Laufzeit sorgen für langfristig kostengünstige Speicherung von Daten aus Archiv- und Backup-Anwendungen. Eigene Entwicklungen wie lokales Erasure Coding, Versiegelung mittels Hardware-WORM und effizientes Energie-Management helfen mittelständischen Kunden, sich vor Datenverlust durch Ransomware-Angriffe und Fehlkonfiguration zu schützen und regulatorische und rechtliche Auflagen (DSGVO) zu erfüllen. Die Lösungen des Münchner Anbieters haben sich in tausenden Installationen in Healthcare, öffentlicher Verwaltung, Film/TV/Video und Industrie bewährt.


 

Passende Artikel zum Thema

Bitterfeld: Ransomware-Attacke kostete 2,5 Millionen Euro

Der Cyberangriff mit Ransomware auf den Landkreis Bitterfeld vor drei Jahren zeigt die unbequeme Wahrheit: es dauerte Jahre die IT ➡ Weiterlesen

Neue Ransomware-Variante Fog entdeckt

Über die Bedrohungsakteure der neuen Ransomware-Variante namens Fog ist noch nicht viel bekannt. Bisher sind nur US-Amerikanische Organisationen davon betroffen ➡ Weiterlesen

Europol: Fast 600 kriminelle Cobalt Strike-Server ausgeschaltet

Alte und unlizenzierte Versionen von Cobalt Strike, das eigentlich legitime Testtool von Pentestern und Red-Teams, sind in den Händen von ➡ Weiterlesen

Kinsing-Malware – Millionen Angriffe täglich

Seit 2019 ist Kinsing-Malware, die insbesondere Cloud-Native-Infrastrukturen angreift, ständig auf dem Vormarsch. Eine neue Studie stellt Angriffstechniken und -taktiken der ➡ Weiterlesen

Komplexe IT-Sicherheit: 450 Endgeräte – 3 IT-Mitarbeiter

Viele Unternehmen verwenden mehrere Sicherheitslösungen gleichzeitig. Das führt zu einer hohen Komplexität. Malwarebytes hat in einer internationalen Umfrage 50 Unternehmen ➡ Weiterlesen

Microsoft schickt Kunden Warnung per E-Mail die wie Spam aussieht

Nach der Attacke von Midnight Blizzard im Januar warnte nun Microsoft seine Kunden im Juni per Erklärungs-E-Mail. Dumm nur, dass ➡ Weiterlesen

Telegram: 361 Millionen Nutzerdaten geleakt

Cyberkriminelle haben Millionen von E-Mail-Adressen sowie Benutzernamen und Passwörter von Online-Konten in Kanälen des Messenger-Dienstes Telegram veröffentlicht, so der Betreiber ➡ Weiterlesen

EU ATM Malware greift Geldautomaten an

Geldautomaten sind ein beliebtes Angriffsziel für Cyberkriminelle. Die neue EU ATM Malware hat es auf europäische Bankomaten abgesehen. Kriminelle können ➡ Weiterlesen