Trend Micro launcht überarbeitetes Phish Insight!

Trend Micro News
Anzeige

Beitrag teilen

Trend Micro fordert die Unternehmen auf: „Sagen Sie Hallo zum neuen Phish Insight!“. Mit der Awareness-Plattform lassen sich Mitarbeiter testen, wie sie auf Cyber-Bedrohungen mit Phishing reagieren.

Wer möchte nicht seine Mitarbeiter mit dem Wissen ausstatten, das sie benötigen, um sich vor den neuesten Cyber-Bedrohungen zu schützen. Die neue Version der Awareness-Plattform Phish Insight! soll schnell Mitarbeiter gegenüber Attacken aus dem Internet sensibilisieren.

Anzeige

Neue Funktionalitäten von Phish Insight!

Automatisierung der Kampagnen: Legen Sie Ihre Kampagnen so an, dass diese monatlich oder vierteljährlich laufen.

  • Eine Auswahl aus über 60 deutschen Simulationen: Testen Sie Ihre Mitarbeiter mit realitätsnahen Phishing-E-Mails.
  • Zustellung der Kampagnen randomisieren: Erhöhen Sie die Genauigkeit der Ergebnisse Ihrer Phishing-Simulationen, indem Sie die Zustellung der Simulations-E-Mails staffeln.
  • Über 70 deutsche Cyber-Trainingsmodule: Gestalten Sie ein Trainingsprogramm, das auf bestimmte Rollen, Verhaltensweisen oder Cyber-Ereignisse zugeschnitten ist.
  • Benutzer und Gruppen leichter verwalten: Stellen Sie dynamische Gruppen zusammen, um Teams, Abteilungen oder gefährdete Mitarbeiter auf Basis Ihres Active Directory zu schulen.

 

Mehr dazu bei TrendMicro.com

 


Über Trend Micro

Als einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheit hilft Trend Micro dabei, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen. Mit über 30 Jahren Sicherheitsexpertise, globaler Bedrohungsforschung und beständigen Innovationen bietet Trend Micro Schutz für Unternehmen, Behörden und Privatanwender. Dank unserer XGen™ Sicherheitsstrategie profitieren unsere Lösungen von einer generationsübergreifenden Kombination von Abwehrtechniken, die für führende Umgebungen optimiert ist. Vernetzte Bedrohungsinformationen ermöglichen dabei besseren und schnelleren Schutz. Unsere vernetzten Lösungen sind für Cloud-Workloads, Endpunkte, E-Mail, das IIoT und Netzwerke optimiert und bieten zentrale Sichtbarkeit über das gesamte Unternehmen, um Bedrohung schneller erkennen und darauf reagieren zu können. Mit über 6.700 Mitarbeitern in 65 Ländern und der weltweit fortschrittlichsten Erforschung und Auswertung globaler Cyberbedrohungen ermöglicht Trend Micro Unternehmen, ihre vernetzte Welt zu schützen. Die deutsche Niederlassung von Trend Micro befindet sich in Garching bei München. In der Schweiz kümmert sich die Niederlassung in Wallisellen bei Zürich um die Belange des deutschsprachigen Landesteils, der französischsprachige Teil wird von Lausanne aus betreut; Sitz der österreichischen Vertretung ist Wien.


 

Passende Artikel zum Thema

Studie: Große Gefahr durch alte Schwachstellen

Trend Micro-Studie: Große Gefahr durch alte Schwachstellen. Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt. ➡ Weiterlesen

Die menschliche Schwachstelle in der Sicherheit

Klassische Cyberangriffe starten häufig mit einer Mail. Ein Nutzer öffnet sie und klickt arglos auf den darin enthaltenen Link und ➡ Weiterlesen

Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit IT-Katastrophenfall

Nach einem schweren Cyberangriff hat der Landkreis Anhalt-Bitterfeld den Katastrophenfall festgestellt. Ein Katastrophenfall auf Grund eines Cyberangriffs – ein in ➡ Weiterlesen

Trend Micro kündigt Zusammenarbeit mit Microsoft an

Trend Micro kündigt neue Zusammenarbeit mit Microsoft an. Die Kooperation umfasst die Entwicklung Cloud-nativer Cybersecurity-Lösungen zum Schutz der gemeinsamen Kundenbasis. Trend ➡ Weiterlesen