Verschlüsselungsverbot in EU?

B2B Cyber Security ShortNews
Anzeige

Beitrag teilen

Kommt nun das Verschlüsselungsverbot? Nach dem Terroranschlag von Wien nutzten verschiedene Regierungen einmal mehr die Gelegenheit, gegen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu argumentieren: Sie nütze Terroristen, stelle jedoch Strafverfolger vor unlösbare Herausforderungen.

Offenbar möchte die EU nun Ernst machen mit ihrem Crypto Wars: Eine Resolution zur Entschlüsselung wurde bereits beschlossen – allen Kritiken zum Trotz.

Anzeige

Rückblick Verschlüsselungsverbot: Pläne der Regierungen

Schon in der jüngeren und ferneren Vergangenheit wurde ein Verschlüsselungsverbot hitzig diskutiert – so hitzig, dass der Begriff „Crypto Wars“ („Krieg um die Verschlüsselung“) heute fester Bestandteil dieser Diskussion ist: Zur Vermeidung von Terrorakten sowie zum Verhindern von Kindesmissbrauch sei die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hinderlich, wenn es darum ginge, Verbrechen dieser Art aufzuklären, führen Strafverfolgungsbehörden an. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sei jedoch kein Täter-, sondern Privatsphäre-Schutz – etwa für Menschenrechtler oder Journalisten, halten Verschlüsselungsbefürworter dagegen. Außerdem sei eine aufgeweichte Verschlüsselung eben keine echte Verschlüsselung mehr: Werden Backdoors, also Hintertüren in der Verschlüsselung geschaffen, können dort nicht nur Strafverfolger, sondern auch Straftäter einsteigen….

Anzeige

Mehr dazu bei PSW-group.de

 

Passende Artikel zum Thema

Siemens Healthineers nutzt Remote Connectivity Plattform

TeamViewer unterstützt die Medizintechnik bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Siemens Healthineers nutzt die Remote Connectivity Plattform TeamViewer, um seine bildgebenden und ➡ Weiterlesen

Security-Fördermaßnahmen für KMU

Neues Baramundi Whitepaper gibt wertvolle Hinweise: IT-Sicherheit vom Staat fördern lassen. EU, Bund und Länder stellen Fördermaßnahmen von bis zu ➡ Weiterlesen

Backdoor Kobalos zielt auf Supercomputer

Wie ESET berichtet sind Supercomputer weltweit von Backdoor „Kobalos“ bedroht. Fernzugriff ermöglicht Cyberkriminellen ungeahnte Möglichkeiten.  Supercomputer sollten mit ihrer enormen ➡ Weiterlesen

Datenqualität für Machine Learning und künstliche Intelligenz

IDC Studie: Sicherstellung der Datenqualität sowie Erfassung und Klassifizierung relevanter Daten bremse datengetriebene Geschäftsmodelle in Deutschland aus - auch für ➡ Weiterlesen